Adventskalender

Landschaftsgestaltung - Erschaffen einer Insel

In diesem Tutorial wird die Erstellung einer Insel im Creation Kit erklärt.

Schlagworte:
  1. peecee
    Was wird benötigt?
    • Creation Kit
    • Geringe Kenntnisse zur Bedienung und Kameraführung
    Was lerne ich in diesem Tutorial?
    • Grundkenntnisse zur Landschaftsgestaltung
    • Grundkenntnisse zum Erstellen und Konfigurieren eines Worldspaces
    • Grundkenntnisse zum Bearbeiten von Heightmaps

    Schritt 1: Vorkonfiguration des Worldspace
    • Laden der Skyrim.esm im Creation Kit
    • Erstellen eines neuen Worldspaces (World/Worldspaces, Rechtsklick auf einen beliebigen Eintrag und "New")
    [​IMG]
    • Name: Hier tragt ihr den Namen ein, der ingame angezeigt werden soll (z.B. Meine Insel)
    • Parent Worldspace: Hier wählt ihr den Worldspace aus, dessen Daten ihr für euren eigenen benötigt
    • Use LOD Data ankreuzen: Sobald ihr einen Worldspace als Parent Worldspace auswählt habt, z.B. Tamriel, könnt ihr die LOD von diesem in eurem Worldspace sichtbar machen. Damit ist es z.B. möglich, von eurer Insel aus die Küste Himmelsrands zu betrachten
    • Use Land Data ankreuzen: Damit übernehmt ihr die Land- und Wasserhöhe des Parent Worldspaces (erforderlich, da die Wasseroberfläche eurer Inselzelle sonst nicht mit der LOD korrekt abschneidet)
    • Use Water Data ankreuzen: Übernehmen des Wassers aus dem Parent Worldspace
    • Use Climate Data ankreuzen (optional): Nutzung des Klimas des Parent Worldspace
    Die restlichen Voreinstellungen können übernommen werden.


    Schritt 2: Heightmap Editing

    Nun habt ihr euren Worldspace vorkonfiguriert. Anschließend ladet ihr diesen im "Cell View" Fenster und öffnet die erste Zelle in der Liste. Folgender Anblick sollte sich nun bieten, wenn ihr die LOD Landscape Data anzeigen lasst (File/Preferences/LOD/Enable Landscape LOD).

    [​IMG]

    Um eure Insel zu erstellen, sollte ihr euch mit der Kamera an die Küste Himmelsrands bewegen. Eure Wunschzelle benennt ihr im Cell Window um, um sie später leichter wiederfinden zu können. Beispiel: "[Initialien]EineTestInselNr.001"
    • Nun öffnet ihr den Heightmapeditor unter World/Worldspaces und ladet euren Worldspace
    • So sollte es nun aussehen. Der längliche Strich ist entstanden, als ihr an die Küste Tamriels gescrollt habt. Unterwegs wurden die Cells geladen und die Land Datas generiert
    • Eure Zelle befindet sich irgendwo oben im Schwarzen. Im dort editieren zu können, öffnet ihr den Overview und klickt auf die Stelle, wo eure Zelle ist. Ein Fenster öffnet sich:
    [​IMG]
    • Ihr drückt auf Nein (Ja sorgt für Abstürze und ist nicht nötig)
    • Unten rechts sollte sich eure Zelle befinden (des Viereck)
    [​IMG]
    • Nun könnt ihr Landmasse anheben: Links unter "Brush Control" könnt ihr die Intensivität, die Pinselgröße und den "Falloff" einstellen (= hohe Einstellung für hügelartige Anhebung, niedrige Einstellung für Plateauartige Anhebung)
    • Ein bisschen rumprobieren: Zwischendurch immermal wieder die Zelle im Cell Window öffnen und nachschauen
    • Kleine Faustregel: Je heller die Farbe, desto höher das Terrain
    • Das Ergebnis kann so aussehen:
    [​IMG]


    Schritt 3: Feinheiten

    Mit dem Landscape Editor (Aufrufen mit H) könnt ihr Feinheiten im Terrain vornehmen und eure Insel texturieren.

    [​IMG]
    • Im "Height"-Abschnitt könnt ihr die Größe des Pinsels einstellen und den Falloff-Exponenten in Prozent konfigurieren
    • Es ist sinnvoll, "Show Edit Radius" anzukreuzen, um den Edit Radius im Render Window sichtbar zu machen
    • Im Render Window, sofern ihr nicht "Drawing Mode" angehakt habt, hebt und senkt ihr das Terrain innerhalb des Edit Radius mit Halten der linken Maustaste und Bewegen der Maus
    • Der "Drawing Mode", ähnlich wie im Heightmap Editor, bewirkt sofortiges Anheben des Terrains bei Gedrückthalten der linken Maustaste
    • Unter "Texture" sucht ihr euch passende Texturen für eure Insel aus, ich habe erstmal "LPineForest03" für das Landesinnere und "Lrocks" für die Küsten genommen
    • Diese Texturen tragt ihr mit gedrückt halten der rechten Maustaste auf euer Terrain auf
    Probiert einfach etwas herum, bis ihr einigermaßen zufrieden seit. Nun ist es Zeit für die ersten Objekte. Damit meine ich Felsen für die Küste, Bäume, Pflanzen und Steine für das Landesinnere.
    • Ein Modell wird im Object Window ausgewählt und mit der linken Maustaste ins Renderwindow gezogen
    • Das Modell kann mit gedrückthalten der linken Maustaste frei bewegt werden. Um es auf den jeweiligen Achsen zu bewegen, drückt "E"
    • Mit der rechten Maustaste könnt ihr es rotieren. Um es auf den jeweiligen Achsen zu rotieren, drückt "W"
    Ich empfehle folgende Modelle für die Insel:

    Landesinneres:
    • Tree/TreePineForest01-05
    • Tree/TreeSwordFern01-06
    • Tree/TreeSwordFernCluster01-06
    • Static/Landscape/Mountains
    • Static/Landscape/Rocks/RockL
    • Static/Landscape/Rocks/RockM
    • Static/Landscape/Rocks/RockS
    • Flora/FloraMushroom

    Küste:
    • Static/Landscape/Mountains/MountainCliff
    • Static/Landscape/Mountains/RockCliff

    Achtet immer darauf, dass die Objekte mit dem Terrain korrekt abschließen (man kann mit dem Landscape Editor auch nachkorrigieren). Ich empfehle euch auch, dass ihr selbst ein bisschen im Object Window rumstöbert und schaut, was ihr gebrauchen könnt. Am Anfang ist diese große Menge an Objekten vielleicht etwas unüberschaubar, doch je abstrakter und innovativer eure Ideen werden, desto mehr stoßt ihr dort an die Grenzen. Wenn ihr nicht selbst modellieren könnt, müsst ihr dann das Beste draus machen oder auf Modderressourcen warten. Am Ende kann eure Insel so aussehen:

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    Das Wichtigste bei der Landschaftsgestaltung ist: Seit kreativ, verwendet viele Details, seit geduldig und lasst euch irgendwie vorher inspirieren (sucht z.B. "Tannenwald" oder "Insel Fantasy Artwork" in Google Bilder, oder schaut euch andere Mod-Projekte an). Man verliert nämlich schnell die Lust, und dann kommt nur uninspirierter und langweiliger Kram bei heraus.
    Drachenspieler gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden