Stoppt die Zensurmaschine – Rettet das Internet! #Uploadfilter #Artikel13

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Moorkopp, 20. Februar 2019.

  1. Moorkopp

    Moorkopp Abenteurer

    Ich weiß nicht wohin damit, halte es aber für sehr wichtig...
    Jeder kennt die Diskussion um Artikel 13 und den Trara um Fake-News, unsere "fähigen Politiker"? und so weiter?

    Wer nicht kann sich informieren. Im freien Internet grassieren dazu gerade genug Kanäle auf Youtube. Ich empfehle den hier:
    Artikel 13 Axel Voss nennt YouTuber Lügner & spricht von FAKE NEWS | Rechtsanwalt Christian Solmecke

    Ansonsten Wer es noch nicht gemacht hat: Bitte mitmachen, das ist sehr wichtig. Danke.

    Stoppt die Zensurmaschine – Rettet das Internet! #Uploadfilter #Artikel13
     
  2. Werbung (Nur für Gäste)
  3. Lahmaf

    Lahmaf Freund des Hauses

    Wahrscheinlich interessiert das hier niemandem und es scheint auch keiner bereit zu sein für dieses Forum zu kämpfen.
     
  4. Deepfighter

    Deepfighter Almanach-Moderator Mitarbeiter

    Oh, wenn du wüsstest. Wir verfolgen das intensiv. Nur wie man darauf reagiert - denn seien wir realistisch das wird kommen dank Deutschland und der hiesigen Lobby - dafür muss gesehen werden, wie die finale Richtlinie bzw. die letztendliche Umsetzung in deutsches Recht aussieht. Vorher kann ich faktisch auch eine Wahrsagerin befragen.
     
  5. Tommy

    Tommy Hausvetter

    Das Thema geht wohl aktuell an keinem vorüber, der irgendwas mit dem Thema Internet zu tun hat.

    Problematisch finde ich wie das in "klassischen" Medien behandelt wird (bzw. lange wurde). Während es schon die ersten groß angelegten Demos gab, wurde außer bei heise nirgenwo darüber berichtet. Erst als das Ganze immer größer wurde, wurde das Thema langsam aufgegriffen. Allerdings fiel das dann auch nicht immer neutral aus. Denn wenn dann als Gegenposition vermeintliche Künstler interviewt werden, die gleichzeitig im Vorstand der GEMA sind, ohne dass das im Beitrag erwähnt wird, wirkt das irgendwie fadenscheinig.

    Das Ganze ist wohl eher ein Generationenkonflikt, was sich darin zeigt, dass Europapolitiker sich gar nicht erst vorstellen können, dass so viele Leute gegen die Reform sind, so dass sie diese dann einfach als Bots diffamieren oder die Proteste als fremdgesteuerte Kampagne begreifen.

    Allerdings scheinen die Proteste in gewissem Maße auch schon Erfolge zu erzielen - anders kann ich mir die panischen Versuche der CDU den Hashtag #NieWiederCDU auf Social Media zu entfernen nicht erklären. Und auch der Versuch die Abstimmung vorzuverlegen, um den europaweiten Protesten zuvorzukommen scheint damit zusammenzuhängen. Den einzigen Hebel den wir noch haben scheint hier aktuell zu sein, dass die Politiker keine schlechte Presse so kurz vor der Europawahl haben wollen. Es haben unter diesen Gesichtspunkten auch schon einige Politiker öffentlich bekundet einen Rückzieher bzgl. ihrer Zustimmung machen zu wollen.

    Allerdings befürchte ich, dass das die Verabschiedung der Urheberrechtsreform in der jetzigen Form nicht mehr verhindert - allenfalls ein Achtungserfolg bzgl. der Anzahl der Befürworter ist noch drin. Das gründet sich hauptsächlich darauf, dass Proteste hauptsächlich nur in Deutschland stattfinden, während es in der restlichen EU recht ruhig ist.

    Das "ElderScrolls Portal" beteiligt sich übrigens bei dieser Aktion: https://foren-gegen-uploadfilter.eu/
     
    Deepfighter und Dr.Dementor gefällt das.
  6. Lahmaf

    Lahmaf Freund des Hauses

    Der Stein des Anstoßes ist hier zu finden, leider nur in Englisch damit es der Mob nicht versteht.

    Videos gibt es dazu von Rechtsanwalt Christian Solmecke.

    Artikel 13: Deswegen ist er nicht praxistauglich! Rechtsanwalt Christian Solmecke

    Natürlich auch von Heiko Schrang.

    Aufgedeckt – Die inszenierte YouTube Täuschung
    Der Text darunter inklusive Quelle ist sehr interessant.

    Zu allerletzt, sind hier die Termine für die Demos vom 23.03.2019

    Rette Dein Internet - Aufruf zum europaweiten Demo-Tag am 23. März!
     
  7. EvilMind

    EvilMind Bürger

    Ich nehme an es passt hier thematisch wenigstens (Zensur) einigermaßen rein. Was wird kommen? Dieser Uploadfilter ist doch nichts weiter als das endgültige, europaweit greifende, von Deutschland aber schon lange praktizierte System der/einer Zensur. Nur bekamen wir das bisher nicht immer so mit oder wollten es nicht erkennen.
    Gut, in Google hat man schon mal gelesen das drei Anfragen aus rechtlichen Gründen entfernt wurden. Man geht in YouTube und freut sich auf ein Musikvideo und liest dann: Dieses Video ist in ihrem Land nicht verfügbar. (einen Satz den es auf vielen Portalen gibt wenn man das Pech hat eine ID aus Deutschland zu haben)

    Ich habe aus Bundeswehrzeiten noch Kontakte zu ehemaligen Soldaten aus den USA und denen wird geraten eine VPN zu nutzen wenn sie nach Deutschland fahren und dort alle Inhalte sehen wollen die sie aus den USA gewohnt sind. Ich wollte das erst nicht glauben, dachte das trifft nur auf solche Staaten zu wie China, Nordkorea o.ä.

    Aber wir in Deutschland haben doch mit der Zensur (ich meine nicht nur gewaltverherrlichende Spiele) schon wesentlich früher begonnen. Nur hat das damals kaum jemanden außer den Betroffenen interessiert, es war ja auch nicht so öffentlich gemacht worden wie jetzt.
    Nur mal für die die es interessiert
    http://www.spiegel.de/netzwelt/netz...n-zensur-vizeweltmeister-wurden-a-690278.html
    Wenn man das sieht dann wird man auch sehen das @Deepfighter recht hat wenn er schreibt:
     
  8. Lahmaf

    Lahmaf Freund des Hauses

    Erdogan lässt grüßen, der hat es vorgemacht, nur so einfach wird es nicht in Europa - also durch die Hintertür und im verborgenen.
    Mit der DSGVO und mit Artikel 11, 12 und 13!

    Die Gedanken waren frei, und an allem ist der Russe Schuld.
     
  9. Tommy

    Tommy Hausvetter

    Ich glaube dabei gehts eher darum, dass viele Dienste wie Netflix & Co ein Region Lock haben, d.h. ohne VPN müssten die Nutzer sich dann mit dem deutschen Angebot zufriedengeben oder könnten manche Dienste gar nicht erst nutzen.
     
  10. Scharesoft

    Scharesoft Administrator Mitarbeiter

    Genau, und sie haben jetzt einen offenen Brief veröffentlicht, der gerne geteilt werden darf.

     
    Moorkopp, sh-looser und Tommy gefällt das.
  11. Moorkopp

    Moorkopp Abenteurer

  12. Jorgodan

    Jorgodan Ehrbarer Bürger

    Ich bin ein gut situierter, zufriedener und erfolgreicher Mittelstandsbürger dem das alles am Arm vorbeigehen könnte.
    Aber ich bin auch ein Kreativer, ein Freigeist und ein Verfechter der Demokratie. Ich bin ein selbständiger Freiberufler. Ich weis was es bedeutet seine Kreativität an Rechteverwerter verkaufen zu müssen und welche Einschränkungen das für die Kreativität bedeutet.
    Und ich habe 2 Töchter die mit dem Internet und all seinen Möglichkeiten groß geworden sind.
    Ich werde das erste mal in meinem Leben auf eine Großdemo in Berlin gehen, weil es das erste mal ist, das ich das Gefühl habe etwas wirklich wichtiges für mich, für die Freiheit und für die Zukunft meiner Kinder tun zu müssen.
    Ich kann nur alle bequemen Bürger (falls es diese in diesem Forum gibt) aufrufen das gleiche zu tun. Für das Internet, für die Freiheit des Geistes, und für die Zukunft der Demokratie !
    Der alte Elf verlässt seine Comfortzone ;)
    Ihr auch ?
     
    Moorkopp und EvilMind gefällt das.
  13. EvilMind

    EvilMind Bürger

    Euer Einsatz gefällt mir, ihr versucht etwas zu bewegen aber ich frage mich etwas:
    Glaubt ihr im Ernst das sich dadurch was bewegt? Wir sind hier nicht in Frankreich, dort kann eine Demo sogar nachhaltig etwas bewegen weil viele so lange mitmachen bis es anders wird.
    Hier rechnet man als Politiker doch schon damit das sich nicht allzuviele auf die Straße wagen und das solange durchziehen bis es wenigstens noch mal zum neu Überdenken auf Eis gelegt wurde.
    Oder
    Und das wäre in meinen Augen noch schlimmer: Zur Demo kommen die gleichen wie zu den Demos im Hambacher Forst. Denen ist es egal wogegen demonstriert wird, Hauptsache es gibt Krawall und man kann Ordnungshüter krankenhausreif schlagen.

    Edit:
    Bevor etwas falsch verstanden wird: Auch ich wehre mich dagegen, auch aktiv, aber nicht durch Demo. Es gibt noch mehr Wege. Aber eines ist sicher:
    Wer nichts tut macht mit Sicherheit etwas falsch und darf sich nachher auch nicht beschweren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2019 um 23:06 Uhr
  14. Jorgodan

    Jorgodan Ehrbarer Bürger

    @EvilMind du hast mit allem was du sagst nicht unrecht. Die gleichen Gedanken habe ich mir auch gemacht. Und man könnte darüber jetzt lang und breit argumentieren/diskutieren.
    Für mich bleibt am Ende die simple Einsicht : Wenn ich nicht da war werde ich nicht wissen ob es falsch oder richtig war und ob Krawallmacher die Bühne für sich vereinnahmen und ob am Ende in den Medien drinsteht was wirklich passiert . Das Kriterium der Wahrheit ist die Realität. In diesem Konkreten Fall kann ich Teil der Realität sein. Das ist wichtig. In Hamburg, Paris oder dem Irak kann ich das nicht.
     
    Moorkopp gefällt das.
  15. Moorkopp

    Moorkopp Abenteurer

    Wir Deutschen sind gern bequem im Gegensatz zu Frankreich. Wenn wir "Normalbürger" als "Nicht Rechts" auf die Straße gehen, stimmt definitiv was nicht.
    Es gibt Schüler, die jeden Freitag demonstrieren, für einen besseren Klimaschutz und damit die Schule schwänzen. Der Aufschrei der Politik war zunächst groß. Verboten gehörte das, die Lehrer sollten konsequent durchgreifen. Ich frage mich, was wäre gewesen, wenn sie aufgehört hätten?

    Jetzt, greift sogar die Politik das Thema offizielle auf, da sie definitiv zum Handeln gezwungen wurden. Mit Lügen zwar, dass sie das nun die Demos für den Klimaschutz gut finden und unterstützen, doch bilden zumindest einen sogenannten "Arbeitskreis". Im Übrigen bekommt die Kleine jetzt nen Preis dafür.
    Ebenso werden unsere lieben Möchtegerninternet-Entscheider mit diesen Demos weiter unter Druck gesetzt. Aber etwas anderes, was viel wichtiger erschien, geht dabei komplett unter:

    "Keiner wählt mehr CDU!"​
    hieß es auch!
    Ich denke zwar nicht, das wir ebenso einen Preis dafür kriegen, weil wir son Schwachsinn verhindern wollen, doch eines zeigt das doch ziemlich deutlich: Wir lassen uns als Informierte nicht auf der Nase herumtanzen und kriegen mit, was die Politiker damit machen wollen. Lügen und Verleumdungen, uns als uninformiert darstellen wollen und uns den Mund verbieten? Uns eine Zensur verpackt als Schutz der Kreativität aufzwingen? Eine Zensur, die die Kreativität der Kleinen einschränkt und die Macht der Großen weiter ausbaut? Eine Kontrollfunktion damit die sowieso schon Monopolhabenden noch mehr daran verdienen? Wieso berichteten denn die Radios, Fernsehsender, Zeitungen nicht wirklich und ausfürlich informativ darüber? Wieso war die einzige wirklich gute Quelle das "Internet"? Youtube mit seinem verteufeltem Pseudoverleumdern darin, die die "Wahrheit" ans Licht brachten? Das hat denen natürlich nicht geschmeckt... ging ja nicht mehr still und klammheimlich, wie sonst auch.
    Es lebe das Internet und Youtube mit Googel! Die ja im Übrigen wegen Werbebehinderung der "Kleineren Werbungmacher" zu ner Milliardenstrafe verklagt wurden! Soviel zum Thema Kreativschutz für die Kleinen die daran ja was verdienen!

    Ich lass mir ungern den Mund verbieten und mich über's Ohr hauen. Und kleinreden, lass ich mich schon gar nicht.
    Die politische Karre kriegen die jetzt auch nicht mehr aus dem Dreck. Die Quittung folgt dann hoffentlich bei den Wahlen.

    Ich jedenfalls bin am 23ten ebenso auf der Straße, trotz meiner Menschenangst!
     
  16. Lahmaf

    Lahmaf Freund des Hauses

    Moorkopp gefällt das.
  17. Scharesoft

    Scharesoft Administrator Mitarbeiter

    Wir waren gestern auch nicht erreichbar, auch wenn ein klein wenig verspätet.
     
    Moorkopp gefällt das.
  18. Lahmaf

    Lahmaf Freund des Hauses

    Ist schon in Ordnung!
    Es haben ja auch nicht alle mitgemacht, aber dafür die wichtigsten. ;)


    Für diejenigen die noch unschlüssig sind:
    Der eine Uploadfilter Erklärt - es wird nicht für jede Plattform einen geben!

    Mit etwas Satire das gleiche in Grün.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2019 um 08:45 Uhr
  19. Moorkopp

    Moorkopp Abenteurer

    DANKE
    fürs Mitmachen <3

    Clipboard01.gif
     
  20. Soldiersmurf

    Soldiersmurf Freund des Hauses

    Woher weißt du das? Oder meinst du die Aktion vom Forum?
    Da ich weder bei Faceboock noch bei Twitter gemeldet bin und es auch definitiv nicht vorhabe, sind Leuten wie mir da leider die Hände gebunden.
    Auch das ich mich aus Primzip nur ungern in öffentlichen Netz zu politischen Thema äußern mag, hat seine Gründe.
     
  21. Moorkopp

    Moorkopp Abenteurer

  22. Werbung (Nur für Gäste)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden