Schaukasten des Kronen-Shops – März 2016

Mit der ersten Saat beginnt wieder ein neuer Monat und bringt natürlich wieder einigen Nachschub nach Tamriel.

Kronen-Shop März 2016

Es kündigt sich nicht nur ein Abenteuer in der Gemeinschaft der Diebe an, auch für ein Kamel als Reittier, Piratenkostüme, neue Handwerksstile und zwei hilfreiche Gehilfen ist in diesem Monat gesorgt. Aber alles der Reihe nach.

Ab morgen, den 3. März, wird der gesprenkelte Guar als Begleiter erhältlich sein und vermutlich zwischen 400 und 700 Kronen kosten. Ebenfalls am 3. März wird der neue Söldner-Handwerksstil für den Kronen-Shop freigeschaltet.

Da der „Thieves Guild„-DLC vor der Tür steht, hält der Kronen-Shop gleich vier Gegenstände ab 7. März für die PC-Version und ab 22. bzw. 23. März für die Xbox One- und Playstation-Versionen bereit:
Das Hammerfall-Kamel wird nicht nur Wüstenbewohnern als majestätisches und spuckendes Reittier zur Seite stehen, sondern jeden Abenteurer in ganz Tamriel tragen, allerdings für nicht geringe Kosten von voraussichtlich zwischen 1800 und 2500 Kronen.

Hammerfall-Kamel - Kronen-Shop

Mit dem glimmenden Drachenfrosch kommt ein neuer Begleiter ins Spiel, der eine ziemlich freche und eigensinnige Ausstrahlung hat. Wie loyal das beinahe niedliche Ungeheuer ist, lässt sich auf den ersten Blick jedenfalls nicht erkennen.

Glimmender Drachenfrosch - Kronen-Shop

Als neues, zum Diebesgilden-Setting passendes Kostümpaket wurde zum Erscheinen des DLCs das Paket für Piraten angekündigt. Die leichten und für die Branche modischen Kleidungsstücke eignen sich hervorragend für Schleicheinheiten an warmen Abenden Westtamriels, für Bootsfahrten und kurze Schwimmausflüge. Das Kostümpaket wird 700 Kronen kosten.

Paket für Piraten - Kronen-Shop

Der vierte Gegenstand, der am 7. März, am 22. und 23. März in die Kronen-Shops kommen wird, ist der Kronen-Mimenstein. Die Mimensteine gelten als Universal-Handwerksmaterial und können zur Herstellung jedes Stils verwendet werden.

Kronen-Mimenstein - Kronen-Shop

Achtung: Zum „Thieves Guild“-DLC wird es ein Sammlerpaket geben, in dem neben dem DLC und fünf Erfahrungsschriftrollen auch das Hammerfall-Kamel und der glimmende Drachenfrosch enthalten sein werden. Das Paket wird voraussichlich 4000 Kronen kosten. Da der DLC 2000 Kronen kosten wird, könnte sich der Kauf des Paketes also durchaus rechnen, wenn man an einem Großteil der Gegenstände interessiert ist. Schaut Euch vor dem Kauf also noch einmal dieses Paket an und rechnet gegen, ob Ihr nicht einige Hundert Kronen sparen könnt.

Thieves Guild - dritter ESO-DLC

Neben all diesen Gegenständen wird es am 31. März auf allen Plattformen eine weitere Neuerung im Kronen-Shop geben:
Die Gehilfen stehen Euch wie andere Begleiter im Spiel zur Seite. Sie haben im wahrsten Sinne des Wortes eine eher tragende Rolle, denn bei den Gehilfen handelt sich um Dienstleister, die Euch beispielsweise Gegenstände abkaufen oder als laufender Zugriff auf Euren Bankplatz dienen. Die beiden Gehilfen Tythis Andromo der Bankier und Nuzhimeh die Händlerin werden als erste ihrer Art im Kronen-Shop erhältlich sein und genau diese beiden Dienstleistungen anbieten. Ihr könnt sie fast überall in Tamriel kontaktieren, allerdings werden sie ihre Dienste aus verständlichen Gründen nie in Cyrodiil anbieten – als ob die Allianzgebiete Tamriels nicht schon gefährlich genug wären.

Übrigens: Wenn Ihr mal außerhalb des Spiels den Überblick über die Gegenstände verlieren solltet, die angeboten werden, können wir Euch die Übersicht über das aktuelle Angebot des Kronen-Shops auf der offiziellen Website empfehlen. Dort sind neben den Preisen auch die Beschreibungen und die Plattformverfügbarkeit gelistet.


Über den Autor

Ich bin der Administrator und Besitzer von ElderScrollsPortal.de, ehemals Scharesoft.de. Hier kümmere ich mich um alles mögliche was so ansteht, dazu gehören Newsmeldungen, Einstellen neuer Downloads und die Entwicklung neuer Features für das Portal.

Zusammen mit Deepfighter habe ich an der offiziellen deutschen Übersetzung von Skyrim sowie Elder Scrolls Online mitgewirkt. Für Skyrim bin ich unter anderem auch für das inoffizielle Director's Cut verantwortlich.