Mod Organizer oder Mod Organizer 2?

Dieses Thema im Forum "[Skyrim] Technik" wurde erstellt von Tenerezu, 27. Mai 2020.

  1. Tenerezu

    Tenerezu Fremdländer

    Moin :) Nochmal ich ^^

    Kennt ihr die Typen, die es sich nie verkneifen können, an einem plusminus funktionierenden System rumzubasteln? Ich gehöre dazu ^^''

    Wie auch immer, eine Mod hatte bei der Deinstallation trotz MO unschöne Spuren hinterlassen. Bevor ich einen neuen Spielstand angefangen habe, habe ich allgemeinen Hausputz veranstaltet und bin nach einer Runde google Fu auf MO2 umgestiegen. Laut reddit tut er dasselbe, kann für Oldrim wie auch SE benutzt werden, wird aber im Gegensatz zum 1 noch weiterentwickelt und ist benutzerfreundlicher (was ich bestätigen kann).

    Nur benötigt es nun ungefähr 2-3 Minuten um Skyrim via SKSE überhaupt zu starten. Die Ladezeiten kommen mir tw. auch gespreizt vor, da habe ich aber nicht mitgemessen. Vorher kam das zwar auch vor, aber nur, wenn ich 4-5h am Stück gezockt hatte.

    Ich habe gut 50 Mods drauf und bei allen darauf geachtet, wenige mit Scripts, wenige Texturen und maximal 2k einzubauen. Die Texturen beziehen sich ausschliesslich auf die Bewohner, die Umgebung ist Vanilla (mit den offiziellen HighRes Patches). FNIS und ein paar zugehörige Animationen, Bodyslide sowie HDT Physics sind noch mit drin.

    Mein System ist von 2014:

    Toshiba Qosmio X70-A-12N
    Intel Core i7-4700MQ (2.4GHz)
    16 GB RAM
    Skyrim liegt auf einer 1TB HD, die Mods auf einer 256er SSD
    Grafik: Nvidia GeForce GTX 770M (3GB VRAM)

    Als erstes: Ich habe nur Vanilla als subjektiven Vergleich, deswegen, sind diese Ladezeiten überhaupt anormal?

    Und soll ich mit diesen Voraussetzungen bei MO2 bleiben oder wieder zurück zu MO1 gehen?

    lg Tene
     
  2. Werbung (Nur für Gäste)
  3. Moorkopp

    Moorkopp Ehrbarer Bürger

    Moin.
    Alle sind doch ganz begeistert von diesem "Vortex". Der soll wohl am "Besten"? sein? Keine Ahnung ich nutz die Dinger nicht.
    Zu den Ladezeiten. Jopp, das ist normal. Ich spiel mit knapp 143 Mods in der Oldrim und hab dieselben. Gerade wenn du Body(Sex)Mods nutzt etc.
    Die Skripte machens. Und die Texturen halt. Skyrim ist halt n altes Spiel. Da kann man nix machen und die SSE ändert da mMn. recht wenig dran.
    Doch das ist nur meine Meinung.
     
  4. EvilMind

    EvilMind Vertrauter

    Einspruch Euer Ehren.
    Mal ernst, ich habe lange gezögert bis ich Vortex ausprobiert habe. Vortex ist im Grunde aber wie ich es sehe ein zusammengekochtes Süppchen mit den Zutaten, Nexus Modmanager, ModOrganizer und Loot aber letzteres nicht mehr Standalone.

    Ich habe Vortex ausgiebig getestet und das wird viele wundern: Ich bin für Fallout 4 wieder zurück zum Nexus Modmanager. Denn bei dem darf ich noch selbst entscheiden.
    Ich gebe gerne zu das MO2 einige Vorteile gegenüber Nexus Modmanager hat aber für mich ist MO2 von dem Aufwand her noch schlimmer als Vortex

    Vortex aber hat unter anderem einen Vorteil den mir NMM nicht bietet: Ich bin dort nicht darauf angewiesen entweder Replacer A oder Replacer B----bei Vortex kann ich Texturen aus A und B nutzen
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2020
  5. Tenerezu

    Tenerezu Fremdländer

    Aight, vielen Dank für eure Rückmeldungen.

    Ich werde die beiden MO's einander mal systematisch gegenüberstellen und mich dann wieder melden. :)

    Aye, das merkt man definitiv. Mögen die Götter geben, dass Bethesda uns auch bei TES 6 wieder so viele Freiheiten zur Verfügung stellt. Wartezeit stört mich nicht, aber wenn es dann eingeschränkt rauskommen sollte, können sie mich mal. (Ja, ich kenne die Freiheit erst seit Skyrim, auch wenn ich in Morrowind an einem eigenen Heim gebastelt hatte, aber ich möchte sie nie wieder missen.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2020
  6. Werbung (Nur für Gäste)
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden