Oblivion Interface Mod (XML-Dateien) funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "[Obl] Modprobleme" wurde erstellt von Mett_Igel, 19. April 2021.

  1. Mett_Igel

    Mett_Igel Fremdländer

    Moin moin,
    ich habe die Mod "Oblivion Interface Overhaul 3.0" von Nexus runtergeldaden und manuell installiert, wie in der Anleitung auf dem Bild das da steht.
    Das ist die einzige Mod die ich verwende, aber leider tut sich im Spiel gar nichts, außer das sich die Schriftart geändert hat, auch nur weil ich das in der ini-Datei es nach Anleitung geändert habe.
    Über Vortex manage ich die Ladereihenfolge der Plugins. Sowohl für die GOG (Goty Deluxe), als auch für die Steam (Goty) habe ich das schon probiert, aber leider kein Erfolg.
    Zudem sind mir die ganzen XML-Dateien aufgefallen und ich ver mute das ich vielleicht was übersehen habe, obwohl ich jetzt gefühlt das 100 mal nach Anleitung gemacht habe.
     

    Anhänge:

  2. Werbung (Nur für Gäste)
  3. Blaubeerman

    Blaubeerman Vertrauter

    Hallo und herzlich willkommen hier. :)

    Was genau funkioniert nicht? Der Schriftartwechsel ist sofort sichtbar, alles andere muß gegebenenfalls per Klick ingame aufgerufen werden.
    Diese XML-Dateien sind der eigentliche Kern für diese Veränderungen.

    Bye, Bbm.
     
  4. Mett_Igel

    Mett_Igel Fremdländer

    Ok. Das mit den XML-Dateien hab ich mir gedacht. Also ich habe einfach nach Anleitung alles gemacht und laut dieser suggeriert es das es auch sofort da sein soll. Ich hab nachgeschaut und leider nichts gefunden das man das noch ingame iwie noch aktivieren muss. Laut dem Bild hier im Anhang (links) - Bild von Nexusseite der Mod und (rechts) meine Ingameansicht. Es ist kla erkennbar das das die ursprüngliche Interface Ansicht ist, nur mit anderer Schiftart. An diesem punkt bin ich leider ratlos was ich übersehen habe oder sonst noch tun muss. Funktionieren tut eigentlich gar nichts außer die Schriftart.
    Ingame.png
     
  5. Blaubeerman

    Blaubeerman Vertrauter

    Ok.
    Die Bedienungsanleitung:

    (1) Das erweiterte Statistikmenü kann über eine Schaltfläche im Standard-Statistikmenü erreicht werden. Beim Zeigen mit dem Mauszeiger auf den oberen Menübereich erscheint ein Schildchen mit der Aufschrift "Charakterwerte". Ein Mausklick auf dieses Schildchen öffnet das erweiterte Statistikmenü. Das funktioniert aber erst, nachdem beim Spielbeginn dem Charakter die Hauptfertigkeiten zugewiesen wurden.


    (2) Ein Mausklick auf den aktiven Tabulator im Inventar-, Container,- oder Magiemenü öffnet eine Auswahlliste mit den Überschriften der verfügbaren Unterkategorien. Durch die Auswahl einer Kategorie wird die Auswahlliste automatisch geschlossen und die Scroll-Position wechselt direkt zu der ausgewählten Kategorie. Die Auswahlliste kann auch durch einen erneuten Mausklick auf den aktiven Tabulator geschlossen werden, ohne dass dabei die Scroll-Position verändert wird.


    (3) Das erweiterte Kartenmenü kann über eine Schaltfläche im Standard-Kartenmenü erreicht werden. Die integrierte Filterfunktion ermöglicht das Aus- und Einschalten der einzelnen Markierungsarten auf der Karte, inklusive Standort-Markierung und Quest-Markierungen. Das hat aber keinerlei Auswirkungen auf die entsprechenden Markierungen im Kompass.


    (4) Ein Mausklick auf den Kompassbereich bei aktivem Kartenmenü schaltet den Kompass komplett aus. Ein weiterer Mausklick schaltet den Kompass wieder ein und öffnet gleichzeitig das Kompassmenü mit der Filterfunktion für die Kompassmarkierungen. Ein dritter Mausklick schließt das Kompassmenü wieder und der Kompass bleibt eingeschaltet.

    Es sind also doch zusätzliche Aktionen notwendig, um das erweiterte Menüsystem zu nutzen. Probier es doch einfach mal aus.

    Bye, Bbm.
     
  6. EvilMind

    EvilMind Hausbruder

    Oblivion Zeiten sind bei mir schon lange durch aber:

    Das Bild links zeigt nicht das Oblivion spezifische, sondern das von Nehrim. Kann sein das es dadurch bei dir anders aussieht.
     
  7. Mett_Igel

    Mett_Igel Fremdländer

    @Blaubeerman, diese ganzen genannten Sachen hab ich nochmal ausführlich gecheckt. Aber all diese Dinge sind leider nirgendswo zu finden. Hier als Beispiel mit der Karte. Da ist nirgendswo was mit Filter oder die Karte vergrößern. Deswegen habe ich das gefühl das die Mod nicht so funktioniert, wie es sein sollte. Irgendwas blockiert diese Mod.
    Karte.png

    Im grunde sind alle Dateien dieser Mod xml-Dateien und durch deren Namen ist klar erkennbar was sie bewirken/verändern sollen. Keine dieser xml Datei scheint iwie zu funktionieren. Im grunde ist das konkret mein Problem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2021
  8. Blaubeerman

    Blaubeerman Vertrauter

    In einem anderen Zusammenhang war bei einer Mod das Problem, wie Vortex mit XML-Dateien umgeht. Die Lösung war dort, die Mod zu installieren und im Nachhinein sämtliche XML-Dateien per Hand aus dem Archiv in die entsprechenden Ordner des Spiels zu kopieren und die dort vorhandenen überschreiben zu lassen.
    Möglicherweise ist das auch hier die Lösung.

    Bye, Bbm.
     
  9. Mett_Igel

    Mett_Igel Fremdländer

    Momentan hab ich die nur manuell installiert und Vortex benutz ich wirklich nur um die Ladereihenfolge zu managen. Aber trozdem hab ich gerade mal versucht die Mod über Vortex installieren und alle XML-Dateien per Hand aus dem Archiv in die entsprechenden Ordner zu installieren. Ich hab geschaut es waren exakt die selben Dateien (alle von Anzahl und Größe gleich). Leider hat das auch nix gebracht. Das Problem besteht weiterhin.
     
  10. Blaubeerman

    Blaubeerman Vertrauter

    Mal noch eine "dumme" Frage:
    Ist OBSE (der Skript-Extender) installiert und wird das Spiel dann mit der obse_loader.exe gestartet? OBSE sollte eigentlich immer zur Grundausstattung gehören und ist hier zu finden. Installation aber sicherheitshalber manuell, nicht mit Vortex.
    Es ist mir schon mehrfach untergekommen, daß Modautoren schlicht vergessen hatten OBSE als Voraussetzung anzugeben, obwohl ihre Mod den benötigt.

    Bye, Bbm.
     
  11. Mett_Igel

    Mett_Igel Fremdländer

    Ich hatte glaube ich das schon einmal mit OBSE probiert, aber danach weggelassen weil das auch in der Anleitung nirgends erwähnt wurde. Ich könnte mir denken das das trotzdem erforderlich ist, wie bei Skyrim mit SkyUI / SKSE.
    Deshalb ich hab jetzt OBSE noch mal installiert und zusätzlich OBSE Test Plugin welches mich Informiert ob OBSE korrekt installiert ist.
    Spiel gestartet und OBSE-Testplugin sagt mir das es korrekt installiert ist.
    OBSE Test.png
    Jetzt wäre der nächste schritt die ganzen Dateien der Interface Mod alle in die jeweligen Verzeichnis im oblivion Ordner zu kopieren?
    Dies werde ich auch rein manuelle ausführen.

    Edit:
    Die Dateien der Mod alle in Data reinkopiert. Punkt 6 der Anleitung sagt: "OIO – Textanpassungen (SI).esp" im Oblivion Launcher oder im Oblivion Mod Manager nur falls Ihr das Add-on Shivering Isles installiert habt." - Im Launcher geht das nicht, weil Meldung: "Sies ist keine gültige Oblivon-Plugin- oder Master-Datei".
    Aber in Vortex unter Plugins war die Datei auch zu sehen, also dort auf "aktivieren" drücken und dort ging es. Dann gestartet, leider kein Erfolg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2021
  12. Blaubeerman

    Blaubeerman Vertrauter

    Noch eine dumme Idee:
    Wo genau liegen die Dateien? Unter ...\data\... oder ...\data\data\...? letzteres würde verhuinder, das die Dateien gefunden und verwendet werden.
    Bei der komplett manuellen Installation sollte nur der Data-Ordner aus dem Archiv in den Spieleordner (wo die Oblivion.exe zu finden ist) kopiert werden.

    Bye, Bbm.
     
  13. Sonneundso

    Sonneundso Bürger

    Man könnte auch mal diese Diskussion hier mitverfolgen:
    https://www.elderscrollsportal.de/themen/oblivion-interface-overhaul-3.35789/

    Abgesehen davon ist beides ziemlicher Overkill, sowohl Vortex, wie auch dieses UI - "Overhaul". Wenn man sowieso nichts besseres zu tut hat, bzw. Oblivion schon mal durchgespielt hat, dann kann das ja durchaus ein Gewinn bzw. eine Bereicherung sein. Aber so ganz ohne jegliche Erfahrung Mods draufknallen, die eher für erfahrene Spieler Sinn machen, das kann nicht Sinn der eigentlichen Spielerfahrung sein, auch wenn das Mode geworden ist. SkyUI ist auch nicht erforderlich, es bremst aus meiner Sicht den Spielfluss zu sehr, und die Notwendigkeiten, wann man das UI mal bräuchte, halten sich sehr in Grenzen. Aber gut, es gibt Spieler, die müssen sich in Skyrim unbedingt den Skelettschlüssel ins Spiel cheaten/in Skyrim Videos benutzen, - auch so eine komische Mode, die mit "Spieltiefe" oder gar Spielspaß eher wenig am Hut hat.

    Oblivion verdaut die Mods leider auch noch lange nicht so gut wie Skyrim das macht. Man hält sich besser an den Spruch: weniger ist mehr.
     
  14. Mett_Igel

    Mett_Igel Fremdländer

    Also ich muss hier einiges klarstellen:

    1. Es mag zwar so rüberkommen als sei ich ein Neuling und das mag gar nicht so unverdient sein, nach der Hilflosigkeit die ich hier zeigte.
    Aber ich bin kein Neuling in Sachen Mods. Ich habe Skyrim mehrmals sowohl ohne als auch mit 150 Mods gespielt, zudem Oblivion durch ohne mods und Morrowind mit wenigen Mods.

    2. Ich bin ein Sammler, das heißt ich möchte alles. Und das man bei den vielen vielen Items und Büchern schnell den Überblick verliert bei dem Vanilla UI ist doch verständlich.
    Ich wollte mir nur eine bessere Übersicht verschaffen mehr nicht.

    Tatsächlich habe es geschafft das zum laufen zu bringen.
    - OBSE installiert
    - Oblivion Interface Overhaul 3.0 über Vortex installiert.
    Auf einmal funktioniert es. Das Problem daran war offenbar daran das Vortex den Modordner nicht fand. So simple und doch so gravierend.

    Trotzdem bedanke ich mich an alle die versucht haben zu helfen, besonder @Blaubeerman.

    -> Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!
     
  15. Blaubeerman

    Blaubeerman Vertrauter

    Danke.:)

    Ok, zum Thema "Neuling" fallen mir gleich zwei Dinge ein:

    "Der größte anzunehmende Fehler findet sich gewöhnlich vor dem Bildschirm."

    "Nur wer nichts macht, macht keine Fehler."

    Diese allgemeinen Sprüche sind nicht persönlich zu nehmen, enthalten aber auch ein Körnchen Wahrheit. Selbst die allergrößten Experten stolpern mal über kleine Selbstverständlichkeiten und bleiben trotzdem Genies.
    Aber etwas muß ich noch loswerden - ich mache einen riesen Bogen um automatische Installation mit Vortex & Co. Das passieren mir zu viele Dinge im Verborgenen, auf die ich dann keinen Einfluß habe. Zum Aktivieren und gegebenenfalls manuellen Sortieren bleib ich beim guten "alten" WryeBash. Macht zwar etwas mehr Arbeit, zickt aber auch wesentlich weniger rum.

    Aber genug. Ist ja gut, wenn es nun funktioniert.:cool::D
    Viel Spaß noch.

    Bye, Bbm.
     
    Moorkopp gefällt das.
  16. Werbung (Nur für Gäste)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden