SkyUI geht nicht

Dieses Thema im Forum "[Skyrim] Dragonborn, Dawnguard und Hearthfire" wurde erstellt von GrünesOhr, 23. Dezember 2018.

  1. GrünesOhr

    GrünesOhr Neuankömmling

    Hy;) Ich nutze jetzt den NMM.
    Habe SkyUI manuell installiert...Fomod in data esp & esm im Hauptordner. Kein Erfolg mit demNMM selbst installieren klappt auch nicht. Fehlermeldung! "Im Skript ist eine Ausnahme aufgetreten"

    Ein Aufrufziel hat einen Ausnahmefehler verursacht. Fehler bei Anforderung des Berechtigungstyps.

    Was ist da los was tun?

    SkyUI ist mir grad wichtig da ich keine EXP s mehr bekomme wenn ich zb ein Schmiedebuch lese oder selber Schmiede. Dachte da könnt,muß ich was Einstellen,weil das vielleicht mit den ROM Historie mod zu tun hat ka. Aber wenn ich schon dabei bin bei Real Vision merk ich auch keine Veränderung weiter. Hoffe ihr könnt dazu was sagen was hilft.

    Frohe Feiertagszeit allen:);)
     
  2. Werbung (Nur für Gäste)
  3. Licht

    Licht Mr. Morrowind 2015/2016/2017

    So kann es auch nicht funktionieren. Die .esp & .esm müssen in Data rein, nicht im Hauptordner. Fomod benötigst du gar nicht, wenn du es manuell machst. Sind auch die nötigen Voraussetzungen vorhanden?:)
     
  4. Apsalar

    Apsalar Reisender

    Wenn du eine Fomod findest Immer mit dem NMM installieren, bis du mehr Erfahrung hast.
     
  5. GrünesOhr

    GrünesOhr Neuankömmling

    Tja Ne,hat wieder nix gebracht. Versuche es mal mit nem PC Neustart.

    So also mit dem NMM geht auch der Fomod Ordner zur rar datei gepackt nicht.
    Aber Manuell ist er jetzt drinne. Doch nun sehe ich das immer noch irgendwas mit SKSE falch läuft, wodurch SkyUI nicht aktiv sein kann, obwohl ich sogar über den SKSE Launcher starte & sogar die EXE im NMM eingebunden hab. Jedesmal bei mods die SKSE nutzen, kommt der Fehler "habe nur Version 00000"o_O Habe aber schon auf verschiedene Arten wi beschrieben oder gesehen diesen SKSE installiert.

    Sorry nun greift das Tehma über.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2018
  6. Chapul

    Chapul Neuankömmling

    Wenn ich mich recht erinnere hat SkyUI keine .esm Datei. Die SkyUI.bsa und die SkyUI.esp packst du einfach nach Skyrim/Data (alles andere wird nicht benötigt).

    Bei SKSE mußt du, für die Legendary Edition von Skyrim, die "Current build 1.7.3" herunterladen. Persönlich würde ich dort das 7Zip Archiv nehmen. Das sollte man manuell installieren.

    Bei dem Fehler mit SKSE und SkyUI könnt ich mir vorstellen dass da die Scripte vielleicht am falschen Ort liegen. SKSe besteht aus den 3 Hauptdateien (skse_1_9_32.dll, skse_loader.exe, skse_steam_loader.dll) welche direkt in den Hauptordner von Skyrim kommen, dazu der Data/Scripts Ordner vom SKSE (der ebenfalls nach Skyrim/Data kommt). Ich glaube das waren 60 einzelne Scripte. Der Rest der dem heruntergeladenen 7zip Archiv beiliegt brauchst du nicht.
     
  7. GrünesOhr

    GrünesOhr Neuankömmling

    Jaaaa:DDanke Chapul, hat geklappt. Es lag am src Ordner.

    Was ich nicht verstehe ist das dies scheinbar auf den Videos die ich gesehen hab nicht so gemacht wurde...oder ich bin völligst Verblödet in letzter Zeit?!?

    Wie auch immer et jeht:)
     
  8. Chapul

    Chapul Neuankömmling

    Schön dass es nun funktioniert. Ich kenne die Videos zwar nicht aber als ich mal eines davon vor Jahren angeschaut hatte wurde da vieles zu kompliziert gemacht, teils mit Installation etc. Ich persönlich mache die Sachen oft lieber manuell, dann lernt man auch gleich oft das Prinzip besser kennen.

    Dann viel Spass.
     
  9. totengraeber

    totengraeber Abenteurer

    Normalerweise muss man nur "download mit manager" anklicken und das war es dann (sofern man ab Skyrim zählt), außer vielleicht noch die mod zu aktivieren. Manuell schön und gut, bei vielen mods wird das ärgerlich und kleine Fehler lassen sich da auch nicht mehr so gut zurückverfolgen. SKSE natürlich manuell.

    Imo sollte man, wenn man einen neuen Modmanager nutzt oder ein neues Spiel anfängt gleich Vortex nutzen. NMM ist passé und wird wie der MO2 nicht mehr weiterentwickelt, sondern mit Vortex geht es weiter. Ist auch in einem guten und verlässlichen Zustand.

    Zu den Tutorials: Wer des englischen mächtig ist wird mit Gophers Tutorials hervorragend bedient, gerade Anfänger sind mit denen sehr gut aufgehoben, und ansonsten sind die GamersPoets auch nicht schlecht.
     
  10. Ypselon

    Ypselon Ehrbarer Bürger

    Nun das ist falsch, MO2 wird allerdings noch weiterentwickelt. Die letzte Version kam erst vor 6 Tagen raus : https://github.com/Modorganizer2/modorganizer/releases

    Und die Version 2.2 ist bereits ebenfalls in Entwicklung und wird sogar BSA Konflikte erkennen können. Vortex ist nicht der einzigste ModManager den es gibt.
     
  11. totengraeber

    totengraeber Abenteurer

    Danke für den Hinweis, aber es wird nicht mehr von Tannin weiterentwickelt, oder? Der kümmert sich soweit ich weiß nur noch um Vortex.

    Für die alten Fallout 3 und FNV ist es auch noch sinnvoll den FOMM zu nehmen.
     
  12. EvilMind

    EvilMind Reisender

    Laufen bei mir bestens und ohne Stress mit dem NMM, selbst Morrowind macht keine Zicken (mal so am Rande)
    Ich stimme aber in soweit zu das es sinnvoll sein kann unter bestimten Bedingungen vor allem bei Fallout 3 den bewährten FOMM zu nutzen. Aber ich habe keine Probleme mit NMM und daher brauche ich eben nur einen ModManager
    Nur am Rande: Vortex habe ich installiert zum Testen und er gefällt mir immer noch nicht.
    Zu den Tutorials:
    Hier stimme ich voll zu:

    Ich persönlich finde es traurig das es keinem heftigen Befürworter und Förderer des Vortex auf deutscher Seite gelingt ein ansprechndes deutsches Video Tutorial zu erstellen. Wir sind daher wohl noch eine Weile auf englische angewiesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2018
  13. Werbung (Nur für Gäste)
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden