Vortex - Neuer Nexus Modmanager

Dieses Thema im Forum "PC- und Technik-Forum" wurde erstellt von dilldappel, 13. Oktober 2018.

  1. dilldappel

    dilldappel Abenteurer

    Die Nexuswebseite wurde auf den Modmanager Vortex umgestellt. Momentan ist er Beta in der Version 0.16B. Vortex wird von Tanin entwickelt, der auch den Modorganizer entwickelt hat. Ziel ist es, einen Modmanager mit einfacher Bedingung, aber mit mächtigen Feature wie Mod Organizer zu haben. Jeder ist willkommen die Beta zu testen und Feedback zu geben.

    Einer der stärken von Mod Organizer ist das virtuelle Filesystem. Das muss man sich so vorstellen, das Modorganizer dem Game suggeriert, die Mods werden im Spieleverzeichniss installiert, dabei werden sie in einem seperaten Ordner verwaltet. Ich habe natürlich gedacht, bei Vortex wäre das auch so, leider ist es aber nicht so. Das brgründet Tanin so:


    Schade, aber ich habe auch gemerkt, das bei MO 2 die Performance bei einer größeren Anzahl Mods nachläßt. Jetzt ist auch klar warum.

    Anonsten sind wichtige Tools wie Loot und FNIS (die Mod muss installiert werden) integriert, das heißt bei jeder installation/ deinstallation werden die Tools automatisch ausgeführt, was sehr praktisch ist.

    Leider finde ich Vortex in einigen Punkten unübersichtlich, als Beispiel bei Skyrim wenn ich den Button Skyrim anklicke, erwarte ich das Skyrim von SKSE gestartet wird. Dabei wird nur der Luncher gestartet. Überhaupt ist die ganze Oberfläche voller verschachtelter Menüs, wo sich ein alter Hase zurecht findet, aber sicher jeder Newbie verzweifelt.

    Ich sammle schon seit unzäligen Jahre meine Mods in einem Ordner, patche sie teilweise, aber Vortex erkennt den Ordner Download nicht an, wenn er nicht leer ist, was komisch ist.

    Zu dem kann ich nicht wie bei MO die Tools wie Bodyslide nicht einfach in der Toolbar verlinken.

    Es ist noch Beta und sicher kommen einige Verbesserungen. Ausser Frage bleibt, Modden ist komplexer als man denkt. Daher bin ich mal gespannt, ob Vortex es schafft, diesen Vorgang zu vereinfachen.
     
  2. Werbung (Nur für Gäste)
  3. Scharesoft

    Scharesoft Administrator Mitarbeiter

    Bei Vortex würde mich interessieren, ob es auch für andere Seiten wie der unserigen möglich wäre, eine Unterstützung für Vortex anzubieten. Eine Schnittstelle für 3rd-Party-Seiten um den Downloadbereich und eventuelle Updates damit zu verbinden. Es ist vermute ich möglich, Mods bei uns runterzuladen und dort das Zip-Paket einzufügen, aber da fehlt dann die Bequemlichkeit.
     
    Licht gefällt das.
  4. dilldappel

    dilldappel Abenteurer

    Am besten du wendest dich direkt an Tannin. Ich finde den Vorschlag super und würde ihn unterstützen. Überhaupt eine Art deutsche Nexus Community fände ich sehr hilfreich.
     
    Licht gefällt das.
  5. Licht

    Licht Mr. Morrowind 2015/2016/2017

    Eine Frage: Ich installiere bis heute meine Mods manuell und habe dafür auf meiner externen Festplatte eine Ordner. Wie muss ich vorgehen, wenn ich jetzt wechsel? Viele Mods überschneiden sich auch bei den Texturen, werden alte Texturen gelöscht oder welche Meshes / Texturen werden übernommen?
     
  6. dilldappel

    dilldappel Abenteurer

    Dann wird es Zeit, das du dir das etwas einfacher machst ;):D

    Einfach in Vortex oben rechts manuelle Mod Installation auswählen und installieren. Dann die aktivierte Mod doppelt anklicken und bei Modquelle Nexus angeben. Dann bekommt die Mod eine ID wenn du auf den button neben ID klickst und dann wird die Mod beim nächsten Update berücksichtigt.

    Texturen werden von folgenden Mod in der Ladereihenfolge überschrieben, also eine Möglichkeit Ladereihenfolge anpassen. Dann gibt es weitere, etwas schwierigere Möglichekeiten (einfach googeln). Einen Merged Patch erstellen, das heißt die verschiedenen Texturen werden in einer Mod zusammen gefasst, so das sie sich möglichst nicht überschreiben. Dafür gibt es als eine Möglichkeit Wyre Bash mit dem du den Bash Patch erstellen kannst.
     
  7. Veterano

    Veterano Mr. Oblivion 2017

    Was muss ich alles beachten, wenn ich von NMM auf Vortex umsteige?
     
  8. dilldappel

    dilldappel Abenteurer

    Du kannst deine installation Problemlos von Nexus in Vortex importieren. Dazu gibt es ein Menüpunkt in Vortex
     
    Veterano gefällt das.
  9. Licht

    Licht Mr. Morrowind 2015/2016/2017

    Funktioniert das auch mit Replacer?:)
     
  10. dilldappel

    dilldappel Abenteurer

    Die Mods müssen auf Nexus gehostet sein :)
     
  11. Werbung (Nur für Gäste)
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden