Adventskalender

Tsaesci

Werbung (Nur für Gäste)
Icon Hammer.png Dieser Artikel wurde als „unfertig“ gekennzeichnet.
Grund: Genauere Informationen zur Geschichte und Kultur fehlen, Anpassung an Schema notwendig
Solltest du über weitere Fakten und Informationen zu diesem Thema verfügen, kannst du sie gerne hier beitragen! Weitere Infos findet man gegebenenfalls in der jeweiligen Diskussion des Artikels!
Artikelweiche.svg Dieser Artikel handelt von den Angehörigen der Rasse Tsaesci. Für den gleichnamigen Staat im Südwesten Akavirs, siehe Königreich von Tsaesci

Die Tsaesci (gesprochen: "Sajeski" [1]) das bedeutet Schlangenpalast, sind eine Rasse aus Vampirschlangen, die von dem Kontinent Akavir, östlich von Tamriel, stammen. Das Schlangenvolk fraß offenbar die Menschen, die in Akavir gelebt hatten. Das äußere der Tsaesci wird in verschiedenen Weisen beschrieben, und so ist das einzige was wirklich sicher ist, dass sie groß, im beängstigenden Sinne wunderschön und bedeckt mit goldenen Schuppen sind. Ihr Unterkörper soll der einer Schlange und ihr Oberkörper der eines Menschen sein. Diese Beschreibung kann ungenau sein,da sie von vielen Geschichtenerzählern verändert worden ist, damit die Tsaesci mehr einem Monster gleichen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tsaesci drangen in einer großen Invasion einst im Jahre 1Ä 2703 nach Tamriel ein, wurden jedoch von König Reman I zurückgedrängt. Überlebende Tsaesci in Cyrodiil wurden Händler und dienten als persönliche Wachen für Reiche. Sie haben viele Einflüsse bei dem Kaiservolk hinterlassen, besonders die Dai-Katanas und die Drachenknochen-Rüstung sowie die Uniform der Klingen sowie auch das Symbol des roten Drachens des Kaiserreiches. Einzelne Tsaesci wurden sogar Potentat, der anstelle des Kaisers die Herrschaft hatte, als die Reman-Dynastie endete. Der erste Potentat, Versidue-Shaie, führte das cyrodiilische Kaiserreich in die Zweite Ära, eine Ära des Chaos und der Umstürze. Er und seine Erben regierten Cyrodiil für hunderte Jahre, bis der Akavir Potentat im Jahre 2Ä 430 nicht mehr existierte.

Anmerkungen

  1. Bezeichnung zu finden in Grommoks Tagebuch. In der Englischen Buchübersetzung wird das Wort "Sayessie" verwendet Hier nachzulesen
Völker des Aurbis
Menschen Bretonen · Kaiservolk · Kothringi · Nedier · Nord · Reikmannen · Rothwardonen · Yokudaner
Mer Aldmer · Altmer (Hochelfen) · Ayleïden (Wildelfen) · Bosmer (Waldelfen) · Chimer · Dunmer (Dunkelelfen) · Dwemer · Falmer (Schneeelfen) · Maormer · Orks (Orsimer)
Betmer Argonier (Saxhleel) · Goblins · Hist · Imga · Khajiit · Lilmothiit · Naga · Rieklinge
Akaviri Ka Po' Tun · Kamal · Tang Mo · Tsaesci
Daedra Dremora · Dunkle Verführer · Goldene Heilige · Umbrielaner · Xivilai
Andere Drachen · Feen · Krecken · Riesen
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki