Ein Gewinnspiel für alle Hardcore-Oblivion-Fans

Dieses Woche wird Oblivion seinen 10. Geburtstag feiern. Wir wollen diese Gelegenheit nutzen und noch mal auf dieses Spiel zurückblicken, dass endgültig The Elder Scrolls aus seiner Nische geholt hat und einem breiten Publikum bekannt gemacht hat. Dazu werden wir eine Woche lang jeden Tag ein Thema und/oder eine kleine Aktion veröffentlichen, damit wir alle zusammen dieses Jubiläum feiern können.

Heute vor genau 10 Jahren wurde The Elder Scrolls IV: Oblivion in Nordamerika veröffentlicht. Dieses Ereignis ist Grund genug für uns ein Gewinnspiel zu veranstalten, um zu sehen, wie gut ihr euch in Oblivion auskennt.

Schickt uns einfach die Antworten auf die 10 Fragen (Wie könnte es bei dem Jubiläum anders sein?) unten zu. Der Teilnehmer mit den meisten richtigen Antworten kann einen kunstvoll verzierten Schuber mit drei Oblivion-Artworks gewinnen (*). Einsendeschluss ist der 25. März 2016.


Über den Autor

Ich bin der Administrator und Besitzer von ElderScrollsPortal.de, ehemals Scharesoft.de. Hier kümmere ich mich um alles mögliche was so ansteht, dazu gehören Newsmeldungen, Einstellen neuer Downloads und die Entwicklung neuer Features für das Portal.

Zusammen mit Deepfighter habe ich an der offiziellen deutschen Übersetzung von Skyrim sowie Elder Scrolls Online mitgewirkt. Für Skyrim bin ich unter anderem auch für das inoffizielle Director's Cut verantwortlich.


Letzte Kommentare

  1. Auflösung

    So, dann wollen wir mal zur Auflösung schreiten. den Gewinner wird Scharesoft später bekannt geben.

    1. Warum waren in ein Oblivion-Video montierte Sternenflottenoffiziere ein bekanntes Internetmeme vor dem Release des Spiels?
      Der Sprecher von Uriel Septim VII ist in der englischen Version Patrick Stewart, der hauptsächlich aus seiner Rolle als Captain Jean-Luc Picard aus Star Trek: The Next Generation bekannt ist. In dem fraglichen Video (das ich leider nirgendwo mehr finden konnte) hatte sich ein Fan auf den Weg gemacht, herauszufinden, warum Oblivion verspätet ist. Dazu hatte er sich (und andere Figuren) in die zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Spielvideos reinmontiert. Dort traf er dann auch auf die Sternenflottenoffiziere, die ihren verschwundenen Captain gesucht haben. PS: Der Grund für die Verspätung von Oblivion wurde natürlich auch aufgedeckt: Bethesda konnte sich nicht entscheiden, wo sie die ganzen nackten Barbaren platzieren wollten (Mowworind-Insider) 😉
    2. Welche Stadt verschwand (fast) spurlos irgendwann während der Entwicklung aus dem Spiel?
      Die Stadt [def]Sutch[/def] tauchte auf allen Karten von Cyrodiil auf und war selbst auf der Spielkarte im E3-Video noch zu sehen. Im fertigen Spiel ist die Stadt (fast) spurlos verschwunden.
    3. Welche vier Adligen werden am 27. Tag der Letzten Saat im Jahr 3Ä 433 von Agenten der Mytischen Morgenröte ermordet?
      Damit sind natürlich [def]Uriel Septim VII[/def] und seine drei Söhne Geldall, Enman und Ebel gemeint.
    4. Wie heißt die höchste Erhebung Cyrodiils (im Spiel Oblivion)?
      Taucherfelsen
    5. Für wie viele Personen habt ihr während der Questreihe der Dunklen Bruderschaft Mordaufträge erhalten?
      30
    6. Wohin kann sich der geneigte Meridia-Verehrer wenden, wenn er keine Lust hat zum Schrein bei Skingrad zu pilgern?
      Natürlich zum zweiten, versteckten Meridia-Schrein in der Seitlichen Höhle östlich der Kaiserstadt.
    7. Wo ist dieses Bild aufgenommen?
      Dieses Bild zeigt die Rückseite des abgebrannten Ladens Rund um die Alchemie in der Nähe der Kaiserstadt.
    8. Welches Getränk wärmte die Kaiserliche Legion in kalten Nächten?
      [def]Schattenbannwein[/def]
    9. Welches Haus kann während der Hauptquest durch ein Obliviontor zerstört werden?
      In der Westebene steht das isolirte Haus, dass in der Hauptquest durch eines der zufälligen Oblivion-Tore zerstört werden kann. Übrigens können auch zwei Wegschreine zufällig durch Oblivion-Tore zerstört werden.
    10. Wer hat ein Gemälde des Leuchtturms von Anvil gemalt?
      Astia Inventius
  2. Ich finde das Gewinnspiel sehr gut durchdacht und der Beitrag ist gut geschrieben.:) Die Fragen sind nicht zu leicht und auch nicht zu schwer.

    Könnte man aber solche ähnlichen Gewinnspiele auch für andere The Elder Scrolls Titel verwirklichen? Es wäre ein neuer Anreiz einige Rätsel zu lösen.