Skyrim – Director’s Cut verbessert jetzt auch Dawnguard!

Wir präsentieren euch heute voller Stolz Version 2.0 der inoffiziellen Erweiterung Skyrim – Director’s Cut! Von nun an werden neben dem Hauptspiel auch das Addon Dawnguard sowie das DLC High Resolution Texture Pack verbessert.

Skyrim - Director's Cut

Die Erweiterung Skyrim – Director’s Cut hat es sich zum Ziel gemacht, die deutsche Version von The Elder Scrolls V: Skyrim so gut es geht zu verbessern. Vorrangig geht es darum, fehlende Übersetzungen nachzuholen und Texte und Begriffe so anzupassen, dass sie auch zu den vorherigen Teilen der Reihe passen. Mit dem beiliegenden inoffiziellen Skyrim-Patch werden zudem eine Vielzahl Fehler des eigentlichen Spiels, die die offiziellen Patches noch nicht korrigiert haben, behoben. Mit der Erweiterung könnt ihr außerdem alle englischsprachigen Texturen nun in deutscher Sprache vorfinden.

Features

Im Folgenden könnt ihr eine kleine Übersicht über die Features der Erweiterung finden. Einige von ihnen können optional aktiviert werden.

  • Fehlerhafte oder fehlende Übersetzungen in Dialogen, Gegenständen, Büchern, Orten und vielem mehr aus Skyrim und Dawnguard werden korrigiert.
  • Inhaltliche Fehler werden falls möglich behoben, so dass das Spiel lorekonform wird.
  • Deutschsprachige Texturen für alle Schilder, Karten und vieles weitere, die so gut wie möglich den originalen Texturen entsprechen.
  • Sehr viele Fehler des Spiels, sogenannte Bugs, werden durch den inoffiziellen Skyrim Patch behoben. Er ergänzt den offiziellen Patch von Bethesda und wird immer an die aktuelle Version von Skyrim und Dawnguard angepasst.
  • Viele weibliche NPCs tragen nun auch weibliche Namen (Beispiel: Statt Soldat der Sturmmäntel heißt es nun Soldatin der Sturmmäntel).
  • Nordnamen tragen nun keine unpassenden Bindestriche mehr (Beispiel: Statt Silber-Blut heißt es nun Silberblut).
  • Optional erhalten die Regionen eindeutige Namen. So erscheint bei Speicherständen oder Türen nicht mehr nur Himmelsrand, sondern stattdessen die passende Region (Beispielsweise Fürstentum Winterfeste oder Dämmerstern). Unter anderem wird dadurch das Auffinden der richtigen Speicherstände vereinfacht.
  • Die Möglichkeit, Zwerge in Dwemer sowie Malachit in Vulkanglas umzubenennen.
  • Korrekturen für das hochauflösende Texturenpaket von Bethesda (High Resolution Texture Pack) in einem eigenständigen Download.
  • Neue deutsche Stringdateien mit der korrigierten Übersetzung als Grundlage für Modder und ihre eigenen Plugins und Übersetzungen.
  • Die Fehler der Update.esm wurden ebenfalls korrigiert, so dass sie bedenkenlos mitgeladen werden kann.
  • Modularer Aufbau, so dass Inhalte des Plugins nach eigenen Wünschen aktiviert oder deaktiviert werden können. Die einzelnen Dateien werden weiter unten genauer beschrieben.

Neuerungen von Version 2.0

  • NEU: Dawnguard wird nun unterstützt!
  • Textkorrekturen für Dawnguard hinzugefügt
  • Inoffizieller Dawnguard-Patch 1.0 BETA übersetzt und integriert
  • Zwerge zu Dwemer Support für Dawnguard
  • Neuer optionaler Download: Skyrim – Directors Cut – High Resolution Texture Pack
  • Weitere Textkorrekturen im Grundspiel

Die umfangreiche Online-Readme wurde ebenfalls aktualisiert und sollte nun Hilfestellungen zur Installation von SDC sowie dem HD-Fix bieten. Außerdem könnt ihr dort diverse Beispiele für Verbesserungen des HD-Pakets finden.

Wir wünschen euch viel Spaß mit Skyrim – Director’s Cut! Wenn euch weitere Fehler auffallen, könnt ihr diese gerne im Diskussionsthread melden.


Über den Autor

Ich bin der Administrator und Besitzer von ElderScrollsPortal.de, ehemals Scharesoft.de. Hier kümmere ich mich um alles mögliche was so ansteht, dazu gehören Newsmeldungen, Einstellen neuer Downloads und die Entwicklung neuer Features für das Portal.

Zusammen mit Deepfighter habe ich an der offiziellen deutschen Übersetzung von Skyrim sowie Elder Scrolls Online mitgewirkt. Für Skyrim bin ich unter anderem auch für das inoffizielle Director's Cut verantwortlich.