Creation Kit startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "[Skyrim] Creation Kit" wurde erstellt von Sonneundso, 5. Juni 2020.

  1. Sonneundso

    Sonneundso Reisender

    Hi, mein Problem ist im Moment, dass das CK nicht mehr startet (seit Linux-Dist-Upgrade), sowohl über Steam nicht, als auch nicht, wenn man es im Steamordner direkt anklickt. Gewartet hab ich öfter >10 min.

    Als erstes wollte ich eine Neuinstallation des CKs versuchen, aber irgendwie geht die Steamanzeige auch wieder nicht richtig, so dass ich nicht an den Link zu den Werkzeugen (über die Bibliothek?) komme (bzw. so scheint es).

    Der nächste Schritt wäre dann eine Steam Neuinstallation versuchen..

    Ändern wollte ich eigentlich nur das Auge von Melka, weil das praktisch identisch ist mit den üblichen Feuerballstäben - erscheint mir angesicht des etwas skurillen - aber unterhaltsamen "Quests" nicht sonderlich originell.
    Darüber hinaus wäre noch zu schauen, ob stärkere Verzauberungen von Waffen mit CK besser halten als mit Verzauberaltar.
     
  2. Werbung (Nur für Gäste)
  3. Killfetzer

    Killfetzer Super-Moderator Mitarbeiter

    Gerade ausprobiert und ich habe das gleiche Problem.
     
  4. Sonneundso

    Sonneundso Reisender

    Bei mir gab es gestern umfangreiche (u.a.) Wine-Updates, jetzt startet das SK wieder :)

    Allerdings bin ich auch schon am rumrätseln, ob ich alle BG2 CDs zusammen bekomme.
    Bei Oblivion war ich halt auch schon am Überlegen, wie man das Dialog-Problem lösen kann.
    Man kann ja sogar in Diablo2 von den Typen im Spiel erwarten, dass die ein paar unterschiedliche Sprüche draufhaben.
    Und von der Dialog-Seite her würde ich auch viel (viel) lieber mein kleines Oblivion-Mod fortsetzen.
     
  5. Werbung (Nur für Gäste)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden