Probleme mit der Performance in Skyrim

Dieses Thema im Forum "[Skyrim] Technik" wurde erstellt von Hiks, 7. Mai 2016.

  1. Hiks

    Hiks Reisender

    Hallo.

    Ich hatte mir schon länger vorgenommen hierzu einen Beitrag zu eröffnen. Ich sehe, hier in der Screenshot-Gallery, oft sehr schöne Screenshots von euch mit einer sehr aufgebohrten Grafik (ENB oder was das ist - da kenne ich mich nicht mit aus). Bevor ich mit Skyrim letztes Jahr angefangen hatte wollte ich solch eine tolle Grafik aus meinem Skyrim eigentlich auch herauskitzeln ... habe da aber recht schnell schwarz gesehen und Abstand davon genommen. Es ist jetzt nicht so dass Skyrim schlecht spielbar wäre bei mir ... nur kommt es mir so vor als ob mein PC mit den jetzigen paar Mods (Texturen) schon am Limit ist. Das kann ich mir allerdings schwer vorstellen. Vielleicht könnt ihr mir da ja Hinweise oder Ratschläge geben.

    Andauernd habe ich es mit Mini-Rucklern zu tun im Spiel - und das nicht nur wenn ich auf der Strasse unterwegs bin. Selbst in kleinen Dungeons kommt das vor, sowie auch in kleineren Mod-Häusern. Wenn ich z.B. auf dem Weg zum Elysium Estate bin (Mod-Haus nahe Weißlauf) hält das Spiel erstmal 1-2 Sekunden komplett an bevor es weitergeht. Mini-Ruckler gibt es dann im Elysium selbst sowie aber auch in der Vanilla Zuflucht der Dunklen Bruderschaft. Wenn ich mich z.B. in einer Stadt um mich selbst drehe dann ruckelt es recht häufig ... am schlimmsten ist es in Rifton derzeit. Da merkt man dass es zwar läuft aber alles andere als flüssig läuft.

    Bis vor kurzem hatte ich noch von den 2k Texturen das FULL Pack drauf - da "schwapte" es richtig wenn man am Elysium Estate in Weißlauf war und Richtung Himmel schaute. Inzwischen habe ich von den 2k Texturen nur das LITE Pack drauf ... es "schwapt" zwar nun nicht mehr und läuft generell etwas flüssiger aber die oben genannten Sachen (aus dem 2. Absatz) sind noch immer da.

    Das ganze macht mich irgendwie ziemlich irre ... grade uch weil ich erst vor kurzem meinen PC zur Reperatur geben mußte und seither ein neueres Mainboard + neuen Prozessor drinne habe (die beide mehr Power als meine vorherige Hardware haben sollten). Diese Mini-Ruckler sind aber neu im Spiel ... ich kann mich jetzt nicht daran erinnern dass ich diese mit meinem alten Mainboard+Prozessor auch schon hatte. Was ich damals schon hatte waren die Lags in Städten zum Beispiel, wenn ich mich drehte.

    Zwar hat meine Grafikkarte "nur" 2 GB aber es kann doch irgendetwas nicht hinhauen. Oder liegt es in der Tat daran? So wie es jetzt zumindest läuft ist es zwar in Ordnung (na - zum Großteil zumindest) aber sowas wie HD Texturen+ENB Settings kann ich mal knicken denke ich?

    Grade beim Prozessor hatte ich gelesen dass Skyrim maximal 4 Kerne verwalten/ansprechen könne ... und die AMD FX Prozessoren ihre volle Leistung nur mit allen Kernen entfalten können. Kann es damit etwas zu tun haben?

    Im folgenden werde ich meine Hardware auflisten, dann alle meine verwendeten Mods und dazu dann noch meine plugins.txt, für die Ladereihenfolge.

    Meine Hardware:
    Vor meiner PC-Reperatur (wohl kalte Lötstelle auf dem Mainboard) hatte ich folgendes Mainboard und folgenden Prozessor:

    AMD Phenom II X4 955 Black Edition Box, Sockel AM3
    Motherboard:
    Gigabyte GA-770TA-UD3, AMD 770

    Nun setzt sich mein PC aus dieser Hardware zusammen, das laufende OS war/ist "Windows 7 Home Premium"):

    Coolermaster Centurion RC534 lite ohne Netzteil schwarz
    + Netzteil: Cooler Master Silent Pro Series - 500 Watt

    Prozessor:
    AMD FX-8320 8 x 3,5GHz
    Motherboard:
    Gigabyte GA-970A-DS3P
    Arbeitsspeicher:
    Kingston KVR13N9K2/16 Arbeitsspeicher 16GB (DDR3 Non-ECC CL9 DIMM Kit, 240-pin, 1.5V)
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ)
    Grafikkarte:
    MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, 2GB DDR5 (NVIDIA GeForce GTX 760) - Bustyp: PCI Express 3.0 x16 //Grafikkartentreiber aktuell - 365.10
    Monitor: ACER - G245HQ, maximale/optimale Auflösung: 1920x1080 - verbunden mit der Grafikkarte per DVI Kabel.

    Meine verwendeten Mods (Texturen, .esp's usw.)
    Hinweis: Skyrim selbst wird über die skse_loader.exe gestartet, vom SKSE 1.7.3

    Verwendet werden derzeit folgende Sachen:

    Texturen, teils inkl. Meshes (optional)
    --------------------------------------
    - Die 2k HD Texturen (das komplett Archiv, die Version "LITE" - die Datei "sunglare.dds" habe ich aber wieder gelöscht -> wegen dem Schein)
    - Furniture and Clutter - HD Retextures (verwendet wurden die paar Texturen die nicht vom den 2k HD Texturen abgedeckt werden)
    - RUGNAROK (höher aufgelöste Teppiche mit neuen Meshes - verwendet: RUGNAROK - 1K)
    - A Quality World Map (jeweils mit eingezeichneten Strassen)
    - RUSTIC CHILDREN (neue Gesichtstexturen, Kleidungstexturen+Kleider-Meshes), die 1k Version
    - HD Banners v2 - Unique Textures ("Version 2 - Frayed" ohne Löcher - damit u.a. "Einsamkeit" ordentliche Banner hat)
    - Coverkhajiits (höher aufgelöste Khajiit-Kopf Texturen - ergänzt sich mit den 2k Texturen)
    - Straight hair retexture (das Vanilla-Haar bekommt hier feinere Texturen)
    - AngeLydia -Lydia is reborn- "Lose Dateien (nur das Gesicht)"
    - Dark Brotherhood Tenets Restored - German (meine übersetzte Textur der Gebotstafel)
    - Meine übersetzte Textur für den Bücherladen in Einsamkeit (Ordner: Manny)
    - Neue Texturen für die (Festung) Dämmerwacht. Benutzt wurden die Texturen "Dawnguard Parallax", der verwendete Banner stammt von "EotW The Dawnguard - Textures Re-mastered" (von dort wurde nur die "dbanner01.dds" verwendet)
    - Draugr Horrific Textures - neue Texturen für die Draugr (gruseliger)
    - Eyes Glitch Fix - gegen die "kaputten" Äuglein (nur für den eigenen Char - keine NPCs)

    Texturen, teils inkl. Meshes (nicht optional)
    --------------------------------------------
    - Texturen/Skyrim Texturen-Mods
    Für Margo (und die NPCs) habe ich folgendes genutzt:
    -> Character Enhancement
    - Der Ordner "Data" wird komplett benötigt.
    - Der Ordner "Optional" nur teilweise:
    Die "Character normal maps" werden nur dann benötigt wenn man nicht den offiziellen HD-DLC nutzt, ansonsten werden diese NICHT benötigt!
    Der "Custom Body Patch" wird auch nicht benötigt!
    Den Ordner "Clean Skin" habe ich genommen, damit nicht alle schmutzig sind. Ich denke auch in Himmelsrand gibt es Wasser&Seife. ;)
    -> Cute Eyes
    komplett mit reingenommen, vorhandene überschreiben!

    Sonstiges (optional)
    -------------------
    - No Video (BGS_Logo.bik - Startmenü)
    - New Font (neue Schriftart - Interface)
    - Better Dialogue Controls (Interface)
    - Better MessageBox Controls (Interface)
    - New Music (neue Musik im Hauptmenü)
    - Hush Doggy (gegen das ewige bellen von Meeko)

    Modifikationen (diese sind alle zwingend nötig)
    ----------------------------------------------
    - Skyrim - Director's Cut (SDC) v5.0 (dazu der Unofficial Skyrim Legendary Edition Patch v3.0.2b)
    - Skyrim - Director's Cut (SDC) - Unofficial High Resolution Patch v1.1.9a
    - SkyUI v5.1 (vom 18. August 2015)
    - Ponytail Hairstyles v3.0 (dort enthalten ist die Frisur/das genutzte Haar von Margo)
    - Hearthfire multiple adoptions - Now with custom home support for kids and spouse (habe derzeit zwar nicht vor mehr als 2 Kinder zu adoptieren und/oder in ein Custom Haus zu ziehen ... aber falls doch mal ...)
    - My Home Is Your Home (damit die Begleiter frei überall hinziehen können "Lasst uns über Euer Zuhause reden...")
    - Dawn of Skyrim Collection v1.3 (Überarbeitung der 5 größten Städte)
    - Mike Hanchos Breezehome Tweaks (Das Brisenheim in Weißlauf)
    - Der nimmervolle Beutel, v1.5 (liegt in Weißlauf am Brisenheim, vor der Türe)
    - TNF Proudspire Manor - Hearthfire (Gut Stolzspitze in Einsamkeit - verwendet wurde diese Version: "TNF Modified Player Homes Bath Area Undressing")
    - TNF Honeyside - Hearthfire (Das Honigheim, Spielerhaus, in Rifton - verwendet wurde diese Version: "TNF Modified Player Homes Bath Area Undressing")
    - Books Of Skyrim (fügt einen Bücherladen "Einsamkeit" hinzu)
    - Lanterns of Skyrim - All In One (Strassenlaternen und Hauslaternen)
    - Solitude Towers Flags (die Wimpel und Flaggen die damals auf der Konzeptzeichnung waren, von "Einsamkeit" - animiert)
    - Guard Dialogue Overhaul v1.4 (damit die Wachen mal nicht nur sinnloses Zeug brabbeln - Deutsch)
    - Various Guards Replacer v1.2 (für verschieden aussehende Wachen, je nach Stadt)
    - Immersive Patrols - Aggressive v2.0.3 (für belebtere Strassen in Himmelsrand)
    - Populated Lands Roads Paths v.1.26 (für noch mehr virtuellem Leben auf den Strassen Himmelrands /Version ohne Söldner)
    - Wearable Lanterns (Deutsch - damit kann der Spieler tragbare Laternen mit sich führen - als Standardtaste habe ich die Taste "L" genommen)
    - Run For Your Lives (hiermit begeben sich die NPCs, Bürger, automatisch in ihre Häuser oder in Tavernen -> bei angriffen durch Drachen)
    - When Vampires Attack (hiermit begeben sich die NPCs, Bürger, automatisch in ihre Häuser oder in Tavernen -> bei angriffen durch Vampire)
    - Thieves Guild - Hideout and Redone (eine Überarbeitung vom Versteck der Diebesgilde -> u.a. der späteren Schatzkammer + Versteck)
    - Dice Game in Taverns v1.2 (Deutsch)
    - Face Masks of Skyrim (Gesichtsmasken - Vermummung)
    - Lokir's Haus mit rein -> damit es auch ein Haus für Lokir in Rorikstatt gibt ... und seine Existenz nicht ganz ausgelöscht wurde
    - Leticia Siebenfreuden, mein erster selbsterstellter NPC (Begleiter aus Flusswald)
    - Shadowmarks for Player Homes - Die Schattenzeichen der Diebesgilde für die regulären Spielerhäuser
    - Shrouded Armor - True Assassin (Rüstung zum herstellen am Taning-Rack)
    - Dark Brotherhood Reborn - Dawnstar Sanctuary (überarbeitete Zuflucht in Dämmerstern)
    - Timing Is Everything (um damit u.a. die ätzenden Vampir-Angriffe abzustellen)
    - Elysium Estate 4.1.1 - Deutsch (Haus nahe Weißlauf)
    - Mein kleines Assassin-Versteck (kleines Haus)
    - Eine manuell angelegte SKSE.ini Datei. Damit wird das Savegame nicht unnötig zugemüllt (SKSE verhindert das) - das Speichermanagment wird verbessert.

    Speicherort:
    Data/SKSE/SKSE.ini
    Inhalt:

    [Display]
    iTintTextureResolution=2048

    [General]
    ClearInvalidRegistrations=1
    EnableDiagnostics=1
    [Memory]
    DefaultHeapInitialAllocMB=768
    ScrapHeapSizeMB=256

    Meine Ladereihenfolge, "plugins.txt"
    # This file is used by Skyrim to keep track of your downloaded content.
    # Please do not modify this file.
    Dawnguard.esm
    HearthFires.esm
    Dragonborn.esm
    Unofficial Skyrim Legendary Edition Patch.esp
    AzarHair.esm
    Lanterns Of Skyrim - All In One - Main.esm
    HighResTexturePack01.esp
    HighResTexturePack02.esp
    HighResTexturePack03.esp
    Unofficial High Resolution Patch.esp
    proudspiremanortnf.esp
    SkyUI.esp
    DarkbroSanctuary.esp
    DawnofSkyrim-AllMajorCities.esp
    HSTNF.esp
    ThievesGuildHideoutRedone.esp
    ElysiumEstate.esp
    ElysiumEstate-HF.esp
    Mike Hancho's Breezehome Tweaks Hearthfire.esp
    Run For Your Lives.esp
    Populated Lands Roads Paths.esp
    VariousGuardReplacer.esp
    Immersive Patrols II.esp
    LBBlackfall Estate.esp
    TowersFlags.esp
    TimingIsEverything.esp
    BooksOfSkyrim.esp
    Chesko_WearableLantern.esp
    dbbetterf.esp
    Dice Game in Taverns.esp
    FaceMasksOfSkyrim.esp
    Guard Dialogue Overhaul.esp
    HearthfireMultiKid.esp
    PlayerHomeShadowmarks.esp
    LMNimmervollerBeutelDV.esp
    Lokir's House.esp
    Malachit zu Vulkanglas.esp
    MSM38Leticia.esp
    My Home Is Your Home.esp
    When Vampires Attack.esp
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2016
  2. Werbung (Nur für Gäste)
  3. Doktor Overhaul

    Doktor Overhaul Neuankömmling

    Deine Grafikkarte ist nun mal nicht die Tollste, ist einfach so.
    Und Sachen wie Elysium Estate ist zwar eine sehr schöne Haus-Mod, frisst aber auch extrem Leistung. Die Hütte ist zugestopft mit Details, schau dir dagegen die Hearthfire-Hütten an. Das sind geradezu jämmerliche Bettler-Hütten mit Fässern, Säcken und Kisten dagegen. Die Mod ist halt wie eine dicke ENB wo Alles am Anschlag eingestellt ist.
    Naja und Skyrim so wie es ist, ist halt nun auch kein Glanzstück in Programmier-Kunst.
     
  4. Elandra_MynShuryan

    Elandra_MynShuryan Angehöriger

    Es allein auf die GraKa zu schieben, entspräche nicht der ganzen Wahrheit, denn immerhin habe ich lange Zeit Skyrim mit einer GTX460 gespielt (okay, ohne ENB... ;) ).

    Aber was mir in der Modliste auffällt, sind eine Reihe von Mods, die den Rechner schuften lassen, vielleicht deshalb die Ruckler. Insbesondere meine ich Mods wie Solitude Tower Flags, die die Banner animiert, Immersive Patrols und Populated Lands Roads Paths, welche beide viele NPC einfügen, denen man begegnet, und Lanterns of Skyrim, die Lichteffekte ins Spiel bringt. Nun, das muss ja alles vom PC immer schön berechnet werden, wenn du da so rumläufst, das kann bei hoher Auflösung schon dazu führen, dass dein Rechner dann Ruckler produziert. Du kannst ja mal diese Mods in deinem Modmanager oder im Launcher deaktivieren, nur mal zur Probe, um zu sehen, ob es dann in den Exteriorbereichen immer noch ruckelt.

    Gruß
    Elandra
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2016
    Hiks gefällt das.
  5. Lahmaf

    Lahmaf Freund des Hauses

  6. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausbruder

    Also ich würde erst einmal hier ansetzen.
    Wenn Skyrim mit der alten Hardware besser lief, als jetzt mit der neuen Hardware (Mainboard + neuen Prozessor) würde ich zunächst einmal vermuten, dass an der Konfiguration etwas nicht stimmt.

    Schau mal ins BIOS, ob CPU und Arbeitsspeicher richtig erkannt werden.
    Vielleicht benötigt der CPU ein BIOS-Update.
    Auch die RAM-Frequenz /Timing überprüfe einmal, ob die überhaupt auf den richtigen Werten steht.
    Manche Mainboards erkennen diese falsch und stellen diese im BIOS viel zu niedrig ein.
    Viel zu oft, muss man da selber Hand anlegen, und die Werte des Arbeitsspeichers von Hand eintragen.
    Was aber bei den neuen BIOS-Versionen oft nur ein Mausklick bedeutet, und von jedem PC-Nutzer leicht ausführbar ist.

    Auch prüfe einmal, ob die DIMMs richtig in ihren Bänken sitzen.
    Es kann durchaus passieren, dass auch mal ein defekter oder fehlerhaft sitzender DIMM dabei ist, der aber keinen Warnton auslöst, und das Mainboard dann im Single-Channel läuft, statt im Dual-Channel.
    Dann läuft der ganze PC quasi nur mit halber Geschwindigkeit.

    Überprüfe auch, ob der Kühler richtig auf dem CPU sitzt.
    Sitzt er nicht richtig, reicht die Kühlung vielleicht garade noch aus, dass der PC sich nicht abschaltet.
    Aber beim Zocken, taktet der CPU sich dann runter, um nicht zu überhitzen.
    Wurde überhaupt WLP verwendet?
    Wenn der PC in Reparatur war, haben die Jungs dort vielleicht Mist gebaut.

    Welches Netzteil steckt im PC?
    Vielleicht ist das Netzteil mit der neuen Hardware auch einfach nur überfordert.
    Auch hier gibt es oft Grenzfälle, dass der PC sich dann nicht einfach abschaltet, sondern die daran angeschlossene Hardware ihre Leistung nur runterfährt.
    Und AMD ist für ihren Energie-Hunger ja bekannt.

    Was nun Skyrim angeht, so installiere dir einmal den MSI-Afterburner, mit seiner InGame-Anzeige, damit du dir einmal eine Übersicht verschaffst, was an Hardware für das Ruckeln verantwortlich ist.

    Hier die Anleitung dazu, wie du die InGame-Anzeige im MSI-Afterburner aktivierst, findest du hier:
    http://forum.scharesoft.de/showthre...ern-Art-quot&p=1029084&viewfull=1#post1029084
    Der MSI-Afterburner arbeitet mit jeder Grafikkarte, und ist Freeware, ...findest du im Internet.
    http://www.pcgameshardware.de/Tools-Software-156186/Downloads/MSI-Afterburner-Download-Grafikkarten-Tool-696404/

    Aufwendige Grafik-Mods /Texturen und ENB, kannst du bei 2 GB VRAM vergessen.
    Aber wie gesagt, teste es mit dem Afterburner, ob der VRAM während des Zockens, am Anschlag steht, oder nicht.
    Ein guter Hinweis, dass die Grafikkarte überfordert ist, sind auch 180° Bewegungen.
    Wenn es da heftig ruckelt, ist es Zeit für eine neue Grafikkarte mit mehr VRAM.

    Selbst für Grafikkarten mit 4 GB VRAM wird es bei vielen Spielen bereits eng.
    Dies gilt erst recht für Skyrim, mit seinem Hardware-Hunger bei aufwendigen Texturen /ENB.
    Lies dazu mal diesen Bericht, bevor du dir eine neue GraKa kaufst:
    http://www.computerbase.de/thema/grafikkarte/rangliste/

    Und was ich sehr empfehlen kann, wäre auch eine SSD zu kaufen, auf der dann nicht nur das OS liegt, sondern auch Skyrim installiert ist.
    Der Unterschied zu einer herkömmlichen HDD ist geradezu spürbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2016
    Hiks gefällt das.
  7. Blaubeerman

    Blaubeerman Vertrauter

    Sind bei dem doch recht erheblichen Hardwareumbau auch die Mainboard-Treiber ausgetauscht worden? Nicht das da irgendwelche Standarttreiber ihr Unwesen treiben und das System ausbremsen.

    Und dann könntest Du auch mal auf dem Nexus Skyrim Stability Guide anschauen, da ist auch ein Abschnitt zu Änderungen bei Einsatz auf CPUs mit 8 Kernen, da standartmäßig Skyrim auf 4 Kerne eingestellt ist. Das bringt vielleicht nicht groß mehr Tempo, stabilisiert aber das System allgemein durch andere Verteilung der Tasks.

    Bye, Bbm.
     
    Hiks gefällt das.
  8. Hiks

    Hiks Reisender

    Puh, na da habe ich erstmal viele Infos/Vorschläge zum verarbeiten, Danke euch.

    Die oben genannten Mods hatte ich schon von Anfang an für Skyrim verwendet, da hatte ich auch noch von den 2k Texturen das FULL Pack mit drinne, bis vor kurzem (zum Hardwarewechsel). Ich hatte damals schon den VRAM meiner Grafikkarte ausgelesen und die 2 GB waren voll ... es lief aber ohne Mini-Ruckler. Klar, wenn man sich in der Stadt mal drehte dann ruckelte es aber das war in der Regel einmalig. Dass ich jetzt, nach dem doch recht teuren Hardwarewechsel, sogar auf das LITE Pack umgestiegen bin hätte ich nie gedacht (da es vorher ja mit dem FULL von Anfang an lief und ich dieses schon immer drauf hatte seit Spielstart) ... und es läuft trotzdem nicht viel besser.

    Dass die Mods wie Solitude Tower Flags, Immersive Patrols und Populated Lands Roads Paths viel fressen war mich gar nicht so bewusst ... aber das leuchtet ja ein. Dort gab es zuvor jedenfalls keine Probleme ... bei meinem damaligen Testdurchlauf mit der alten Hardware hatte ich sogar noch mehr Mods die die Strassen bevölkern. Aber ich werde es gerne mal ausprobieren ob sich da etwas tut wenn ich die zum testen deaktiviere.

    Nachdem ich den PC dann wieder hier hatte habe ich Windows komplett neu aufgesetzt ... also formatiert und von null alles neu installiert. Alte treiber sollten daher keine im System sein. Die neuen Mainboard-Treiber habe ich auch installiert.

    Ich hatte vergessen oben dasNetzteil zu erwähnen, trage ich nach und editiere es oben.

    Mein Gehäuse und Netzteil:
    Coolermaster Centurion RC534 lite, ohne Netzteil, - schwarz
    + Netzteil: Cooler Master Silent Pro Series - 500 Watt

    Nun, was Kleiner Prinz dort schreibt muß ich erstmal im innersten verarbeiten ... da ich leider fast null Ahnung von Hardware habe. Was mir als erstes aufgefallen ist, als ich den PC öffnete (da ich nachsehen wollte ob die Lüfter überhaupt am laufen sind da mein PC plötzlich so still war - von der geräuschkulisse völlig anders als zuvor) war dass die RAM-Riegel nicht direkt nebeneinander sitzen sonderhn ein Slot dazwischen frei ist (also der erste Slot belegt mit einem 8 GB Riegel, der zweite frei, der dritte belegt mit einem 8 GB Riegel und der vierte frei).

    Bei dem RAM-Frequenz /Timing ... das sagt mir grade gar nichts. Wass müsste ich den da eintragen bzw. wo sieht man das? Auch ob die im Dual-Channel laufen? Ich war nur mal kurz im Bios und bin da wieder recht fix raus nachdem ich da nichts verstanden habe (mein altes Mainboard hatte noch eines der alten Bios-systeme und nicht so ein aufgeblähtes UEFI-Teil - ist ja schön dass man da dann schon im Bios Musik hören und surfen kann - nur wäre mir ein alte/übersichtliche Benutzeröberfläche viel lieber).

    Das mit dem MSI-Afterburner werde ich gerne mal machen. Ich wollte das eigentlich schon nur hatte die links und den Namen zum Tool nicht mehr gefunden. So hatte ich meinen VRAM bisher mit dem tool GPU-Z ausgelesen. Laut dem Tool waren, wie oben geschrieben, meine 2 GB voll.

    Auch wenn das jetzt nichts mit Skyrim zu tun hat aber vielleicht hängt das ja irgendwie damit zusammen bzw. man kann dadurch auf etwas anderes schliessen:

    Was mir noch aufgefallen ist, seit der neuen Hardware, ist dass zum Beispiel unter Firefox, wenn ich eine Seite mit normaleen .jpg Bildern lade und darunter eine Menge .gifs kommen, der PC kurz anhält. Dann höre ich wie erst ein Lüfter scheinbar anspringt und dann geht normal es weiter. Das hatte ich zuvor nie.

    Ich danke euch in jedem Fall für eure Mühe und Hinweise und werde versuchen es so gut wie mir möglich umzusetzen.
     
  9. Blaubeerman

    Blaubeerman Vertrauter

    Ok, wenn Du Dein BS neu aufgespielt hast, sollte es nicht an den Boardtreibern liegen. Die Speicherbestückung ist schon richtig so für Dualchannel-Betrieb (gleichfarbige Sockel mit gleicher Bestückung). Bestückt sein sollte der Sockel, der sich dirket neben dem Stromstecker befindet, dann ein Sockel frei und der nächste wieder bestückt.

    Wenn Du das Handbuch für das Mainboard hast, ist dort eine Beschreibung der einzelnen BIOS-Optionen zu finden, Wenn Du es nicht hast, findest Du es hier.
    Im Abschnitt 2-2 M.I.T. unter "Advanced CPU Core Features" würde ich die Funktionen Cool&Quit, C1E Support und Core C6 State auf disable und HPC Mode auf enable setzen. Außerdem würde ich Extrem Memory Profile entweder auf Profile 1 oder 2 setzen, immer vorrausgesetzt, diese Optionen werden auch angezeigt, da sie hardwareabhängig sind. Von den Frequenzen würde ich erstmal die Finger lassen.

    Bye, Bbm.

     
    Hiks gefällt das.
  10. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausbruder

    Laut Google handelt es sich bei den Kingston KVR13N9K2 , um DDR3-1333 !
    Aber das müsste auch auf den DIMMs drauf stehen.

    Und im BIOS müssten diese als solche erkannt werden.
    Wenn da ein kleinerer Wert steht, so stelle es von Hand auf den Wert, der auf den DIMMs steht.

    Bei den Timings kannst du im BIOS alles auf "Auto" stellen.

    Das Netzteil ist mehr als ausreichend.

    Was die Belegung der RAM-Bänke betrifft, hat
    Blaubeerman dir das ja schon hinreichend erklärt. :good:

    Schau auch nach, ob der Takt für den CPU stimmt.
    Nicht umsonst wird vor dem Kauf eines Mainboards, bei vielen Anbietern, (zB. Alternate) darauf hingewiesen, dass für aktuelle CPUs ein BIOS-Update notwendig sein könnte.

    ABER VORSICHT:
    Lasse das bitte von jemand machen, der sich auskennt, ...denn wenn du dabei etwas falsch machst, ist dein Mainboard für den Müllheimer.
    Fachkundige BIOS-Reparaturdienste verfügen über die Möglichkeit der Reprogrammierung solcher geschrotteten Mainboards, aber das kommt dann oft teurer, als der Kauf eines neuen Mainboards.
    Es sei denn, das BIOS ist gesteckt, und nicht verlötet, ...dann kann man sich Ersatz über eBay besorgen.




     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2016
    Hiks gefällt das.
  11. Hiks

    Hiks Reisender

    Danke abermals für die hilfreichen Antworten und Erklärungen von euch. :)

    Ich traue mich nie so recht an die Hardware selbst ... da habe ich zu unruhige Hände für. Aber im Bios werde ich dann Morgen mal nachsehen und die Einstellungen von Blaubeerman überprüfen (ob die schon so vorhanden sind) und ggf. eintragen. Mit dem Bios selbst bin ich immer recht vorsichtig ... ich hatte einmal in meinem Leben bisher ein Bios-Update gemacht. Genau in dem Moment blieb der PC damals hängen ... und das war es dann erstmal.

    Wie Kleiner Prinz schon schreibt werde ich dann mal schauen ob die Timing-Dinger auf Auto stehen und ob bei dem RAM auch etwas von DDR3-1333 steht.

    Der Mensch beim TSP IT Systeme Shop ( http://www.tsp-it.de/ ) hatte dort glaube ich schon alles eingestellt, aber ich schaue nochmal drüber.

    Ich hatte grade mal kurz Skyrim angehabt (da wird der PC ja immer etwas wärmer) und danach nochmal die Temperaturen angeschaut. Aber ich denke da sieht alles nach wie vor gut aus:

    [​IMG]

    Ich glaube ich schaue doch gleich mal im Bios nach (habe da immer etwas Muffesausen vor). Melde mich danach bzw. editiere dann den Beitrag.


    Edit:

    Ich war jetzt mal im Bios. Umgestellt habe ich noch nichts aber trage hier mal ein was dort eingestellt ist.

    Unter M.I.T./Advanced CPU Core Features
    - Cool&Quiet ist auf enabled
    - C1E Support ist auf enabled
    - Core C6 State ist auf enabled
    - HPC Mode ist auf disabled
    Also genau das jeweilige Gegenteil.

    Den Punkt "Extreme Memory Profile" hatte ich, soweit ich gesehen habe, nicht.

    Bei den Dimms wußte ich nun gar nicht so genau wodrunter ich schauen sollte. Entweder steht da alles auf "Auto" bei dem was wohl mit den Dimms zu tun hat oder es steht bei Frequenzy immer "1334" daneben. Den Begriff DDR3 habe ich da jetzt nicht gefunden oder übersehen. Schade dass man da keine Screens von machen kann.

    Zu den Timings habe ich jetzt nicht wirklich etwas gefunden bzw. alles was ich dort überhaupt hatte was mit dem Begriff versehen war stand auf "Auto".

    Der takt der CPU, da gab es bei den 8 Kernen jeweils 2 Unterkategorien:
    CPU Frequenzy, da stand bei jedem Kern etwas mit 4 Ghz
    CPU Radio Fregenzy, dastand bei jedfem Kern etwas mit 3,5 Ghz

    Also werde ich dann später die obigen 4 Punkte, unter M.I.T./Advanced CPU Core Features, ändern.

    Dann noch etwas zum Bootvorgang:
    Ich habe im Bios, in der Boot-Reihenfolge, gesehen dass an erster Stelle dieser UEFI Loader steht, an 2. Stelle das DVD-Laufwerk und an 3. Stelle meine Festplatte. Kann ich meine Festplatte da nicht an erste Stelle setzen, da ich diesen UEFI Loader wohl nicht brauche. Ich habe Windows ganz normal installiert, ohne über diesen UEFI Loader. Die Vorteile von UEFI erschienen mir zu gering bzw. da hatte ich eh nur die Hälfte verstanden beim einlesen und so hatte ich installiert wie ich es gewohnt war (DVD rein, Win-Setup startet, installiert).
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2016
  12. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausbruder

    Laut deinem System-Info, steht der DDR3 auf 669 MHz !
    Schau also mal nach, was du da an Arbeitsspeicher überhaupt hast.
    Das müsste auf den RAM-Riegeln drauf stehen (kleiner Aufkleber, oder so)

    Wenn das DDR3-1333 sind, und im BIOS stehen die auf 669 MHz, dann ändere das auf 1333 MHz.
    Danach düfte dann dein PC auch wieder schneller laufen.
     
  13. Hiks

    Hiks Reisender

    Habe inzwischen oben editiert, zu den Bios-Einstellungen.

    Der von dir genannte Punkt ist mir auch aufgefallen ... aber im Bios finde ich nichts wo ich das ändern kann bzw. da staht die Frequenzydann mit "1334". Warum das hier unter Windows nun anders ist weiß ich nicht. Ich habe in jedem Fall die Riegel von Kingstone oben.
     
  14. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausbruder

    Müsste im Handbuch zum Mainboard beschrieben sein, wie du das machen musst.
    Habe da jetzt nur dies hier gefunden:
    [video=youtube;O3fZK3nUziE]https://www.youtube.com/watch?v=O3fZK3nUziE[/video]
     
  15. Blaubeerman

    Blaubeerman Vertrauter

    Ist bei dem Scrennshot überhaupt die CPU in Betrieb gewesen :shock:? 20 Grad dürften da wohl auf keinen Fall stimmen, ist aber nicht so wild. Board bei 33 Grad kommt da schon eher hin, zumindest kurz nach dem Booten.
    Dein Tool hat auch den Speicher offensichtlich richtig ausgelesen, sagt allerdings leider nichts zur Taktung des Prozessors. Ich verwende dafür EVEREST, da wird der Takt, der Multiplikator, installierte Treiber und weiß der Teufel was noch angezeigt und es gibt einige Benchmarks mit Vergleichsliste verschiedener Systeme. Ist für mich ganz hilfreich, wenn ich mich mal wieder im BIOS ausgetobt habe. Da sehe ich dann gleich die Auswirkungen.

    Wird die auf den Speicher aufgedruckte Frequenz nicht durch interne Verdopplung im Speicherchip erreicht (war zumindest bei DDR2 so)? Das würde dann heißen, daß da die echte externe Taktfrequenz des Speichers angezeigt wird, also wohl keine Fehleinstellung vorliegt, wenn ich mich nicht irre.

    Aber mach mal ruhig gemütlich, das Ding wird schon noch losrennen.

    Bye, Bbm.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2016
  16. Hiks

    Hiks Reisender

    Ja, bei der Temperatur der CPU hatte ich mich auch gewundert. Das Tool scheint da eine Quersumme der 8 Kerne anzuzeigen (oder wie immer das erechnet wird von dem Tool). Unten auf dem Screen sieht man die CPU, da schwanken die Werte oft, der Multiplikator und so.
    [​IMG] [​IMG]
    Zum RAM (oder Dimm - da kenne ich den Unterschied nicht) soll es wohl aufgeteilt sein, also 2x die 669. Würde auch hinhauen. Hatte dazu hier etwas in der Art gelesen:
    http://www.tomshardware.de/techsupport/id-16864/falschem-takt-angezeigt.html

    Schaue mir das Video grade an und vergleiche dann mal.

    Edit:

    Im Video, bei 1:18 Minute und 1:37 Minute: Dort steht, unten, unter Memory Frequenzy die besagten 1334 bei mir.


    Edit II:

    Ich habe mir, aus meinem Bios, die Sachen aus dem ersten Screen mal abgeschrieben (wie diese bei mir lauten):

    Bios Version: FC
    BCLK: 201,00 MHz
    CPU Frequenzy: 3515,00 MHz
    Memory Frequenzy: 1340,00 MhZ
    Total Memory Size: 16384 MB
    CPU Temperature: 46 °C
    Vcore: 1,392V
    Dram Voltage: 1,488V
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2016
  17. Blaubeerman

    Blaubeerman Vertrauter

    Dann ist doch das erstmal alles in Butter.

    Bye, Bbm.
     
    Hiks gefällt das.
  18. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausbruder

    Das sehe ich auch so! :good:

    Die Einstellungen im BIOS scheinen, nach deinen neuesten Angaben, alle völlig OK zu sein.

    Trotz deiner 2 GB Grafikkarte, kannst du durchaus auch eine solche Grafik aus deiner Hardware heraus kitzeln.

    Versuche es einmal mit "ENBOOST".
    Außer einer guten Grafik-Qualität, hätte dies zudem den großen Vorteil, dass du auch den Arbeitsspeicher besser ausnutzen könntest, was ebenfalls zu weniger Rucklern führt.
    Meine Bilder in der Screenshot-Gallery beruhen auch auf ENBOOST.
    Nur für ENB wirst du eine stärkere GraKa benötigen, ...Stichwort RealVision-ENB.

    Wie das genau konfiguriert wird, wurde hier im Technik-Thread schon mehrfach ausführlich beschrieben.
    Suche einfach mal nach den Threads rund um ENB & ENBOOST !

    Hier zum Beispiel wurde mir damals zu ENBOOST geholfen, als ich noch keine Ahnung hatte, wie man das konfiguriert:

    http://forum.scharesoft.de/showthread.php?48267-ENB-BOOST-will-nicht&highlight=Kleiner+Prinz
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2016
    Hiks gefällt das.
  19. Hiks

    Hiks Reisender

    Danke euch in jedem Fall für eure Zeit. :)
    Schön zu hören ist es ja schon dass im bios soweit alles in Ordnung ist (die vorgeschlagenen Einstellungen von Blaubeerman versuche ich morgen dann mal - vielleicht ist ja dieser AMD Energiesparmodus mit dran beteiligt). Gehofft hatte ich trotzdem fast dass da irgendeine Einstellung im argen ist und Skyrim dann wieder so läuft wie vor dem Hardware-Wechsel. Diese Mini-Ruckler/Nachlader hinterlassen einen faden Beigeschmack. Wenn ich von den Ställen von Weißlauf auf dem Weg zum Elysium Estate bin hält kurz das ganze Spiel an, wie ein Nachladeruckler. Ist zwar nicht weiter wild ... war vorher aber nicht so.

    Kann man diesen ganzen "ENBOOST" auch bei einem schon bestehenden Save anwenden? Wie funktioniert das den mit dem skse_loader.exe, ENB Boost scheint ja eine eigene .exe zu haben. Und muß man da echt soviel einstellen?

    Edit: Lese grade den von dir verlinkten Beitrag und glaube das ist mir zuviel ... dort blicke ich ja jetzt schon nicht durch. Und auf der Seite http://enbdev.com wüßte ich jetzt nicht was man da herunterladen soll. Auch scheint der ENB Boost ja mehr gegen Abstürze zu sein und nicht viel mehr!? Den hatte ich vorher nie benutzt. Ich glaube das lasse ich lieber.

    Ein Rätsel bleibt es mir trotzdem warum ich nun sogar die Texturen herunterschrauben mußte ... ging vorher ja auch. Naja, ich bin ja schon froh dass mir mein PC derzeit nicht mehr alle naselang abstürzt (also nicht Skyrim sondern der gesamte PC). Aus dem Grund hatte ich den PC zur reperatur gegeben gehabt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2016
  20. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausbruder

    Das Save bleibt unberührt und ENBOOST kannst du auch mitten im Spiel dazu installieren.
    Ebenso bleibt SKSE unberührt, und wird weiter genutzt und über dieses wird auch das Spiel gestartet.
    ENBOOST hat keine eigene "exe".

    ... Es sei denn du meinst den Skyrim BOOSTER, ...der aber nix mit ENBOOST zu tun hat:
    http://www.nexusmods.com/skyrim/mods/40129/?

    Die Installation von ENBOOST ist eine Sache von maximal 20 Minuten.
    Da gibt es nicht viel zu konfigurieren.
    Halte dich einfach an die Anleitung von mditsch & claudius1988 :good:

    Edit:
    Teste doch mal ein anderes Spiel, ob das auch Probleme mit der neuen Hardware hat.
    Ich vermute ja nun eher, dass es an der Konfiguration von Skyrim liegt, dass es zu Rucklern kommt.
    Wie gesagt, ...installiere mal den MSI-Afterburner und schaue dir "InGame" mal die Werte an, was die Hardware unter Skyrim aussagt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2016
    Hiks gefällt das.
  21. Blaubeerman

    Blaubeerman Vertrauter

    ENB ist als Erweiterung der Game-Engine konzipiert. Damit können weitgehende Grafik-Einstellungen vorgenommen werden und auch die Speicherverwaltung wird dahingehend verändert, daß mehr und zudem besser verwalteter Speicher zur Verfügung gestellt wird, als die 32-Bit-Engine normal nutzen könnte. Nur die Speicherverwaltung ist ganz einfach nutzbar, indem in der zugehörigen ini ein Eintrag auf true gesetzt wird, womit die Grafikspielchen deaktiviert werden. Alle Sachen, die irgendwie das ENB im Namen haben, sind letzendlich Veränderungen der Grafikeinstellungen in der entsprechenden ini-Datei und basieren alle auf der ENBHost.exe.

    Ja, ENBoost kannst du jederzeit einfügen und auch wieder entfernen, da es keine Mod ist und auch nicht ins DATA-Verzeichnis sondern ins Spiele-Verzeichnis zur TES.exe gehört.

    Dann noch viel Spaß.

    Bye, Bbm.
     
    Hiks gefällt das.
  22. Werbung (Nur für Gäste)
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden