News The Elder Scrolls: Blades angespielt - Unser erster Eindruck auf der Gamescom 2018

Dieses Thema im Forum "The Elder Scrolls: Blades" wurde erstellt von Deepfighter, 27. August 2018.

Schlagworte:
  1. Deepfighter

    Deepfighter Almanach-Moderator Mitarbeiter

    Deepfighter hat einen neuen Artikel veröffentlicht!

    The Elder Scrolls: Blades angespielt - Unser erster Eindruck auf der Gamescom 2018
    [​IMG]

    Den Artikel weiterlesen!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. August 2018
    Scharesoft, Numenorean, Lorneos und 2 anderen gefällt das.
  2. Werbung (Nur für Gäste)
  3. Licht

    Licht Mr. Morrowind 2015/2016/2017

    Ein gut ausgearbeiteter Erfahrungsbericht!:) Blades hat wirklich Potential, da kann ich mich nur anschließen. Daher hoffe ich, dass man nicht nur einen Dungeon abarbeiten "muss", sondern auch mal ein paar Wanderer trifft und eine größere lebendige Spielwelt vorkommt.
    Die Monotonität sticht schon etwas heraus. Ich kenne dieses Verhalten schon von Fallout Shelter. Die In-App-Käufe stören nicht, aber es kommt schnell Langeweile auf.

    Falls sie diese Punkte bewältigen, hätten wir ein schönes AAA-Spiel auf dem Smartphone, außerdem soll man mit Freunden spielen können, doch ich befürchte, es wird in eine andere Richtung gehen.:( Über ein spielbares Oblivion auf dem Handy, würde ich mich tierisch freuen, dafür wäre es super geeignet.
    Ob mein S7 das schafft, bleibt auch noch ungewiss, ansonsten muss ich auf die PC-Version warten.

    Konntet ihr in Erfahrung bringen, zu welcher Zeit der Titel spielt und welches Thema die Hauptquest beinhaltet?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2018
    Lorneos gefällt das.
  4. dilldappel

    dilldappel Abenteurer

    Smartphone Games waren ja bisher eher Ramsch, hoffe das wird ein guter Titel. Wie war eigentlich die Steuerung? Das ist oft der Knackpunkt..
     
  5. Scharesoft

    Scharesoft Administrator Mitarbeiter

    Dazu gab es noch keine Informationen. Wir müssen uns da wohl noch etwas gedulden ;)

    Die Steuerung war erstaunlich gut aus meiner Sicht. Im Artikel hat Deepfighter schon gut beschrieben, welche Möglichkeiten der Steuerung vorhanden sind. Meiner Meinung nach ging auf jeden Fall das Tippen einfacher als über den virtuellen Joystick. Ich war zumindest positiv überrascht von der Steuerung.
     
    Licht und Lorneos gefällt das.
  6. Killfetzer

    Killfetzer Super-Moderator Mitarbeiter

    Ja, auch mich hat dieser Bericht direkt an Fallout Shelter erinnert. Dort gibt es ja auch nur 5 Gegnerarten. Allgemein klingt das doch recht ähnlich vom Prinzip wie Fallout Shelter nur mit mehr Fokus auf die Dungeons statt dem Basisbau. Aber prinzipiell hat mir das Spiel ziemlich gut gefallen, auch wenn es nicht wirklich lang war. Hoffen wir mal, dass Blades da mehr Abwechslung und Umfang bereit hält.
     
  7. Scharesoft

    Scharesoft Administrator Mitarbeiter

    Bei dem gestrigen Event von Apple, wo unter anderem ihre neuen Smartphones vorgestellt wurden, kam auch Todd Howard auf die Bühne und präsentierte Live The Elder Scrolls: Blades auf dem neuen iPhone. Hier ist auch zu sehen, dass in Blades Drachen vorkommen.

    Das ganze könnt ihr euch hier so ab Minute 55:30 anschauen.
     
  8. Werbung (Nur für Gäste)
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden