Umstrukturierung des RPG-Bereichs

Dieses Thema im Forum "Foren-RPGs" wurde erstellt von Wolfslady, 2. November 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wolfslady

    Wolfslady Moderatorin Mitarbeiter

    Der RPG-Bereich wird ab heute nicht mehr als eigenes Unterforum existieren, sondern dem allgemeinen Bereich zugeordnet werden. Dies geschieht aufgrund der geringen Aktivität der letzten Monate.

    Damit einhergehend wird es noch einige andere Änderungen geben:

    • Das RPG-Allgemein wurde in Foren-RPGs umbenannt
    • Das RPG Endless Travellers wird auf Wunsch der Spieler geschlossen und vorerst als Unterforum im allgemeinen RPG-Bereich belassen. Nach und nach werden alte Threads aussortiert und die wichtigen Threads in ihrer Form in den Allgemeinen Bereich verschoben und daraufhin das Unterforum aufgelöst. Solltet ihr also Sicherungen machen wollen empfiehlt es sich dies zeitnah zu tun.
    • Jedes RPG mit einer Inaktivität von mehr als drei Monaten wird geschlossen, sofern nicht explizit dagegen Einspruch eingelegt wird. Ich setzte für die bestehenden RPGs eine Frist bis zum 11.11.
    • Die RPG-Regeln treten mit sofortiger Wirkung außer Kraft, da sie im Moment nicht viel Sinn machen. Dies betrifft auch die Regelung für RPG-Konzepte.

    Wir wünschen euch trotz dieser Änderungen viel Spaß im RPG-Bereich.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Wolfslady
     
    Asteria und Ehemaliger Benutzer 4807 gefällt das.
  2. Werbung (Nur für Gäste)
  3. Ladyfalk

    Ladyfalk Angehöriger

    Cool, dass dann einfach so jegliche Art der Kreativität die dann jemals in dieses Forum eingeflossen ist, einfach so "im Nirvana verschwindet", nur weil ein paar "Spieler" es so beschlossen haben. Danke an die "Spieler". Die "Fans und Mitleser" werden ja nicht gefragt.
    Super gemacht. Herzlichen Dank an die Moderation und die "Verantwortlichen". :) Dann macht ja auch Tohawks Schreibtutorial richtig Sinn, da es dann ja soviele Neue Konzepte geben wird hier und soviele Schreiber, die sich dafür begeistern werden. :3
     
  4. Harvald

    Harvald Ehrbarer Bürger

    Reg dich nicht auf Ladyfalk. Nichts ist für die Ewigkeit und manchmal ist es auch gut wenn so etwas verschwindet wie einst Atlantis. Zu viele schlechte Erinnerungen hängen daran und ich wäre auch dafür gewesen es komplett verschwinden zu lassen, damit vielleicht ein Neuanfang wie ein weisses Stück Papier möglich wäre. Ist es aber offen sichtlich nicht. Auch ein Grund nicht aktiv zu werden
     
    Lahmaf gefällt das.
  5. Ladyfalk

    Ladyfalk Angehöriger

    Dann löscht doch nur ab Second Age und lasst das Ramble to Aeon sowie CrossRoads bestehen. Dann ist schon genug "Schmutzwäsche" beseitigt. Und was einen "Neuanfang" angeht: Wieviel Zeit soll dafür ins Land ziehen, wenn "keiner" aktiv wird.
    Hast du Lust mit mir zu schreiben? :D Dann holen wir noch Draco mit ins Boot und ab geht's. :p
    Aber das ist hier in diesem Forum wohl mehr als Utopie. :rolleyes:
     
  6. Wolfslady

    Wolfslady Moderatorin Mitarbeiter

    Die Spielthreads, sowie dazugehörige Dinge wie das Lexikon werden nur in dieses Forum hier verschoben, nicht gelöscht, steht so auch oben ;) es geht also nichts Wichtiges verloren.
     
    Ehemaliger Benutzer 4807 gefällt das.
  7. Asteria

    Asteria Freund des Hauses

    Ich finde es gut, dass die kreativen Dinge die geteilt wurden hier bestehen bleiben. Es ist sehr traurig dass es jetzt wohl alles ein Ende hat, aber jedes Ende kann auch eine Chance sein.. Das Second Age im Zusammenhang mit dem Wort Schmutzwäsche zu lesen, ist irgendwie traurig, aber nun ja. Ich denke es ist immer traurig wenn sich so ein Buch schließt, also macht das keinen Unterschied mehr.

    Ich drücke auf jeden Fall allen schreibwütigen, kreativen Köpfen wie man sie hier antraf die Daumen*, dass sie in Zukunft auch noch kreativen Output finden.
    Solch eine Brillanz sollte nicht ans Nichts verloren gehen. :)
    Danke für die schönen und aufreibenden RP-Erlebnisse!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2017
    Ehemaliger Benutzer 4807 gefällt das.
  8. Ich wusste nicht, dass in diesem Thread auch Diskussion erlaubt ist (dachte er diente nur der Information). Nun in diesem Sinne:

    Dem kann ich mich nur anschließen. :)
     
    Asteria gefällt das.
  9. Ladyfalk

    Ladyfalk Angehöriger

    Es ist "traurig", dass sich kreative Köpfe überhaupt einen "neuen Platz" suchen müssen.
    Das beruhigt mich dann doch. Danke.
     
    Asteria gefällt das.
  10. Nun da die Suche schon während des Niedergangs stattfand und nicht erst begann als die RPGs geschlossen wurden, ist mit diesem Schritt niemanden geschadet worden. Zudem waren ja die Suche aller erfolgreich und es besteht kein Bedarf mehr an RPGs im ESP. Dies ist auch die letzen Monate durch mangelnde Aktivität deutlich geworden und dem Startpost des Threads als Grund für die Schließung zu entnehmen. Ich sehe da aller keine unfaire Behandlung. Weggenommen wurde damit niemandem etwas. :)
     
  11. Ladyfalk

    Ladyfalk Angehöriger

    Es ging mit lediglich darum, dass nix "abhanden" kommt, von dem was war an RPG-Threads. Das ist alles.
     
  12. Hajtanon

    Hajtanon Bürger

    Schade zu sehen, dass das RPG hier so unwichtig geworden ist, bin ja auch mit schuld. Naja, ich wünsch allen RP-lern noch alles Gute für die Zukunft.
     
    Asteria und Ladyfalk gefällt das.
  13. Ladyfalk

    Ladyfalk Angehöriger

    Es bedarf halt mehr, als sich hinzusetzen und zu sagen: Ich lass alles so, wie es ist und vertrau auf "die Schreiber".
    Es gehört mehr dazu, viel mehr.
    Auch eingeschränkte Kreativität, keine Kompromissbereitschaft und vor allem: Eingeschränkte Sichtweisen, haben dazu geführt.
    Im Heroes gab es einen Neuzugang. Der passte nicht rein.
    Im ET gab es mindestens MINDESTENS 3 Schreiber die gepflegt werden wollten. Passiert is nix.

    Sche... Management würd ich mal sagen Objektive Streitschlichtung ist halt nicht alles. [​IMG]
    Manchmal ist Nähe, die bessere Distanz.

    'Nicht mehr zu ändern. Schwamm drüber und gut ist.
     
    Ehemaliger Benutzer 4807 gefällt das.
  14. das*sternchen*tala

    das*sternchen*tala Vertrauter

    Ich dachte ich muss auch mal meine Sichtweise zu den RPG's hier niederschreiben.

    Wieso nimmt man dann Neuzugänge auf, die keinerlei RPG Erfahrung haben?
    Wenn damit nur das RPG aufrecht erhalten werden sollte.
    Doch eigentlich einige nicht wirklich bereit waren solche im RPG dabei haben zu wollen.

    Mein Persönlicher eindruck war, dass hier eigentlich nur erfahrene RPG Schreiberlinge gesucht wurden.
    Aber keiner hatte es zu den Neuzugängen wirklich sagen.

    Wenn ihr wirklich nur Neuzugänge mit RPG Erfahrungen sucht, dann schreibt dass auch gleich dabei.

    Damit sich hier nur noch Neuzugänge mit RPG Erfahrungen sich hier in euren RPG's anmelden.

    Und keiner der beiden Seiten sich wieder einmal ungerecht behandelt fühlt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2018
  15. Ladyfalk

    Ladyfalk Angehöriger

    Daran lag es nicht. Das ET ist gescheitert wegen Missmanagement, Egozentrik und Besessenheit. Ich schreibe jetzt seit einem Jahr in einem anderen gottseidank geschlossenem Forum friedlich mit drei weiteren konstanten Schreibern und über 2000 Beiträgen insgesamt und da ist nicht so ein Trara wie hier es war. "Wir" haben "lange" gebraucht, um die ganze Tragik und Deformierung und vor allem das Vertrauen ineinander und in die Schreibfähigkeiten "wiederzufinden". Das, was hier abging teilweise, ging auf keine Kuhhaut mehr. Der Rufmord hat dazu geführt, das ich nur die Böse war, gute Schreiber wurden mir vergrault und so verunsichert, dass sie das Weite suchten und man mir letzendlich kein Vertrauen in Führungslinie oder Wort mehr schenkte. "Drüben" bin ich mitverantwortlich für den Plot, wir beschreiben friedvoll ein Gemeinschaftsprojekt mit allem Drum und Dran. Karte, Artikel über Völker, Länder, Tiere... kurzum eine ganze neue Welt und uns geht es gut und wir fühlen uns wohl.

    Ich bin froh, dass dieses Desaster hier (Danke an Harvald dafür) ein ENDE gefunden hat und hoffe inständig... das es NIE wieder aufersteht, solange gewisse Leute hier im Forum herumspuken, die auch "erneut" versuchten bei uns mitzumachen, OBWOHL die Schreiberschaft bekannt war!
    Mein Dank geht an die mich und die kreative Arbeit schützende Admina, mit der ich u.a. mittlerweile ziemlich gut befreundet bin und sehr als Schreiber schätze. Die kreative und ausgiebige Schreibarbeit, hilft uns neuen Mut und neue Kraft wiederzufinden und den ganzen Scheiß hier auf Dauer endlich zu vergessen!
     
    Lahmaf gefällt das.
  16. Warum sagst noch immer, dass du das unschuldige Opfer seist und warum bist du nach selbst einem Jahr immer noch der Meinung, dass Andere allein dafür verantwortlich sind? Ich verstehe nicht wie man so missgünstig sein kann. Ich gebe dir Recht, dass Missmanagement, Egozentrik und Besessenheit zum Untergang des ET geführt haben, zumindest haben diese Punkte große Anteile, aber bei jedem Punkt kannst DU DIR AUCH an die eigene Nase fassen. Du hast zu jedem Punkt beigetragen wie die anderen Schreiber. Ich erwarte nicht, dass du das einsehen kannst. Der Punkt ist, dass alle anderen Schreiber mit dem ET in Frieden abgeschlossen haben und sich anderen RPGs zugewandt haben sofern sie das wollten.

    Hier von Rufmord gegen dich zu sprechen ist wirklich hart und wenn es sich für dich so anfühlt (kann durchaus sein), dann ist das bedauerlich. Ich würde dich jedoch um Fairness bitten und zumindest den Schneid die Namen zu nennen, welche du meinst und gleich mit, dass es an dir liegt, dass du mit deiner Haltung auf dem Stand vor einem Jahr stehen geblieben bist. Niemand von den anderen Schreibern hat seit dem irgendetwas zu dir in Sachen ET gesagt oder hier geschrieben.

    Ebenfalls solltest du zu den Geschehnissen in dem anderen Forum die ganze Wahrheit erzählen (dessen Namen ich hier nicht nennen werde, weil ich es der Admina bei der Gründung versprochen habe – ja der freundschaftliche Kontakt zwischen ihr und mir war schon lange vor der Gründung des neuen Forum da und manchmal wenn sie es im ET nicht mehr ausgehalten hat war ich für sie da und vermutlich der Einzige der das tat) und nicht nur die Teile, welche dich in einem guten Licht erscheinen lassen. In dem Forum in welchem du bist sind bis auf zwei Neuzugänge auch drei Schreiber aus dem ET. Weitere ETler die ebenfalls dazustoßen wollten wurden abgelehnt und dabei handelt es sich nicht nur um welche aus der "Tätergruppe" in deinen Augen, sondern auch die "guten Schreiber" die 'dir' vergrault wurden. Wieso eigentlich dir? Das ET gehörte dir nie. Nichts an dem ET hatte zu irgendeinem Zeitpunkt einer einzelnen Person gehört. Ich habe kein Problem damit zu nennen, dass ich einer der ETlern bin die in dem anderen Forum mitwirken wollten und statt es positiv zu sehen, dass meine Mitwirkung bedeutet, dass ich der Ansicht bin das die Vergangenheit, Vergangenheit ist und ich durchaus zwischen ET und eurem Forum unterscheiden kann und es als erneutes Friedensangebot auch und besonders an dich zu sehen, siehst du es nur wieder negativ. Ich könnte nur spekulieren welche Gründe du dir für mein Angebot ausmalst, daher lasse ich es. Doch wiedermal gehst du nicht den ehrlichen Weg und fragst mich direkt, sondern vertiefst dich in Spekulationen und deinen Vorurteilen. Meine Aktivitäten im ESP als "herumspuken" zu bezeichnen trifft es nicht. Da ich schlichtweg andere Prioritäten gesetzt habe als das ET in die Brüche ging und daher nun seltener hier bin als früher, wie fast alle Schreiber aus dem ET. Doch wenn du schon hier so auf das Thema ehemalige Schreiber des ET reagierst, wie muss es dann erst bei deinem neuen "Baby" sein? Da ist es verständlich, dass andere Schreiber eine Zurückweisung nicht so gut wegstecken wie ich und ja das ist nun wirklich auf eurem Mist gewachsen. Hier bezeichnest du sie als "vergraulte gute Schreiber" und dort willst setzt du dich nicht für sie ein. Nun kannst du nicht so einfach wie hier unzählige Male die Schuld von dir weisen und dich als das unschuldige Opfer hinstellen.

    Besser wäre es man bleibt bei den Fakten. Das ET hatte seine Zeit und diese ist vorüber. Manchmal ist es einfach Zeit loszulassen. Ich bin froh Teil davon gewesen sein zu dürfen und auch wenn es viel Kraft gekostet hat gehörte vieles dazu was geschehen war. Natürlich waren einige Aktionen nicht nötig und man hätte es besser regeln können. Doch wenn nicht alle diesen besseren Weg in der speziellen Situation gehen wollen, klappt es nicht. Das ist am Ende auch das, was ich vom ET deutlicher mitnehme, als von jedem andere RPG an dem ich teilhaben durfte und aktuell noch Teil haben darf: Funktionieren kann es nur, wenn es ALLE wollen und am selben Strang ziehen. Wenn jemand partout seinen Stiefel durchziehen will - egal ob bei Plot, Organisation, oder Rollenverteilung - geht es schief. Ich bete inständig dafür, dass dein neues RPG schafft was das ET nie hinbekommen hat, nämlich dir Ladyfalk den Frieden in die Vergangenheit zu geben den jeder verdient und den andere schon haben und vielleicht schaffst du es sogar deine Vorurteile gegen mich zu überwinden (und natürlich gegen jeden anderen der noch auf deiner schwarzen Liste steht wie ich). Schlussendlich bin ich bei einem anderen Punkt ebenfalls der Meinung von Ladyfalk. Wenig Erfahrung von Neuzugängen ist zu keinem Zeitpunkt ein Problem im ET gewesen. Denn jeder von uns, egal wie erfahren sie oder er sein mag, hat mal da angefangen wo jeder steht, wenn er mit dem Schreiben beginnt. Dass Schreiber kommen und gehen ist in jedem RPG so. Schaut man sich mal die GESAMTE Geschichte des ET an und nicht nur die Neuere wird man sehen, dass der Großteil der Schreiber schon da und wieder weg war bevor die Probleme begonnen haben zu denen schließlich der Untergang des ET führte. Denn wie kann man sich Anmaßen das ganze Buch beschreiben, wenn man nur die letzten Kapitel liest?
     
    Oblivionlove gefällt das.
  17. Asteria

    Asteria Freund des Hauses

    Wow, ihr könnt das Bashing auch nachdem alles sein Ende fand nicht sein lassen, oder? *Gesicht->Tischplatte*
    Schönes Beispiel für die Engstirnigkeit und die Dramasucht, die letztlich den Ruin ins Rollen brachte. "Schwamm drüber" und im nächsten Moment geht das Bashing weiter :D
    Es ist sehr offensichtlich, dass das Bashing der angeblich so zufriedenen gegangenen Spieler, das hier dadurch eigentlich ja unnötig war - aber Gehässigkeit scheint ihr ja zu lieben -, Schuld an dem letztlichen Scheitern war. Dabei muss man natürlich selbst definieren wann es gescheitert war. Für mich war es erst gescheitert, als selbst die noch aktiven Schreiber die nach der Bashing-Welle übrig waren (in der ich ja auch gebasht wurde) und SOGAR die, die so sehr das ET vergötterten sogar bis zum Schluss, die Schnauze voll von diesem Bashing hatten, bzw. einer nach dem anderen ging.
    So sag mir, Ladyfalk: Wenn ihr ein Forum habt und damit so glücklich seit - und ja nicht erst seit gestern -... Warum musstet ihr das ET mit den übriggebliebenen so sehr runtermachen? Wieso hat man solche Taten nötig, wenn man mit seinem Forum doch Frieden für sich geschaffen hat? Warum habt ihr uns nicht einfach unseren Frieden gegönnt?
    Stattdessen wurde immer wieder gehetzt und an der Vergangenheit festgeklammert - genau wie jetzt. Selbst wenn wir halt die Bösen in eurem Spiel sind, selbst dann ist Bashing einfach unangemessen.

    Weißt du, ich bin im Netz vor dir und deiner "Bashingclique"- so nenne ich sie jetzt mal, ist meine Sicht auf den Quark - geflohen. Und ich bete jeden Tag, dass du dort wo ich jetzt schreibe, niemals auftauchen wirst. Ich bin voller Sorge, dass du irgendwann mal dorthin deinen Weg findest. Egal ob durch Zufall oder sonstwas.
    Gegen dich persönlich habe ich rein gar nichts. Aber vor dem Bashing, das betrieben wird, habe ich große Sorge. Die Gehässigkeit wird echt von nichts übertroffen.
    Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du irgendwann einfach nur Freude hast an deinem Forum dort und es nicht mehr nötig hast, alte Kamellen immer wieder aufzuwärmen und alles anders darzustellen, als es letztlich war.

    Das ET wurde systematisch zermürbt. Gratulation ;x
     
    das*sternchen*tala gefällt das.
  18. Lahmaf

    Lahmaf Freund des Hauses

    Könnt ihr euch alle die an diesem Dilemma beteiligt sind und waren nicht einmal an der eigenen Nase fassen.
    Keiner ist in der Lage zu sagen, "gut ich habe Fehler gemacht Entschuldigung."
    Immer sind es die anderen - nichts aber auch Garnichts habt ihr dazugelernt.
    Da nützen auch keine Sprüche und Weisheiten etwas.
    Ihr zerfetzt immer noch andere und damit euch selbst.
     
    das*sternchen*tala und Licht gefällt das.
  19. Asteria

    Asteria Freund des Hauses

    Es bringt manchmal nichts, zu sagen dass man Fehler gemacht hat und Entschuldigung. Ist alles schon durch. Gebasht wird immernoch, oder?
    Und wenn man nur aus Höflichkeit heraus sagt, man hat einen Fehler gemacht - ne das bringt nichts. Man müsste es so meinen und ich bin mal so ehrlich zu sagen, ich würde es gerade nicht so meinen, würde ich es sagen. Also wieso soll ich es sagen? Wäre doch hinterlistig.
    Eigentlich ist ja auch egal, wen die Schuld trifft, da das ET Geschichte ist. Aber der Thread wird mit jenem "beispielhaften" Bashing ja wieder mit Negativität gepumpt.
    Wie schön es doch gewesen wäre, wenn hinter dem "Schwamm drüber" ein echt gemeinter Punkt gemacht worden wäre...
    Ich bin weg hier.. wie beim ET gehe ich auch hier, weil mich Leute die in der Vergangenheit leben einfach nicht interessieren sollten.
    Wünsche euch ein schönes Schreiben, ganz egal wo.
     
    das*sternchen*tala gefällt das.
  20. Tohawk

    Tohawk Moderator Mitarbeiter

    Ich sehe, es ist bei diesem Thema keine vernünftige Diskussion möglich, ohne dass gleich Anschuldigungen ausgepackt werden.
    Deswegen mache ich hier mal zu, um weitere Eskalationen zu vermeiden.
     
    Asteria und Ehemaliger Benutzer 4807 gefällt das.
  21. Werbung (Nur für Gäste)
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden