Adventskalender

Uriel VI

Werbung (Nur für Gäste)
Kaiser von Tamriel
Vorgänger
Uriel V / Thonica
Uriel VI
3Ä 290 - 3Ä 313
Nachfolger
Morihatha

Uriel VI (* 3Ä 285, † 3Ä 313) war der Sohn von Uriel V und von 3Ä 290 bis zu seinem tragischen Tod im Jahre 3Ä 313 Kaiser von Tamriel.

Als Uriel V in Akavir starb, war Uriel VI gerade einmal fünf Jahre alt. Er wurde zwar formell zum Kaiser gekrönt, doch sollten bis zu seiner Volljährigkeit seine Mutter Thonica und der Ältestenrat die Regierungsgeschäfte führen. Der Ältestenrat nutzte seine seit Katariah bestehende Macht nun noch mehr aus, um Gesetze zu erlassen und dadurch eigenen Profit zu erlangen. Auch die Kaisermutter Thonica genoss ihre zwar eingeschränkte, aber vorhandene Macht. Aus diesem Grund wurde Uriel VI erst im Jahre 3Ä 307, im Alter von 22 Jahren, die Regierungsgewalt übertragen, jedoch war seine Macht lediglich auf das Vetorecht beschränkt. Es gelang dem Kaiser jedoch durch dieses Recht und den Einsatz von Spionagenetzen und Wacheinheiten, seine Macht bis zum Jahre 3Ä 313 auszubauen und so wie absolute Macht als Kaiser zu erlangen. Wie es der Weise Ugaridge sagte: "Uriel V bezwang Esroniet, Uriel VI jedoch bezwang den Ältestenrat."

Auf dem Höhepunkt seiner Macht jedoch fiel der Kaiser im Jahre 3Ä 313 unglücklich von seinem Pferd und konnte nicht mehr geheilt werden. Da er keine Kinder hatte, wurde seine Halbschweser Morihatha zur Kaiserin gekrönt.

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki