Literatur-Suche Literatur für die Ohren | Hörbuch und Hörspiele

Dieses Thema im Forum "Literaturforum" wurde erstellt von Destero, 4. August 2018.

  1. Destero

    Destero Vertrauter

    Hallo Leute,

    da ich denke, dass das Thema hier besser rein passt als in das Musik-Forum und da ich das Thema nirgendwo sonst gefunden habe, eröffne ich dieses nun hier! Wie das Präfix des Threads schon erklärt, sollen hier gute Hörbücher und Hörspiele gesucht und gefunden werden. Da ich den Thread eröffnet habe, fange ich auch gleich mal an, indem ich eine meiner Lieblingshörbuchserien empfehle:


    [​IMG]

    Gelesen von David Nathan, welcher absolut zu meinen Lieblingslesern gehört (neben Achim Buch) und zurecht zu den bekanntesten Synchronsprechern in Deutschland gehört.

    Ich fühle mich von ihm immer sehr gut unterhalten und kann mir die Charaktere sehr gut vorstellen, da er sie mit seiner Stimme bestens zum Leben erwecken kann. Der Humor der Charaktere und jede andere Gefühlsregung der Protagonisten wird von ihm bestens interpretiert und durch seine angenehme Stimme direkt an den Zuhörer weitergegeben. Die meisten anderen Vorleser scheiden für mich aus, seitdem ich dieses Buch und alle folgenden Teile mit ihm gehört habe. Leider ist das so, weil dadurch viele Bücher die mich ansonsten interessieren würden von vornherein ausscheiden, weil ich dem Leser nicht lange genug zuhören kann.....die einzige Alternative ist bisher Achim Buch, der allerdings hauptsächlich ein völlig anderes Genre, den Thriller bedient!

    Die Protagonisten:

    "Der Thron von Melengar"
    ist der Auftakt zu einer mitreißenden, flotten Serie, die sich hauptsächlich um die beiden Protagonisten Royce und Hadrian dreht, welche als "Berufskollegen" ungleicher nicht sein könnten! Hadrian, ein Schwertvirtuose (wie ich ihn nennen würde) welcher in gleicherweise wie er Wortgewand, witzig oder auch charmant ist, sein Schwert zu führt und mit Worten gleichsam austeilen oder Frauen entwaffnen kann! Trotz all dieser Stärken steht er sich und seinem Kollegen häufig durch sein großes Herz im Weg, welches nicht selten zu äußerst gefährlichen Situationen führt. Aber gerade das macht es mir leicht ihn zu mögen, weil seine übergroßen Stärken durch seine Schwächen abgemildert werden und man es hier mit keinem Supermann zu tun hat!

    Auf der anderen Seite steht Royce, welcher absichtlich der 2. genannte ist, da er immer im Hintergrund, wenn nicht gar im Schatten außerhalb des Sichtfeldes steht. Er ist nicht weniger begnadet, wenn auch durch völlig andere Talente. Er ist der Tod aus der Dunkelheit und das kalte Messer im Nacken, aus eben der Richtung die man nicht vermutet. Er wird von Logik und kalter Abwägung gesteuert, welches die jeweilige Rückversicherung bietet, wenn Hadrian es für beide vermasselt hat. Beide brauchen sich um in ihrem "Beruf" zu überleben. Hadrian nimmt es mit Massen von Gegnern gleichzeitig auf und Royce knackt während dessen die Tür zum Fluchtweg! Zusammen sind sie "Riyria" und ihr Ruf eilt ihnen voraus!

    Inhaltsangabe, wie auf audible gefunden:

    Royce, ein gewiefter Dieb, und sein Partner Hadrian betreiben ein einträgliches Geschäft mit Aufträgen des korrupten Adels. Bis eines Tages ein Unbekannter die beiden anheuert, ein berühmtes Schwert zu stehlen. Was zunächst nach einem ganz gewöhnlichen Job aussieht, stellt sich jedoch als Falle heraus. Sie werden noch in derselben Nacht als Mörder des Königs verhaftet und in den Kerker geworfen. Als sie mit Hilfe der Prinzessin entkommen können, entdecken Royce und Hadrian eine Verschwörung, bei der es um noch viel mehr als nur um den Thron des relativ kleinen Königreichs Melengar geht.

     
    Scharesoft und sh-looser gefällt das.
  2. Werbung (Nur für Gäste)
  3. Killfetzer

    Killfetzer Super-Moderator Mitarbeiter

    Hörbücher sind ja nicht so meins, aber trotzdem muss ich eines der wenigen, die ich kenne, direkt empfehlen:

    Dietrich Faber - Toter geht's nicht

    Zu dem habe ich schon eine Empfehlung im Bücherforum geschrieben: https://www.elderscrollsportal.de/themen/buecherempfehlungen.23593/page-5#post-973478

    Das Besondere am Hörbuch ist hier, dass der Autor selbst liest und er dabei eigentlich ein Kabarettist ist. In so fern schafft er es genial seinen äußerst schrulligen Figuren die jeweils richtige Stimme mitzugeben.

    Hier noch mal meine Zusammenfassung:
    Der lethargische Henning Bröhmann ist Hauptkommissar bei der Polizei in Alseld im Vogelsberg. In den letzten Jahren bestand seine Arbeitsleistung hauptsächlich aus einer Informationsbroschüre zur Verkehrssicherheit, während er die Ermittlungsarbeit seinen beiden Mitarbeitern überlassen hat. Auch zu Hause hat er sich gehen lassen und sich wenig um seine Ehefrau oder seine beiden Kinder gekümmert.

    Natürlich konnte es so nicht weitergehen. Während des Rosenmontagsumzuges wird ein als Tod Verkleideter ermordet. Am gleichen Tag hält es Hennings Frau nicht mehr aus und lässt ihn mit den Kindern sitzen und sein bester Freund und Kollege meldet sich wegen seiner todkranken Tochter auf unbestimmte Zeit krank. Nun steht Henning mit der Aufgabe dar, seine Kinder und seinen Hund zu versorgen, einen Mörder zu finden und für sich herauszufinden, was an seiner Ehe schief gelaufen ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Literatur Ohren Hörbuch
  1. ben fischer
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    859
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden