Skyrim Special Edition – Director’s Cut jetzt für PC und Xbox One!

Die umfangreiche Verbesserung der deutschen Version von Skyrim gibt es jetzt auch für die Special Edition des Spiels: Skyrim Special Edition – Director’s Cut ist sowohl für den PC als auch erstmalig für die Xbox One erschienen! Neben der Special Edition wurde auch Skyrim – Director’s Cut für die normale Version von Skyrim auf den aktuellen Stand gebracht.

ssedc-logo-700x700

Die Erweiterung Skyrim Special Edition – Director’s Cut hat es sich zum Ziel gemacht, die deutsche Version der Special Edition von The Elder Scrolls V: Skyrim so gut es geht zu verbessern. Vorrangig geht es darum, fehlende Übersetzungen nachzuholen, deutsche Texturen einzufügen und Texte und Begriffe so anzupassen, dass sie auch zu den vorherigen Teilen der Reihe passen. Mit dem separat erhältlichen inoffiziellen Patch werden zudem eine Vielzahl Fehler des eigentlichen Spiels, welche die offiziellen Patches noch nicht korrigiert haben, behoben. Mit der Erweiterung könnt ihr außerdem alle englischsprachigen Texturen nun in deutscher Sprache vorfinden.

 

„Diese Mod-Kombination aus dem Unofficial Skyrim-Patch der Community und einer verbesserten Übersetzung verbessert das Rollenspiel deutlich.“
PC Games, 06/2012

 

Ihr könnt euch Skyrim – Director’s Cut für die Special Edition wie gewohnt bei uns runterladen, zusätzlich wurde sie auf Bethesda.net hochgeladen, sodass ihr die Erweiterung direkt aus dem Spiel heraus sowohl auf dem PC als auch auf der Xbox One installieren könnt.

Features

Im Folgenden könnt ihr eine kleine Übersicht über die Features der Erweiterung finden:

  • Fehlerhafte oder fehlende Übersetzungen in Dialogen, Gegenständen, Büchern, Orten und vielem mehr aus Skyrim, Dawnguard, Hearthfire und Dragonborn werden korrigiert.
  • Inhaltliche Fehler werden falls möglich behoben, so dass das Spiel lorekonform wird.
  • Deutschsprachige Texturen für alle Schilder, Karten und vieles weitere, die so gut wie möglich den originalen Texturen entsprechen.
  • Sehr viele Fehler des Spiels, sogenannte Bugs, werden durch den inoffiziellen Patch behoben, der separat erhätlich ist. Der ergänzt den offiziellen Patch von Bethesda.
  • Viele weibliche NPCs tragen nun auch weibliche Namen (Beispiel: Statt Soldat der Sturmmäntel heißt es nun Soldatin der Sturmmäntel).
  • Nordnamen tragen nun keine unpassenden Bindestriche mehr (Beispiel: Statt Silber-Blut heißt es nun Silberblut).
  • Die Möglichkeit, Zwerge in Dwemer umzubenennen.
  • Neue deutsche Stringdateien mit der korrigierten Übersetzung als Grundlage für Modder und ihre eigenen Plugins und Übersetzungen.
  • Modularer Aufbau, so dass Inhalte des Plugins nach eigenen Wünschen aktiviert oder deaktiviert werden können.

Wir wünschen euch viel Spaß mit der Special Edition von Skyrim zusammen mit Skyrim – Director’s Cut!


Über den Autor

Ich bin der Administrator und Besitzer von ElderScrollsPortal.de, ehemals Scharesoft.de. Hier kümmere ich mich um alles mögliche was so ansteht, dazu gehören Newsmeldungen, Einstellen neuer Downloads und die Entwicklung neuer Features für das Portal.

Zusammen mit Deepfighter habe ich an der offiziellen deutschen Übersetzung von Skyrim sowie Elder Scrolls Online mitgewirkt. Für Skyrim bin ich unter anderem auch für das inoffizielle Director's Cut verantwortlich.


Letzte Kommentare

  1. Das bedanke ich mir recht herzlich für bei euch! Der Director's Curt hatte immer einen Dauerplatz bei mir in Skyrim. Nun auch in der SE.