Gitarren-Verstärker macht Tick-Geräusche

Dieses Thema im Forum "Musikforum" wurde erstellt von Paprikamann, 21. Januar 2011.

  1. Paprikamann

    Paprikamann Bürger

    Hi,

    mein Amp (Marshall MG50) macht manchmal komische Tick-Geräusche. Sie sind ziemlich unregelmäßig und wie gesagt kommt es zwar nur manchmal vor, aber es nervt dann doch... -.-
    Ich war schon paar mal im Geschäft, in dem ich den Amp gekauft habe. Die wissen aber auch nicht worans liegt. Marshall hat behauptet an der Platine. Daran liegts aber nicht.

    Dann kanns nur noch von außen etc. kommen. Gitarre und Kabel sinds nicht. Das haben auch die im Geschäft gesagt. (Matthias Jabs, Lead-Gitarrist der Scorpions hat zu mir auch gesagt, dass es entweder von irgendwelchen elektrischen Geräten kommen muss oder vom Stromkreis ;) ) Ich hab auch schon einen Elektriker gefragt, der weiß es aber auch nicht. Wenn das Geräusch wieder da ist, soll ich ihn anrufen, dann kommt er vorbei um sich das mal anzuschauen. Er meint aber, dass es theoretisch schon vom Stromkreis kommen kann, aber es muss dann von den Leitungen auf/in/unter der Straße kommen. (Beim Nachbarn waren das Ticken auch)


    Wisst ihr vielleicht woran das liegen könnte??? Vielleicht hatte/hat von euch jemand auch das Problem. Hoffe ihr könnt mir helfen. ;)


    LG Paprikamann
     
  2. Werbung (Nur für Gäste)
  3. Arachnid

    Arachnid Neuankömmling

    Hi Paprikamann,
    Ich weiß zwar auch nicht woran das liegt, aber ich würde empfehlen, die Gitarre mal an den PC zu hängen statt an den Verstärker und den PC mal als Verstärker zu nutzen. Zum einen wäre dann interessant, ob das Problem immer noch auftritt und zweitens wäre es dann evtl. einfacher das Problem zu finden. Schließe die Gitarre dabei aber besser an Line-In an und nicht an die Mikro-Buchse, sonst kriegste wahrscheinlich heftige Übersteurungen und ein sattes Rauschen.

    Ansonsten würd ich vlt. annehmen, dass irgendwo im Stromkreis etwas sitzt, was für stärkere Spannungsspitzen sorgt. Ich weiß jetzt nicht viel über deinen Verstärker, aber wenn der auf einem Oszillator-Prinzip basiert, könnten Spannungsspitzen das Ticken erklären.
     
  4. Paprikamann

    Paprikamann Bürger

    1. Frage: Was ist das Oszillator-Prinzip. Wenn ich das wüsste, könnte ich vielleicht sagen, ob es das Prinzip ist.
    2. Ich hab mit meinem Gitarrenlehrer mal einen Song aufgenommen über seinen Laptop. Er hatte Netzstecker angeschlossen und wir hatten natürlich Kopfhörer. Irgendwann kam dann dieses Ticken auch auf dem Laptop. Er hat dann mal den Netzstecker abgemacht, dann war es weg. Das ist doch ein eindeutiger Beweis, dass es irgendwie am Stromkreis liegt, oder?

    Noch was: Wenn das Ticken da ist und ich dann zu unserem Wohnzimmerschrank gehe und dort die intigrierten Lichter anschalte, höre ich das Ticken auch!! Ist doch komisch oder? Also muss es am Stromkreis liegen...
     
  5. Arachnid

    Arachnid Neuankömmling

    Klingt stark nach dem Stromkreis.

    Oszillator-Prinzip heißt, dass der Ton mit Hilfe einer Inverterkette aufgebaut wird. D.h. es sind viele "Schalter" hintereinandergesetzt, die wechselseitig das Signal ein und ausschalten, dadurch gerät die ganze Kette entsprechend in Bewegung. Letztendlich funktioniert jeder Röhren-Amp so.
     
  6. Paprikamann

    Paprikamann Bürger

    Ich hab aber einen Transistor ;)

    Das Geräusch kommt übrigens nur, wenn ich das Gitarrenkabel am Amp angeschlossen habe.
     
  7. Ben-Wan

    Ben-Wan Ehrbarer Bürger

    So weit ich weiß fließt der Strom nicht dauerhaft, sondern ich kleinen intervallen. Kann sein das du das hörst. Ich höre bei meinem amp allerdings nichts der gleichen..
    mfg
     
  8. Paprikamann

    Paprikamann Bürger

    Der Elektriker war gestern da, aber er hat gesagt, dass es nicht vom Stromkreis kommen kann. Beim Nachbarn war das Ticken ja auch und dass zwei Stromkreis "kaputt" sind, ist eigentlich nicht möglich. Oblwohl das Ticken auch bei den Lichtern im Schrank kommt und was mir jetzt noch aufgefallen ist, hört man es auch vom PC. (Natürlich nur, wenn das Ticken da ist, also nicht dauernhaft...)

    Ich lass den Amp zu Marshall einschicken, die schauen sich das an und ich bekomm vorübergehen einen Ersatzamp von der gleichen Serie (nur weniger Watt). Wenn es da auch ist, kann es definitv nicht am Amp liegen, sonder muss von "Draußen" (irgendein elektrisches Gerät, das das Ticken manchmal verursacht) oder doch vom Stromkreis kommen.
     
  9. Arachnid

    Arachnid Neuankömmling

    Eine Frage, du und dein Nachbar, wohnt ihr im gleichen Haus? Also nicht in zwei Häusern nebeneinander sondern richtig so ein Haus, rechts Wohnung, links Wohnung?
     
  10. Paprikamann

    Paprikamann Bürger

    Nein, wir wohnen in 2 verschiedenen Häusern. Also keine Doppelhaushälfte o.ä.
    Ich hab den Verstärker jetzt zu Marshall eingeschickt. Als ich im Laden war, hat er gesagt, dass es durchaus am Verstärker liegen kann (Den Grund hab ich jetzt nicht so verstanden. Er sagte irgendwas davon, dass der Verstärker diese Geräusche könnte [irgendwas von Spannung...]).
    Ich hab jetzt einen Ersatzamp bekommen. Auch von Marshall, aber nur die ältere Serie. Wenn da das Ticken nicht kommt, liegts wohl doch am Verstärker.
     
  11. Ben-Wan

    Ben-Wan Ehrbarer Bürger

    was auch sein kann ist, das dein gerät Strom Spannungen aus der Luft aufnimmt, das kann dann auch kein elektriker messen. Bei den elektrischen Instrumenten, ob Gitarre, Bass oder Geige, kann es vorkommen,dass Spannungen aus der Luft die Seiten ganz leicht unter Strom setzen und der empfindliche Tonabnehmer das mit aufnimmt.
    Sonst könnten es auch noch z.B. Radiowellen sein. Manchmal kommen ja aus Boxen knisternde und rauschende Geräusche, die dann von Radiowellen verursacht werden.
    Gibt es bei euch in der Nähe einen Radiomasten oder Handymast?
    mfg
     
  12. ramscha

    ramscha Reisender

    ein kleines handy reicht da oft schon aus. ich würde sämtliche verräterische radiowellenstrahlende Gerätschaften entfernen.
     
  13. SkyrimBee

    SkyrimBee Ehrbarer Bürger

    Fahr mal nach Ibbenbühren nach Musik-Produktiv und lege den Sachverhalt ganz genau da. Vllt wissen die was. :) ist nen geiler laden xD
     
  14. Paprikamann

    Paprikamann Bürger

    Das Ticken kommt aber auch, wenn die Gitarre nicht angeschlossen ist (Das Kabel muss jedoch im Verstärker angeschlossen sein!).

    Das Geräusch ist aber ein Ticken und kein Knistern o.Ä. Bei uns wurde letztes Jahr in der Nähe (ca. 3-4km Luftlinie) irgendein Mast aufgestellt. Kann natürlich auch daran liegen. Warum sollte dann aber keiner das Problem kennen? Es kommt ja nicht selten vor, dass ein Handymast etc. in der Nähe ist.

    Ich hab ja jetzt den Ersatzverstärker (Marshall MG15 DFX [die alte Serie]) und da kommt das Ticken auch.
     
  15. Arachnid

    Arachnid Neuankömmling

    Ganz dumme Frage, ist dein Kabel abgeschirmt? Wenn das nämlich im VFerstärker sein muss, klingt das ganz danach, dass Ben-Wan Recht hat.
     
  16. Paprikamann

    Paprikamann Bürger

    Ja, mein Kabel ist abgeschirmt. Das wäre ja was, wenn ich für 30€ kein abgeschirmtes Kabel bekäme...
    Am Verstärker liegts definitiv nicht! Da der Elektriker sagt, es liegt nicht am Stromkreis, kann's ja nur der Radio- oder Handymast sein.
     
  17. Ben-Wan

    Ben-Wan Ehrbarer Bürger

    Hast du eig ein Fußschalter, Effektgerät, Verzerrer oder der gleichen dazwischen oder gehst du direkt rein?
    mfg
     
  18. Paprikamann

    Paprikamann Bürger

    Ich schließ direkt an. Nichts dazwischen. Ich werd mich wohl damit abfinden müssen und nur dann spielen, wenn das Ticken nicht da ist.
     
  19. Werbung (Nur für Gäste)
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gitarren Verstärker macht
  1. Der Großmeister der Arena
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.905
  2. Mr.Raggaedeman
    Antworten:
    125
    Aufrufe:
    10.796
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden