good old whiskey

Dieses Thema im Forum "Musikforum" wurde erstellt von Jorgodan, 1. Mai 2016.

  1. Jorgodan

    Jorgodan Ehrbarer Bürger

    Nachdem wir hier vor kurzem einen Interessanten Austausch über elektronische Musik der 70iger hatten und doch noch ein paar Baujahre der Fünfziger und sechziger Jahre hier unterwegs sind, habe ich mir gedacht wir können das ja auf einer allgemeineren Plattform fortführen. Jeder der Lust dazu hat kann ja hier was über seine "Jugendlieben" preisgeben. Mein Musikgeschmack ist sehr breit gefächert, deshalb gibt es heute mal was besonderes von mir.

    Mein Anlass hierzu ist ein ganz konkreter.
    Ich war gester mit dem Auto in den blühenden Landschaften Brandenburgs unterwegs und habe eine sehr alte CD in meinen Player geschoben.
    Und nun weis ich wieder warum diese CD im Auto und nicht zu Hause liegt.
    Die Sonne...., die Fenster offen, den Wind im Haar, und dann diese Musik, erzeugt immmer wieder ein ungeheures Gefühl von Freiheit und Glückseeligkeit so schön Kitschig...8)8):)

    Wer von euch kann mit der Gruppe "Traveling Wilburys" was anfangen ohne in Wiki zu schmulen? ;) Wenn ja zählt ihr zu den Glücklichen, wenn nein müsst ihr unbedingt ganz schnell in Wiki nachsehen. Ich habe das Glück eine CD der VOL 1 von 1988 zu besitzen.
    Und hier kommt der Einsteigersong: unbdingt laut hören

    https://www.youtube.com/watch?v=cwqhdRs4jyA&index=9&list=PLkpTFAHTRH_slIeU6pyw2z70Q7-DZxEtO

    Es gibt nur 2 CDs von dieser "Band" und jeder song ist genial. Der mehrstimmige Gesang und der gradlinige Gitarrensound begeistern mich immer wieder. Manche mögen solche Musik als schnöden Country abtun. Für mich ist es einfach Rock.
    Und dann noch dieses hier. Wer das Glück hat eine Partnerin/Partner zu besitzen sollte diese(n) fest in den Arm nehmen und die Emotionen der Musik auch in ordentlicher Lautstärke durch seinen Körper ströhmen lassen. Ich bin immer kurz vorm heulen so sehr reisst er mich jedesmal mit.

    https://www.youtube.com/watch?v=n2hoqgDtxzY&index=5&list=PLkpTFAHTRH_slIeU6pyw2z70Q7-DZxEtO

    Und wer die "Brüder" nicht kennt sollte sich unbedingt alle Titel anhören. Es gibt wirklich keinen einzigen Schlechten darunter. Manchmal ist die Musik besonders witzig, oder es ist der text auch sehr gut.
    https://www.youtube.com/watch?v=L8s9dmuAKvU&list=PLkpTFAHTRH_slIeU6pyw2z70Q7-DZxEtO


    Das ist auch so Musik die mich mein Leben begleitet hat in der dann noch viele andere Bands eine große Rolle Spielen z.Bsp. Dire Straits.

    In remembering the good old whiskeys

    euer alter Elf
     
  2. Werbung (Nur für Gäste)
  3. Blaubeerman

    Blaubeerman Vertrauter

  4. Veterano

    Veterano Mr. Oblivion 2017

    Ich hatte auch schon mal überlegt, meine musikalische Entwicklung hier zu presentieren. Dachte aber, wenn interessiert es wirklich.
    Nun, da hier ein Anfang gemacht wurde, fange ich mal mit der Musik der 60er an, die ich auch heute noch hören würde.

    Ich versuche mich hier mal auf das Wesendliche zu beschränken, wenn es auch schwer fällt. Vielleicht, mache ich dann bei entsprechender Resonanz in den nächsten Tagen die folgenden Jahrzehnte, bis heute. Nach dem Motto, "good old whiskey and good new whiskey".

    Eine Zeitreise, durch 50 Jahre Rockmusik.

    Es ist jetzt ziemlich genau 50 Jahre her (eben anfang Mai 1966), da habe ich mir von meinem ersten Lehrlingsgehalt (95 DM) meine erste Single gekauft.

    The Hollies "i can't let go".
    https://www.youtube.com/watch?v=nN8KraEvsnc

    Hier eine kleine Auswahl an Titeln:

    The Animals "the house of the rising sun"
    https://www.youtube.com/watch?v=0sB3Fjw3Uvc

    The Kinks "you really got me"
    https://www.youtube.com/watch?v=-2GmzyeeXnQ

    Jethro Tull "living in the past"
    https://www.youtube.com/watch?v=EsCyC1dZiN8

    Fleedwood Mac "man of the world"
    https://www.youtube.com/watch?v=OJWOtL-PZiE

    Steppenwolf ""born to be wild"
    https://www.youtube.com/watch?v=5UWRypqz5-o

    Ten Years After "i'm going home"
    https://www.youtube.com/watch?v=bW5M5xljdCI

    Canned Head "on the road again"
    https://www.youtube.com/watch?v=QexOuH8GS-Y

    Jefferson Airplain "somebody to love"
    https://www.youtube.com/watch?v=wD52IheUNdY

    Iron Buttefly "in a Gadda da vida"
    https://www.youtube.com/watch?v=UIVe-rZBcm4&spfreload=10
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2016
  5. Jorgodan

    Jorgodan Ehrbarer Bürger

    Ich erwecke mal den "alte Herren Club" zu neuem Leben :D

    vielleicht für viele zu sehr Mainstream. Aber gute handgemachte Vollblutmusik.



    auch die Bee Gees haben Musikgeschichte geschrieben. Die besten, emotionalsten Balladen die ich je gehöhrt habe sind von den Bee Gees. Ich schäme mich nicht zuzugeben, dass ich immer auch ein Fan von den Bee Gees war.
    Ich habe zum Nicolaus seine (Barry Gib) neue Solo CD "In the now" geschenkt bekommen und muss feststellen dass ich sehr angetan bin von der Vielfalt und der Qualität der Songs. Auch der letzte Gibb ist immer noch gut für richtig gute Musik.

    Ich wusste auch nicht dass sein Sohn sehr gute Musik macht.




    Qualität ist unverwüstlich und überdauert alle Modeerscheinungen.
     
    Veterano, Qualmteufel und Blaubeerman gefällt das.
  6. Veterano

    Veterano Mr. Oblivion 2017

    Stimmt, deswegen, mache ich mal mit meinem 2. Teil weiter. Die wilden 70er, waren mit das kreativste Jahrzehnt der Popmusik und viele der Gruppen haben die Zeit überdauert.
    Ich beschränke mich hier, auf die 1. deutsche Welle, damals auch Krautrock genannt. Die hier vorgestellte Musik, entsprach meinem damaligen Geschmack. Obwohl ich auf einiges mal verzichtet habe, um euch nicht zu verschrecken.

    Den Anfang, machen die Scorpion, mit einem Stück aus ihren 1. Alben von 1972 (uih,das ist ja schon 45 Jahre her).
    I'M GOIN' MAD

    Bekannt wurden sie aber erst mit dem 2. Album. Hier eine Neufassung.
    In Trance

    Auch aus Hannover und auch aus 1972, die Gruppe Jane.
    Daytime

    Ach ja, ein Livevideo, habe ich auch noch gefunden.
    Expectation

    Aus Hamburg, kam Randie Pie (ein Livevideo, hatte ich hier schon mal)...
    Kitsch

    Frumpy...
    How The Gypsy Was Born

    und Udo Lindenberg.
    Andrea Doria

    Nektar, war zwar eine englische Band, haben aber in Deutschland gearbeitet.
    Remember The Future

    Zu Kraftwerk, muss ich wohl nicht viel sagen, war damals der Renner.
    Autobahn

    Die meister der elektronischen Musik, waren aber Tangerine Dream (im Ausland bekannter als in der Heimat).
    Live at Conventry Cathedral 1975 (1/2)

    Die Gruppe Grobschnitt, habe ich so oft es ging live gesehen. Auch wegen der überragenden Bühnenschow. Solar Musik, war die Zugabe und dauerte je nach Puplikum 30-90 Minuten. Hier ein Liveausschnitt...
    Solar Music Live 78

    ...und das Ganze, für die Unersättlichen.
    Solar Music - Live 1978

    Diese Aufnahme von Eloy, ist zwar etwas neuer, das Stück stammt aber aus den 70er.
    Poseidon's Creation

    Es gab auch einen Sack deutsch singender Gruppen, mit eher poetischen Liedern. Hier nur Hölderlin, stellvertretend.
    Requiem Für Einen Wicht
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2017
    Jorgodan gefällt das.
  7. Werbung (Nur für Gäste)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden