Adventskalender

Pelagiad

Werbung (Nur für Gäste)
DF Bücher.gif Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht ausreichend mit Belegen (Einzelnachweisen) ausgestattet.
Hilf bitte dem Tamriel-Almanach, indem du die Angaben recherchierst und Belege zu ihnen angibst.
Icon Hammer.png Dieser Artikel wurde als „unfertig“ gekennzeichnet.
Grund: Entspricht nicht dem allg. Schema; Informationen fehlen
Solltest du über weitere Fakten und Informationen zu diesem Thema verfügen, kannst du sie gerne hier beitragen! Weitere Infos findet man gegebenenfalls in der jeweiligen Diskussion des Artikels!
Pelagiad
Pelagiad.JPG
Provinz Morrowind
Region Vvardenfell, Ascadia-Inseln
Regierung Kaiserreich
Gewerbe Handel, Bewachung
Statthalter Angoril
Bevölkerung
Einwohner-
schichten
Mittelschicht
Vorherrschendes
Volk
Kaiservolk\Dunmer
Sonstiges
Baustil Kaiserlicher Stil und Stil der Festungen der Kaiserlichen Legion
Das Wahrzeichen
Pelagiad-Festung.jpg
Die Pelagiad-Festung
Lage
Pelagiad-Lage.jpg Lage von Pelagiad
Stadtkarte Pelagiad.jpg
Stadtkarte von Pelagiad

Pelagiad ist ein Dorf auf Vvardenfell, das sich um die Festung Pelagiad, der kaiserlichen Legion, gebildet hat. Es wurde gegründet um eine der Hauptverkehrsadern Vvardenfells, und zwar die Straße zwischen Seyda Neen, Vivec und Balmora zu bewachen. Außerdem soll der Amaya-See, sowie die reichen Hlaalu Plantagenbesitzer geschützt werden. Es sind auch nicht viele Soldaten hier stationiert, weswegen Pelagiad auch des öfteren von Pilgern als Raststätte benutzt wird. Jedoch wird Pelagiad nicht mehr die große Aufmerksamkeit gewidmet, da der Weg zwischen Seyda Neen und Balmora meist durch die Schlickschreiter genommen wird. Ausgesprochen wird der Name des Dorfes mit Betonung auf der zweiten Silbe: Pe-là-giad.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pelagiad ist eine kleine Stadt nördlich von Seyda Neen, nahe dem Amaya-See. Weiter östlich befinden sich die Dren-Plantagen und die Schmuggler der Verethi-Bande in der Mannammu-Höhle halten sich südöstlich von Pelagiad auf.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pelagiad wurde von alten kaiserlichen Legionären gegründet, welche sich bei der Eroberung Vvardenfells beteiligt hatten. Zuerst errichteten sie ein paar Häuser, dann eine Taverne und am Ende bauten sie eine Festung. Sie wurden von vielen örtlichen Farmern unterstützt. Die Festung Pelagiad dient zum Schutz für die Plantagenbesitzer der Hlaalu.

Die Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Uulerni's Waffen

Hier bietet der Altmer Uulernil als Waffenschmied, eine brauchbare Auswahl von Projektilen an.

Herberge "Zur Mitte"

Drelasa Ramothran bietet hier Spesen und Betten an. Die gut gefüllte Taverne wird hauptsächlich von Legionssoldaten besucht.

Festung Pelagiad

Angoril ist der Offizier der kaiserlichen Legion. Außerdem bietet die Nord Ygfa Dienste des kaiserlichen Kults an, sie verkauft unter anderem Tränke und Zutaten. Shadbak gra-Burbug ist der Schmied in der Festung.

Dienste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Personen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Festung Pelagiad[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herberge "Zur Mitte"[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausbilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf den Straßen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andere Personen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wichtige Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Transport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Name erinnert stark an das griechische πέλαγος (pélagos), was Meer bedeutet. Das danach benannte Pelagial bezeichnet bei Meeren und Seen den uferfernen (Tiefwasser-)Bereich.

Anmerkungen

  1. Mögliche Begrüßung eines Dunmers in The Elder Scrolls 3: Morrowind
 
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki