Video – Charakterentwicklung

Die meisten von euch haben sich wahrscheinlich zumindest schon Gedanken darüber gemacht, wie ihr Charakter in Elder Scrolls Online aussehen wird – welche Waffen- und Zauberfertigkeiten er beherrschen soll und was für Rüstung er tragen wird. Auch das Volk haben einige sicherlich schon gewählt.

Wie bereits angekündigt hat Zenimax nun damit begonnen, näher auf die Charakterentwicklung einzugehen. Den Anfang dazu gibt es diese Woche mit einem Video zur Charakterentwicklung. 

Allgemein hat das Levelsystem sehr viele Parallelen mit den früheren „Elder Scrolls?-Teilen, davon besonders Skyrim. So erhaltet ihr zum Beispiel beim Level Up die Möglichkeit, entweder euer Leben, eure Ausdauer oder eure Magicka zu erhöhen. Mit dieser Entscheidung beeinflusst ihr die grobe Richtung, in die euer Charakter gehen wird – ob ihr lieber einen kräftigen, ausdauernden Frontkämpfer oder einen Magier spielen wollt.

Leben beeinflusst dabei ganz klar, wie viele Lebenspunkte ihr habt, wie viel ihr aushaltet. Magicka ist eure Ressource für Zauber, die ihr jedes Mal, wenn ihr eine eurer Fähigkeiten benutzt, beansprucht. Ausdauer braucht ihr für Sprinten und Schlagen mit einer Waffe sowie Blocken mit eurem Schild oder eurer Waffe.

Desweiteren erhaltet ihr beim Level Up Skillpunkte. Diese können auch durch spezielle Quests oder durch das Sammeln von drei Himmelssplittern, die überall in der Welt verteilt sind, erhalten werden. Insgesamt ist es damit wahrscheinlich möglich, mit genug Zeit alle Skilllinien komplett zu meistern.

Mit Skillpunkten könnt ihr anschließend passive oder aktive Fähigkeiten erhalten. Von den Aktiven könnt ihr zeitgleich bis zu vier benutzen und sie nach Belieben außerhalb des Kampfes jederzeit durch andere gemeisterte ersetzen.

Sobald ihr genug Punkte in einen Zauber investiert habt, erhaltet ihr die Möglichkeit ihn zu morphen. So kann zum Beispiel der Heilungszauber des Templers entweder dazu gemorpht werden, dass er statt einem Ziel künftig drei heilt, oder aber zusätzlich zu der Heilung an einem Ziel noch Magicka wiederherstellt.

Sobald ihr in einer Skilllinie weit genug fortgeschritten seid, könnt ihr ultimative Fähigkeiten freischalten. Diese benötigen weder Magicka noch Ausdauer um eingesetzt zu werden. Allerdings braucht ihr für jede dieser Fähigkeiten erst einen gewissen Umstand, um sie einsetzen zu können.

Neben den Skillinien eurer Klasse entscheidet ebenfalls eure Rasse über die Skilllinien, die euch zur Verfügung stehen werden. Auch Waffen und Rüstungen, Lykantrophie und Vampirismus sowie Gilden werden euch eigene Skilllinien bieten.

Insgesamt werden euch also unzählige Möglichkeiten zur Verfügung stehen, euren Charakter ganz nach euren eigenen Wünschen zu gestalten und es werden wohl sehr sehr viele Spielstunden nötig sein, um wirklich alle Fähigkeiten zu meistern.

Habt ihr euch schon entschieden, wie euer Charakter in Elder Scrolls Online aussehen soll?


Über den Autor

Ich bin der Administrator und Besitzer von ElderScrollsPortal.de, ehemals Scharesoft.de. Hier kümmere ich mich um alles mögliche was so ansteht, dazu gehören Newsmeldungen, Einstellen neuer Downloads und die Entwicklung neuer Features für das Portal.

Zusammen mit Deepfighter habe ich an der offiziellen deutschen Übersetzung von Skyrim sowie Elder Scrolls Online mitgewirkt. Für Skyrim bin ich unter anderem auch für das inoffizielle Director's Cut verantwortlich.


Letzte Kommentare

  1. Exklusives „Fragt uns, was ihr wollt‟ – Charakterentwicklung

    Exklusiv zur zweiwöchigen Serie zum Thema Charakterentwicklung erhielten Scharesoft.de und TESOnline.de die Möglichkeit, ihre Fragen zum Thema an die Entwickler zu richten.





    Wir haben diese Chance natürlich genutzt und mithilfe einiger interessanter Fragen jede Menge Details für euch herausgekitzelt.

    In den insgesamt fünf Fragen haben wir uns unter anderem erkundigt, ob es denn möglich ist, alle Fähigkeiten bis zur Gänze zu meistern, ob es sinnvoll ist, seine Attribute zu verteilen oder alles in ein Attribut zu investieren und ob sich passive Fähigkeiten ebenfalls morphen lassen. (weiterlesen …)

  2. Die Entstehung von ESO: Fertigkeitslinien

    Fertigkeiten haben in Elder Scrolls seit jeher euren Charakter definiert. Angefangen in Form einfacher Attributspunkte in früheren Teilen bis hin zum mehr oder weniger komplexen Fähigkeitsbaum-System in Skyrim.



    Mit Elder Scrolls Online erreicht dieses Fähigkeitssystem eine neue Stufe. Bisher war es schließlich möglich, mit genug Investition praktisch alles mit einem Charakter erreichen zu können, wenn man es denn darauf angelegt hat. Wenn in einem MMO allerdings jeder alles kann, dann kann man auch alleine spielen. Dementsprechend musste sich hier in Elder Scrolls Online etwas ändern. (weiterlesen …)

  3. Video – Charakterentwicklung

    Die meisten von euch haben sich wahrscheinlich zumindest schon Gedanken darüber gemacht, wie ihr Charakter in Elder Scrolls Online aussehen wird – welche Waffen- und Zauberfertigkeiten er beherrschen soll und was für Rüstung er tragen wird. Auch das Volk haben einige sicherlich schon gewählt.


    [video=youtube;pS8rcGUs3j0]http://www.youtube.com/watch?v=pS8rcGUs3j0[/video]


    Wie bereits angekündigt hat Zenimax nun damit begonnen, näher auf die Charakterentwicklung einzugehen. Den Anfang dazu gibt es diese Woche mit einem Video zur Charakterentwicklung. (weiterlesen …)

Kommentare sind geschlossen.