AcidWizard
Letzte Aktivität:
4. März 2020
Registriert seit:
12. November 2017
Beiträge:
17
Zustimmungen:
9
Punkte für Erfolge:
3
Medien:
8
Alben:
1
Geschlecht:
männlich
Geburtstag:
29. Juni 1995 (Alter: 25)
Beruf:
Student

Dieses Mitglied folgt: 1

Geschlecht:
männlich
Geburtstag:
29. Juni 1995 (Alter: 25)
Beruf:
Student

AcidWizard

Fremdländer, männlich, 25

Neu im Forum 12. November 2017

AcidWizard wurde zuletzt gesehen:
4. März 2020
    1. AcidWizard
      AcidWizard
      Neu im Forum
      1. Asteria
        Asteria
        Willkommen (:
        12. November 2017
        AcidWizard gefällt das.
      2. AcidWizard
        AcidWizard
        Danke :)
        12. November 2017
      3. Scharesoft
        Scharesoft
        Willkommen ;)
        12. November 2017
        AcidWizard gefällt das.
  • Die Seite wird geladen...
  • Die Seite wird geladen...
  • Über mich

    Geschlecht:
    männlich
    Geburtstag:
    29. Juni 1995 (Alter: 25)
    Beruf:
    Student
    Realer Name:
    Paul Lipski
    ESO-Versionen:
    • The Elder Scrolls Online (PC/Mac)
    • DLC: Imperial City
    • DLC: Orsinium
    • DLC: Thieves Guild
    • DLC: Dark Brotherhood
    • DLC: Shadows of the Hist
    Skyrim-Versionen:
    • Deutsch (PC)
    • Dawnguard (AddOn)
    • Hearthfire (AddOn)
    • Dragonborn (AddOn)
    Oblivion-Versionen:
    • Deutsch (PC)
    • Knights Of The Nine (AddOn)
    • Shivering Isles (AddOn)
    Weitere "The Elder Scrolls"-Titel:
    • Die Höllenstadt: Ein Elder Scrolls Roman
    • Der Seelenlord: Ein Elder Scrolls Roman
    • The Infernal City: An Elder Scrolls Novel
    • Lord of Souls: An Elder Scrolls Novel
    Hi, ich heiße Paul, bin 22 Jahre alt und ein großer Fan der Elder-Scrolls-Spiele und des Universums, das diese Spiele beheimatet. Ich würde sogar sagen, dass Aetherius, Mundus und Oblivion meine mit Abstand liebste Fantasy-Welt sind, sogar noch vor Mittelerde. Mein erstes Spiel dieser Reihe war Oblivion. Ich habe es durch den großen Bruder meines damaligen besten Freundes kennengelernt, der es sich 2006 vorbestellt hatte. Schon nach kurzer Zeit des Zuschauens hat mich die Begeisterung für dieses Spiel und seine Welt gepackt und ich kaufte es mir ebenfalls. Da ich damals noch nicht alt genug war, um es im Laden zu erstehen, musste ich es gebraucht kaufen. Darauf folgten unzählige Stunden des Spielens. 2008 habe ich dann erfahren, dass man Oblivion auch modifizieren kann, und lud mir meine ersten Mods hier bei Scharesoft herunter. Schnell versuchte ich mich auch selbst am Modden, nahm jedoch den Mund viel zu voll und ein zu großes Projekt in Angriff für jemanden, der bei Null anfing und dessen Englischkenntnisse für die meisten Tutorials noch nicht ausreichend war, woraufhin ich die Motivation verlor und das selber Modden erstmal sein ließ. Allerdings hatte ich mir schon die Basics des Construction Sets nach unzähligen Stunden des Herumprobierens selbst angeeignet. Seit 2009 hielt ich ständig Ausschau nach einem neuen Elder-Scrolls-Teil. Als 2010 dann meine Hoffnungen erfüllt und Skyrim angekündigt wurde, bestellte ich mir, von Vorfreude überwältigt, die Collectors Edition vor und kaufte auch die Collectors Edition von Oblivion, da meine CD mittlerweile so sehr beschädigt war, dass sie nicht mehr lesbar war. Für Skyrim machte ich einige kleine Mods: Waffen, Rüstungen, kleine Übersetzungen von Mods et cetera, ohne dabei selbst Texturen oder Meshes zu designen. Höchstens kleine Korrekturen an Texturen, wie zum Beispiel Farbänderungen, stärkere/schwächere Kontraste, Änderungen an der Helligkeit mit GIMP 2. Elder Scrolls Online stand ich zuerst skeptisch gegenüber, da mir die Stärken der Elder-Scrolls-Reihe nur im Singleplayer umsetzbar erschienen und ESO zu sehr wie ein 08/15-MMO wirkte und der Kelch, MMO-RPG, bis dato komplett an mir vorübergegangen war. 2015 kaufte ich mir dann doch die Collectors Edition aus Prinzip, einfach nur, damit Molag Bal meinen Schreibtisch ziert, selbst wenn das Spiel an sich eine Enttäuschung sein sollte. Kurz darauf wurde ich zum ersten mal süchtig nach einem MMO-RPG und spielte es ungefähr ein Jahr lang. Ich habe in ESO einen männlichen Dunmer im Ebenerzpakt als Stamina-Nachtklinge und eine weibliche Altmer als Magicka-Zauberin, ebenfalls im Ebenerzpakt, auf Vet16 hochgespielt, überwiegend im PvE. Mit der Nachtklinge habe ich den gesamten Lore-Content einmal durchgespielt und mir jede Dialogoption angehört und durchgelesen. Morrowind habe ich noch nicht gespielt. Es erschien einfach vor meiner Zeit. Ich habe mir zwar immer mal vorgenommen, es doch zu versuchen, jedoch bin ich zu verwöhnt gewesen, was die Grafik anbelangt. Seitdem ich von dem Mod-Projekt Skywind weiß, warte ich auf dessen Fertigstellung, um den Content von Morrowind in guter Grafik- und Gameplay-Qualität zum ersten mal zu erfahren. In Oblivion habe ich die meiste Spielzeit investiert mit weit über 2000 Stunden. Darauf folgt Skyrim mit ca. 1600 Stunden und das Schlusslicht ist ESO mit unter 1000 Stunden Spielzeit. Seit kurzem versuche ich mich moddingtechnisch wieder an etwas größerem, nämlich einer Hausmod für Skyrim, wobei ich nicht bei Null angefangen, sondern als Basis eine fertige Mod aus dem Nexus genommen habe, die ich nun verändere und erweitere.

    Meine liebsten Daedrischen Fürsten sind - und das waren sie schon bevor Shivering Isles angekündigt wurde - Sheogorath, Hermaeus Mora und Vaermina. Ich hätte, würde ich auf Nirn leben, sogar eine Aufenthaltsberechtigung für die Shivering Isles, denn ich bin paranoid schizophren. Meine Lieblings-Fantasy-Buchreihe ist die Königsmörder-Chronik von Patrick Rothfuss. Mein Lieblingsfilm ist Ghost in the Shell, der Anime von 1997. Mein Favorisiertes Musikgenre ist Death Metal, wobei ich nicht darauf festgelegt bin. Ich höre ebenfalls gern verschiedenste Musikrichtungen von Jazz über Klassik, Rock, Oldschool HipHop bis hin zu elektronischer Musik. Abseits von The Elder Scrolls fasziniert mich das menschliche Bewusstsein und wie es zustande kommt sehr. Dabei interessiere ich mich für alle Aspekte der Neurowissenschaften, vom psychologischen Paradigma, unter anderem, weil ich selbst davon betroffen bin, über die biologische und biochemische Sichtweise, bis hin zum mathematischen und informationsverarbeitungsanalysierenden Aspekt.

    Falls noch Fragen zu meiner Person offen sind, schreibt mich einfach an. :)

    Interagieren

    Inhalt:
    Skype:
    immerstoned
    Facebook:
    100013445199207
    Steam:
    AcidWizard
    Youtube:
    Paul Lipski

    Signatur

    [​IMG]
  • Die Seite wird geladen...
  • Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden