Adventskalender

Daggerfall:Des Narren Ebenerz - Akt I

(Weitergeleitet von Quelle:Des Narren Ebenerz - Akt I)
Werbung (Nur für Gäste)
◄   Des Narren Ebenerz Akt II

Diese Seite enthält den Text des ersten Bandes der Buchreihe Des Narren Ebenerz (Originaltitel: Fools' Ebony) aus The Elder Scrolls II: Daggerfall.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fools' Ebony
Des Narren Ebenerz[1]
By Frincheps
von Frincheps
Dramatis Personae
  • Prologue
  • The Adventurer, A Dark Elf Rascal
  • Komon, A Priest of Akatosh
  • Lheban, Another Priest of Akatosh
  • Epilogue
  • Stete, A Priest of Julianos
  • Raic, Another Priest of Julianos
  • Shub, A Mage
  • Shub, A Different Mage of the Same Name
  • Nephron, A Somewhat Sleazy Merchant
  • 5 Armorers
  • Ortho
  • Crunn, Husband of Millie
  • A Lusty Contessa
  • Millie, Innkeep and Philosopher
  • Gurnsey, Bovine Wench
  • Assorted Wenches and Cads of the Taverns
  • Soldiers
  • Dwarves
  • Giants
Die Hauptpersonen
  • Prolog
  • Der Abenteurer, ein spitzbübischer Dunkelelf
  • Komon, ein Priester des Akatosh
  • Lheban, noch ein Priester des Akatosh
  • Epilog
  • Stete, ein Priester des Julianos
  • Raic, noch ein Priester des Julianos
  • Shub, ein Magier
  • Shub, ein anderer Magier mit dem gleichen Namen
  • Nephron, ein etwas schmieriger Händler
  • 5 Waffenschmiede
  • Ortho
  • Crunn, Gemahl der Millie
  • eine muntere Comtessa
  • Millie, Wirtin und Philosophin
  • Gurnsey, schwerfällige Hure
  • verschiedene Huren und Schurken aus den Tavernen
  • Soldaten
  • Dwemer
  • Riesen
Part The Oneth -
Erster Akt
Concerning Priests and Nackles As related at length by two Priests of Akatosh to the Adventurer, who at the time was not having an adventure, and had nothing better to do. In which some (probably unwanted) light is shed upon the Priesthood and its members, and upon an old peasant myth of some significance, especially common in High Rock. And in which the mysterious Fools' Ebony appears, that strange material that could bring either drastic cultural change for the many, or just great profit for a few, or death for a bunch, or have no result whatsoever. Über Priester, letztendlich über zwei Akatosh-Priester, und einen gewissen Nackles, die in Verbindung zu dem Abenteurer stehen, der zur Zeit kein Abenteuer erlebte und nichts besseres zu tun hatte. Durch diese Verbindung fällt (möglicherweise ungewollt) Licht auf die Priesterschaft und deren Mitglieder, und auf ein altes Bauernmärchen von einiger Bedeutung, vor allem in Hochfels. Und in diesem tritt des Narren Ebenerz in Erscheinung, dieses befremdliche Material, das vielen drastische kulturelle Änderungen bringen kann, oder einigen großen Profit, oder einer Bande den Tod, oder gar nichts.
Daggerfall and Environs in the Doldrums of the 3rd Era Daggerfall und Umland in der Neige der Dritten Ära
Early in the month of Frostfall. The Dead Daedra Inn. Enter Prologue Am frühen Morgen in Frostfall. Taverne 'Zum toten Daedra'. PROLOGIST tritt auf.
PROLOGUE: Our poor players will try and remember their lines and not trip over our meager set. I beg you, the audience, not to heckle, badger, or throw rotten foodstuffs. You will only make this short play last longer. The Guild of Playwrites, Actors, and Dramatists wish any of you who are sensitive or allergic to rambling dialogue, wooden acting, incomprehensible exposition, or unsatisfying endings that leave one confused and unhappy to exit the theatre immediately. Your gold will, alas, not be refunded. As a saving grace, this series of vignettes contains gratuitous references to all pleasures of the flesh. You may enjoy it. Ah, here comes our hero, the roguish Dark Elf called the Adventurer. It is time for Prologue to trip merrily away. PROLOGIST: Unsere armen Darsteller werden versuchen, sich an ihre Texte zu erinnern und nicht über die Bühnenaufbauten zu stolpern. Ich bitte Euch, das Publikum, nicht zu stören, reinzurufen oder verfaulte Beinstümpfe zu werfen. Das wird dieses kurze Stück nur in die Länge ziehen. Die Gilde der Drehbuchautoren, Schauspieler und Dramaturgen ersucht jene unter Euch, die auf langgezogene Dialoge, hölzerne Darstellung, unverständliche Ausdrucksweise oder unzufriedenstellende Ausgänge, die einen verwirrt oder traurig machen, empfindlich oder allergisch reagieren, den Saal augenblicklich zu verlassen. Euer Gold wird jedoch nicht zurückgezahlt. Zur Rettung enthält die Folge der Charakterdarstellungen überflüssige Anspielungen auf alle fleischlichen Genüsse. Ihr werdet es genießen. Ah, da kommt unser Held, der schurkische Dunkelelf, der Abenteurer genannt. Es ist Zeit, den Prolog zu beenden.
Exit Prologue PROLOGIST ab.
Enter the ADVENTURER Der ABENTEURER tritt auf
ADVENTURER: What an odd conversation I just heard between those two mages. It is best not to speak of such matters next to privy hedges. ABENTEURER: Was für ein merkwürdiges Gespräch habe ich da eben zwischen diesen zwei Magiern gehört. Es ist klüger, so etwas nicht in der Nähe von Büschen mit Ohren zu besprechen.
Enter 2 Priests of Akatosh (LHEBAN, KOMON) 2 Priester des Akatosh treten auf (LHEBAN, KOMON)
LHEBAN: Mind if we join you, fellow?... Good, need some company ourselves. I am named Lheban, my fellow priest here is Komon. We both serve Akatosh, all in our own ways, of course... LHEBAN: Können wir uns Euch anschließen, Kamerad?... Gut, wir brauchen etwas Gesellschaft. Ich bin Lheban, mein Gefährte hier ist Komon. Wir dienen beide Akatosh, jeder auf seine Weise, versteht sich...
ADVENTURER: Make yourselves at home, it's not my bench. But I thought that priests... didn't go to... er... places like this, Inns. I mean... unless on duty? ABENTEURER: Macht es Euch gemütlich, es ist nicht meine Bank. Doch ich dachte, Priester... gehen nicht zu... äh... Orten wie diesen, Kneipen, meine ich... wenn nicht des Dienstes wegen?
LHEBAN: Oh, we're not on duty. Got to regenerate our internal vital energies, so we can go on blessing and curing... LHEBAN: Oh, wir haben frei. Wollen unsere inneren Energien wieder auffrischen, damit wir wieder segnen und heilen können...
KOMON: We often come here, hike up our robes, kick up our heels, as it were. Fill up with some bottled energy... KOMON: Wir kommen oft hier her, hängen unsere Roben an den Nagel, legen die Füße hoch. Und füllen uns mit in Flaschen abgefüllter Energie...
(Komon snickers) (Komon kichert)
LHEBAN: Looking for those in need of comfort and blessing, of course... LHEBAN: Und sehen natürlich nach denen, die Trost und Segen brauchen...
KOMON: Oh, yes, Oh yes... like that young girl outside the other evening... KOMON: Oh ja, oh ja... wie neulich dieses junge Mädchen draußen...
(Lheban kicks Komon) (Lheban tritt Komon)
KOMON: ... and anyway our High Priest told us to get lost... KOMON: ... jedenfalls schickte uns unser Hohepriester weg...
LHEBAN: He means told us to get some air. We've been having visions, you see... LHEBAN: Er meint, dass dieser uns an die frische Luft schickte. Wir hatten Visionen, wisst Ihr...
KOMON: Yes, sort of weird, really... and we hadn't even been taking any of that... KOMON: Ja, der bizarren Art, wirklich... und wir hatten nicht einmal etwas genommen von...
(Lheban kicks Komon) (Lheban tritt Komon)
LHEBAN: Both of us been having the same visions - real odd. LHEBAN: Wir haben beide dasselbe gesehen - wirklich seltsam.
ADVENTURER: Do tell, I'm not going anywhere in a hurry. ABENTEURER: Erzählt ruhig, ich habe nichts mehr vor.
LHEBAN: Well, we've both been hearing sort of... words... for a start. Like 'Sir Nich' or 'Sain Nack'... LHEBAN: Nun, wir haben beide etwas gehört... Worte... wie 'Herr Nick' oder 'Heiliger Nack'...
ADVENTURER: You said 'Nick' or 'Nack'? Just a minute... let me have a swig from your bottle, Brother... Ah! That's better - high-class stuff you fellows drink! Yes, I recall - some story or old legend about an elf, name of Nuckle, I think -- from Morrowind? ABENTEURER: Sagtet Ihr 'Nick' oder 'Nack'? Moment... lasst mich schnell einen Schluck aus Eurer Flasche nehmen, Bruder... Ah! Schon besser - ein herrlicher Tropfen, den Ihr Kameraden trinkt! Ja, ich erinnere mich - eine Geschichte oder alte Legende über einen Elfen Namens Nuckle, denke ich -- aus Morrowind?
LHEBAN: You know, maybe you're on to something there -- there is a old legend around these parts, comes from deep in High Rock I think... hmmmm... Nackles, that's it! LHEBAN: Wisst Ihr, möglicherweise habt Ihr Recht -- es gibt eine alte Legende in dieser Region, sie kommen tief aus Hochfels. Ich denke... hmmmm... Nackles, das ist er!
ADVENTURER: Nackles, eh! Seems that several Dark Elves use that name... particularly the... more peculiar ones... ABENTEURER: Nackles, ah! Scheint, dass mehrere Dunkelelfen diesen Namen tragen... wohl eher die... eigenartigen...
KOMON: Yes, I guess that the bad ones are into all that weapons magicka stuff... very nasty fellows... KOMON: Ja, ich glaube, die bösen haben alle mit diesen magischen Waffen zu tun... sehr garstige Leute...
LHEBAN: (to Komon) Komon! This fellow's got pointy ears and red eyes... LHEBAN: (zu Komon) Komon! Dieser Mann hat spitze Ohren und rote Augen...
KOMON: Pardon me, friend... it's sort of dark, and I didn't... uh... KOMON: Pardon, Freund... es ist dunkel, und ich sah nicht... uh...
ADVENTURER: Oh, that's fine. These are strange times. You know, live and let live -- or die -- as the case may be. Now... suppose you tell me about this Nackles myth? Here, let me help you with that bottle... Ah! Thanks. ABENTEURER: Das ist in Ordnung. Dies sind seltsame Zeiten. Wisst Ihr, leben und sterben lassen -- oder sterben -- was eben sein mag. Nun... ich nehme an, Ihr erzählt mir von der Legende über Nackles? Hier, lasst mich bei Eurer Flasche helfen... Ah! Danke.
LHEBAN: Er... sure, if you want to put it that way... Here, have another swig! Sure, we've got the time, and I recall it clearly now. LHEBAN: Äh... sicher, trinkt aus, wenn Ihr wollt... Hier, noch einen! Sicher, wir haben Zeit, und ich habe alles klar vor Augen.
KOMON: Yes, we've a couple hours 'til that little blonde shows up at her lamp... KOMON: Ja, wir haben ein paar Stunden, bis die kleine Blonde...
(Lheban kicks Komon) (Lheban tritt Komon)
LHEBAN: (to Komon) Quiet! Remember, we had to tell the High Priest her address, so she won't be around for a while! LHEBAN: (zu Komon) Schweig! Erinnere Dich, wir mussten dem Hohepriester ihre Adresse geben, also wird sie eine Weile nicht da sein!
(to all) Very well, here's the story, best as I can recall it. This is a tale the peasants up in High Rock tell their kids to scare them into being good for a while, I guess. They tell it, let me see... either on Tales and Tallows, or is it Witches' Festival? -- just before the kids are sent out to the barn or pigsty to sleep. (zu allen) Sehr gut, hier kommt die Geschichte, ich gebe mein Bestes. Das ist ein Märchen, das die Bauern oben in Hochfels ihren Kindern erzählen, um ihnen Angst einzujagen, damit sie wieder für einige Zeit brav sind, glaube ich. Sie erzählen es, lasst mich nachdenken... entweder beim 'Märchen und Kerzenschein' oder beim 'Hexenfest'? -- kurz bevor die Kinder in die Scheune oder den Stall zum Schlafen geschickt werden.
KOMON: Nasty cruel peasants! But then, I'd send them all out to the midden... KOMON: Garstige, grausame Bauern! Ich würde sie alle in die Jauchegrube schicken...
LHEBAN: Really, Komon! Remember, those poor souls need our compassion and blessing, we are their salvation! LHEBAN: Ehrlich, Komon! Bedenke, dass diese armen Narren unseren Beistand und Segen brauchen, wir sind ihre Erlösung!
KOMON: Now who's in Old High Mucky-Mucks' study? KOMON: Wer hat hier nun den Alten Hohen Dreckigen Mistkerl studiert?
LHEBAN: Er... anyway. It goes a bit like this. If the kids have been real good during the year -- filched enough in the market, mucked out the stables every day, not gone playing with goblins, left the sheep alone, and so on. If they have been real good, they've nothing to worry about. But if they haven't been real good then there is this nasty, horrid Dark Elf spirit called Nackles. Doesn't look like your typical Dark Elf -- thinner, taller. Pasty white face, long as your arm. Walks like his knees and elbows bend the wrong way. Snickers like when you drag your fingernails across slate. Wears a tight black suit (not Khajiit, more like a formal suit with buttons) but too tight and small. He visits the bad girls and -- LHEBAN: Äh... egal. Es läuft etwa so: wenn die Kinder während des Jahres wirklich brav waren -- genug auf dem Markt stibitzt, die Ställe täglich ausgemistet haben, nicht mit den Goblins spielen waren, die Schafe in Ruhe gelassen haben, und so weiter. Nun, wenn sie wirklich brav gewesen sind, haben sie nichts zu befürchten. Aber wenn sie es nicht waren, gibt es diesen garstigen, schrecklichen Geist des Dunkelelfen Nackles. Der sieht nicht aus wie der typische Dunkelelf, ist dünner, größer. Ein teigiges, weißes Gesicht, so lang wie ein Arm. Läuft, als bögen sich Knie und Ellbogen in einem falschen Winkel. Kichert so, als würde man mit dem Fingernagel über eine Schieferplatte kratzen. Trägt einen engen, schwarzen Anzug (nicht wie Khajit, sondern ein förmlicher mit Knöpfen), der zu eng und zu kurz ist. Er besucht die bösen Mädchen und --
KOMON: Why are you talking about Old High Mucky again, Lheban? KOMON: Wieso sprichst Du wieder über den Alten Hohen Mistkerl, Lheban?
(Komon hiccoughs) (Lheban kicks Komon) (Komon hickst) (Lheban tritt Komon)
LHEBAN: You really must excuse Komon here: overwork, you know. Too many curings and conversions... Anyway, Old Nasty Nackles is supposed to wander under our Tamriel, in dirty deep dark dwarven tunnels. Everywhere under the lands, if you can believe that! Rides in a rusty squeaky old mine cart, on old mine tracks... LHEBAN: Ihr müsst Komon verzeihen, überarbeitet, wisst Ihr. Zu viele Heilungen und Konvertierungen... Egal, von dem Alten Garstigen Nackles wird vermutet, dass er unter Tamriel umherwandert, in dreckigen, tiefen dunklen Dwemertunneln. Überall unter dem Land, könnt Ihr Euch das vorstellen?! Fährt in einer rostigen, quietschenden, alten Lore, auf alten Gleisen...
ADVENTURER: I saw some of those in Fang Lair once, down in Hammerfell a long long while ago... ABENTEURER: Ich sah solche in Reisszahn's Höhle, unten in Hammerfell, vor langer langer Zeit...
KOMON: (to Lheban) What the Sheogorath was he doing in Fang Lair!? KOMON: (zu Lheban) Was, beim Sheogorath, hat er in Reisszahns Höhle gemacht!?
LHEBAN: (to Komon) Hush! If he's who I think he is, you do not want to know! (to all) Um, yes. Well, Nackles gets pulled all around these deep tunnels by goblins -- not your usual dirty yellow ones, but nasty black things. Anyway, they pull Nackles round and through these dark tunnels, and then, late at night, he stops below each and every bad child's hovel or house or castle - makes no difference. Then he slides up the drainage pipes... LHEBAN: (zu Komon) Scht! Wenn er der ist, für den ich ihn halte, willst Du es nicht wissen! (an alle) Ähm, ja. Nun, Nackles wird von Goblins durch all diese tiefen Tunnel gezogen -- nicht Eure gewöhnlichen gelben, sondern garstige, schwarze. Egal, sie ziehen ihn durch die Tunnel, und spät nachts, stoppt Nackles unter dem Bettchen, Haus oder Schloss - er macht keinen Unterschied - der unartigen Kinder. Dann kriecht er die Abflussrohre hinauf...
KOMON: Creeps up cracks... crawls through holes... KOMON: Kriecht spalten hinauf... zwängt sich durch Löcher...
LHEBAN: Oozes up oubliettes... LHEBAN: Sickert durch Gitter...
KOMON: Climbs giggling up garderobes... KOMON: Klettert kichernd aus Schränken...
LHEBAN: Right into the kid's place! Then, if the kid's only been sort of bad, Nackles will just mess things up in general, so the kid gets blamed. Make greasy dirty marks everywhere (more than usual, anyway), break some things, steal some things, so on and so forth. Maybe take the sugar sweets, leave some lumps of fools' ebony instead... LHEBAN: Genau zu dem Kind! Dann, wenn das Kind nur etwas unartig war, bringt er nur einiges durcheinander, so dass es Ärger bekommt. Macht überall schmierige Schmutzflecken hin, zerbricht manches, stiehlt manches, und so weiter. Nimmt vielleicht auch Süßigkeiten mit und lässt dafür ein paar Klumpen Ebenerz des Narren zurück...
ADVENTURER: Fools' Ebony - what's that? Heard mention of that, oh, a few hours ago... Some Mages... ABENTEURER: Ebenerz des Narren, was ist das? Ich habe ein Gespräch darüber gehört, vor ein paar Stunden... Zwei Magier...
LHEBAN: You did now? Interesting... Very... Well, lets talk of that in a bit... just let me finish this Nackles thing. Where was I -- Oh yes... Now, if the little brat has been real bad -- then all the little brat's toys get taken. The copper dagger, the wooden sword, the little whip, and so on. All the usual favorite kids things. LHEBAN: Das habt Ihr? Interessant... Sehr... Nun, lasst uns später darüber reden... lasst mich eben diese Nackles-Sache zu Ende bringen. Wo war ich? Oh ja... Nun, wenn das Blag wirklich böse war -- dann nimmt er alle Spielsachen mit. Den Kupferdolch, das Holzschwert, die kleine Gerte, und und und. Alle Kindersachen eben.
KOMON: Whips? I like those. KOMON: Gerten? Die mag ich.
(Komon hiccoughs) (Lheban kicks Komon) (Komon hickst) (Lheban tritt Komon)
LHEBAN: Now if that little brat has been very, very bad then Nackles grabs the brat. Pops him or her in his dirty great sack. Hauls the sack off down the holes and cracks, down to his rusty old mine cart! And away they go! LHEBAN: Und wenn das Blag sehr sehr böse war, nimmt Nackles es mit. Steckt ihn oder sie in seinen dreckigen, großen Sack. Schleppt den Sack durch die Löcher und Spalten, hinunter in seine rostige, alte Lore! Und dann sind sie weg!
KOMON: Hope he leaves some bad little girls behind. KOMON: Ich hoffe, er lässt ein paar böse Mädchen zurück.
(Lheban kicks Komon) (Lheban tritt Komon)
LHEBAN: Er... so we can save them, of course, friend... Well. Sometimes, so I've heard tell, the brat never comes back. No great loss, I guess, peasants just breed another. LHEBAN: Äh... damit wir sie retten können, mein Freund. Nun, manchmal, so hörte ich, kommt das Gör nicht mehr zurück. Kein großer Verlust, meine ich, die Bauern machen einfach ein neues.
KOMON: Know 'bout that, I do, I do... KOMON: Das weiß ich, jaja...
(Lheban pinches Komon's nose) (Lheban kneift in Komon's Nase)
LHEBAN: But, as the story goes round here anyway, often the brat is just put to work, digging out lumps of Fools' Ebony, shoveling dirt, bagging it. Extending the tunnels of the Nackles. After a while, Brat is pushed back up to where it came from. Seems that Brat might think it's spent a year down there, but only a day has passed up top... Brat comes back real thin and dirty though, covered in black mess... You know, come to think of it -- on the day past Witches' Festival, I've often seen some little brats, scrawny, real dirty black mess on them, looking terrified, too. Parents drag them into Temples to get blessed and cured, if they have the gold. By the Beard of Sheogorath, the wailing and noise! Enough to drive a priest to... er... well, never mind... that's our problem... LHEBAN: Aber die Geschichte geht noch weiter. Oft müssen die Blagen arbeiten, nach Klumpen vom Narrenebenerz schürfen, Dreck schaufeln, Erz sammeln. Die Tunnel ausbauen für Nackles. Nach einiger Zeit wird das Blag zurückgeschickt, dahin, wo es her kommt. Es scheint ein Jahr weggewesen zu sein, doch tatsächlich verging nur ein Tag... Richtig dünn und ganz dreckig, mit schwarzem Staub bedeckt... stellt Euch das vor -- am Tag nach dem Hexenfest, da habe ich oft ein paar kleine Blagen gesehen, dürr, voll schwarzem Dreck, mit verstörtem Blick. Die Eltern bringen sie in die Tempel, wenn sie Gold haben, um die Kinder segnen und heilen zu lassen. Beim Barte Sheogorath's, das Heulen und der Lärm! Genug, um einen Priester in den... äh... nun, vergesst es... das ist unser Problem...
KOMON: Nah... it's a problem with our suppliers, I tell you... KOMON: Nein... es ist ein Problem mit unseren Versorgern, ich sage Euch...
(Lheben throws Komon through a screen) (Lheben wirft Komon durch eine Trennwand)
LHEBAN: Anyway, that's the short of it, this Nackles legend up around here. I recall now, it's widespread all over Tamriel... and knowing the place, probably more than a grain of truth in the tale, much, much more... LHEBAN: Egal, das ist die Kurzfassung der Nackles-Sage hier in der Gegend. Nun entsinne ich mich, sie ist weitverbreitet in ganz Tamriel... und den Ort zu kennen, möglicherweise gibt es mehr als ein Körnchen Wahrheit in diesem Märchen, vielleicht viel mehr...
ADVENTURER: So, I guess some of the... er, darker Dark Elves sort of identify with this Nackles. Take on the persona, so to say... ABENTEURER: Also, ich glaube, manche der... äh, dunkleren Dunkelelfen könnte Nackles sein. Gehören zu dem Personenkreis, sozusagen...
LHEBAN: Yeah, that sort of sums it up, I guess... though we don't see those types hauling off brats in sacks, now do we? LHEBAN: Genau, diese kommen in Frage, glaube ich... doch wir sehen keinen von diesen, wie er Gören im Sack wegschleppt, oder?
KOMON: Nah, that's wot we does, girly brats anyway, isn't it not? KOMON: Nee, das tun wir doch, böse kleine Mädchen, oder nicht?
(Komon hiccoughs) (Lheban breaks a bottle over Komon's head) (Komon hickst) (Lheban zertrümmert eine Flasche auf Komon's Kopf)
(Komon falls unconscious) (Komon wird bewusstlos)
ADVENTURER: Thats a very interesting tale, gentlemen. Say, let me repay you with another bottle -- what's that you're drinking? Ah, thought so - Innkeep! More holy wine for these holy men! ABENTEURER: Das ist wahrlich eine interessante Geschichte, meine Herren. Sagt, kann ich Euch noch eine Flasche ausgeben? Was trinkt Ihr da? Ah, dachte ich mir - Wirtin! Mehr heiligen Wein für diese heiligen Männer!
LHEBAN: A blessing on you for that kind gesture, friend. LHEBAN: Möget Ihr für diese freundliche Geste gesegnet sein, Freund.
ADVENTURER: I thank you, I sure could use one or three... Anyway, this 'Fools' Ebony', I've heard mutters and murmurs about that of late -- mostly eavesdropping... pardon me... listening... to Mages and the like. What's with this stuff? Here, have another swig... good! ABENTEURER: Ich danke Euch, ich könnte sicher einen oder drei Segen gebrauchen... Nun, dieses 'Ebenerz des Narren', ich hörte in letzter Zeit Murmeln und Brummeln darüber -- meist durch Lauschen... verzeiht... Zuhören... von Magiern und so. Was hat es mit diesem Zeug auf sich? Hier, nehmt noch einen Schluck... gut!
LHEBAN: Well, we're not supposed to tell outsiders... but then, you seem to know something already. And if you have been hearing Mage gossip... Why, maybe we can do some business. Profit all round! Well... for the Akatosh Chantry, of course, and your fee, good Sir. LHEBAN: Nun, wir sollen Außenstehenden nichts erzählen... aber Ihr scheint schon etwas darüber zu wissen. Und wenn Ihr das Gerede der Magier gehört habt .. Warum machen wir nicht ein kleines Geschäft? Mit Gewinn für jeden! Nun... und natürlich für die Kirche Akatosh's, und Euren Lohn, guter Herr.
ADVENTURER: More and more interesting -- tell on, I pray you. ABENTEURER: Das wird immer interessanter -- fahrt fort, ich bitte Euch.
(Komon staggers to feet) (Komon hiccoughs) (Komon kommt auf die Füße) (Komon hickst)
KOMON: Time for me to go convert that little lamppost girl... no, no, no - not last nights one, but the blonde... KOMON: Zeit für mich, die kleine Bordsteinschwalbe zu konvertieren... nein, nein, nein - nicht die von letzter Nacht, sondern die Blonde...
(Exit Komon) (Female squeals from offstage) (Komon ab) (eine Frau schreit hinter der Kulisse)
LHEBAN: Friend, you'll have to excuse Komon. He's a bit... you know strange... Got these... LHEBAN: Freund, Ihr müsst Komon entschuldigen. Er ist etwas... seltsam, wisst Ihr... Hat diese...
ADVENTURER: Oh, that's all right, we've all got our own... ABENTEURER: Oh, das ist in Ordnung, wir alle haben unsere...
(Exeunt Lheben and the Adventurer) (Enter EPILOGUE) (Lheben und der Abenteurer ab) (EPILOGIST tritt auf)
EPILOGUE: Our apologies for the quality of this drama so far. If those of you still present will wait for a few minutes while our bard plays "Silence Implies Consent," we will change the set for the next act, Part the Twoth. Please don't forget to tip your wench. Do you believe there's such a thing as Fools' Ebony? Maybe we'll find out in Part the Twoth. Or maybe not. EPILOGIST: Wir entschuldigen die bisherige Qualität des Dramas. Wenn die, welche geblieben sind, ein paar Minuten warten, während unser Barde 'Schweigen zeugt von Zustimmung' spielt, werden wir die Bühne umbauen für den Zweiten Akt. Bitte vergesst nicht, Eurer Hure Trinkgeld zu geben. Glaubt Ihr, dass es so etwas wie das Ebenerz des Narren gibt? Vielleicht erfahren wir es im Zweiten Akt, vielleicht nicht.
(Flourish) (Exit Epilogue) (Tusch) (EPILOGIST ab)
End of Part the Oneth, Being Mostly Concerned with The Legend of Nackles. Ende des Ersten Aktes, der hauptsächlich die Legende von Nackles beschreibt.


Bücherindex
Akt I | Akt II | Akt III | Akt IV | Akt V | Akt VI


Anmerkungen (Tamriel-Almanach)

  1. Die deutsche Übersetzung wurde von Cato d. Ä. unter Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 veröffentlicht.
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki