Was beschäftigt euch beim Wandern in Skyrim

Dieses Thema im Forum "[Skyrim] Allgemeines Forum" wurde erstellt von PixelMurder, 25. Juli 2020.

  1. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Ratsmitglied

    Na ja, ...mich gibt es da auch noch. :)
    Nur spiele ich jetzt zum Glück auch tatsächlich nur noch, und habe keine Dauerbaustelle "Skyrim" mehr.
    Hin & Wieder mal ein kleines Problem, wie die Sache mit dem Schnee, aber ich schlage mir nicht mehr die Nächte mit Mod-Konflikten um die Ohren.

    Was soll los sein mit diesem Forum ?
    Ist doch alles wie immer. ;)
     
  2. PixelMurder

    PixelMurder Vertrauter

    Die Dauer-Baustelle gehört zum Spiel. Immerhin bin ich gestern noch in Skuldafn angekommen, mit Level 50. Hatte vor, ein würdiger Vampir-Dragonborn zu werden, wobei die zwei Plotstopper dahin wegen eigener Tweaks auftraten, z.B. wegen einer tödlichen Allergie auf religiöse Symbole, die es in Vanilla so nicht gibt.

    Skuldafn ist genau wieder so ein lustiger Ort, wo man sich dank viel Training eigentlich recht gut schlägt, auch gegen die Drachen, aber dann kommt ein Pfeil aus dem Dunkel oder man verpatzt einen Block und aus ist es. Natürlich hilft es nicht, dass ich als Vampir Skuldafn zwingend bei Nacht machen muss und die ist stockdunkel.
    Wobei es bei den Drachen auch so eine Sache ist. Jedes Mal, wenn man sich fragt, wo der Drache eigentlich hin ist, pustet er einem von hinten an.

    Alduin hat mich auch eher genervt. Oder eigentlich eher die Inszenierung mit zufällig runterfallenden feurigen Brocken, die einem killen. Natürlich habe ich da auch noch ein wenig am Wetter und dem KI-Verhalten der NPC rumgeschraubt, die ich vor langer Zeit verteilt hatte. Und zwar hat es da unter anderem drei Sirenen, die baden, wie irgend ein Gott sie geschaffen hat. Die aber dann mit Zweihändern in den Kampf gingen, um mich vor Tsun zu verteidigen oder auf Alduin einzuprügeln. Habe sie auf desinteressiert gestellt.

    Dann hatte ich genug und den Kampf absolviert. In der Dümme habe ich mich von Tsun nach Skyrim zurückversetzen lassen, ohne zu speichern nach Alduin. Ich komme an und gehe sofort in Flammen auf, weil es Tag war. Bin dann nochmals fünf mal oder so abgekratzt. Und jetzt steht mein Char blöd rum, bis es Abend wird, oder bis ich herausgefunden habe, wie man mit der Konsole den Tag auf Punkt 19:00 vorstellt.
     
  3. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Ratsmitglied

    Habe ich auch mal gedacht ! :)

    Aber es ist ein echtes Erlebnis, den PC anzuwerfen, Skyrim zu starten, und echt nur noch zu zocken.
    Hat bei mir auch Monate und Jahre gedauert, und mich Angst, Schweiß und Tränen gekostet, bis über 1000 Mods, CTD-frei, und Konflikt-frei liefen, und alles zufriedenstellend gut aussah.

    Zugegeben, gibt es hier und da mal ein neues kleines Problem, wie das Problem mit den Schatten im Schnee.
    Dieser sah Jahrelang gut aus, und dann hatte ich mir plötzlich ein paar Texturen verbogen, ...läuft nun aber wieder gut.

    Es ist aber nicht mehr so, dass ich noch Probleme habe, an denen ich verzweifle.
    Ich vermeide größere Veränderungen, und genieße stattdessen die schönen Landschaften, Wälder, und Sonnenauf/Untergänge. ;)
     
  4. EvilMind

    EvilMind Hausbruder

    Dauerbaustellen gehören für mich zum Spiel, aber weniger bei Skyrim. Ich hatte mir das auch vorgenommen
    Das hat genau 2 Level-Up angehalten und dann kam etwas, was mich störte und wie sagt Mad Bob in Elex: Wenn was stört muss es weg. Hier war es ein Riss im Gelände (nie vorher gesehen). Es hat mich genau 4 Stunden intensiver Suche gekostet. Ergebnis: Riss weg und wieder 4 Stunden mehr auf der Uhr, die nicht zum Gameplay zählen.
     
  5. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Ratsmitglied

    Hatte ich auch mal, und dann wie blöd gesucht, was die Ursache ist.
    Am Ende war es ein simples Problem in der Ladereihenfolge.

    Und genau darum will ich jetzt keine größeren Veränderungen mehr verursachen.
    Bin jetzt viel umhergelaufen, und mein Skyrim läuft nun wie geschmiert.

    Keine Fehler mehr in der Landschaft, oder sonstigen Probleme.
    Und dabei soll es nun bleiben.

    Das Einzige, was ich noch ändern würde, wären neue Bäume von @BlubboDE zu setzen.
    Dies wäre eine überschaubare Änderung, welche kaum Fehler verursachen könnte.
     
  6. PixelMurder

    PixelMurder Vertrauter

    Das ist das beste Skyrim, das ich jemals hatte, aber je mehr grosse Probleme weg sind, je mehr kleinere tauchen auf.

    Und ich befürchte auch, dass neue Änderungen neue Probleme hervorrufen könnten, man fixt ein Ding an einem Ort und am anderen wird es unmerklich schlechter. Deshalb mache ich auch nur ungern grössere Änderungen.
    Wieso reitet zum Beispiel Serana nicht mehr? Im letzten oder vorletzten Durchgang hatte sie einen hübschen Knochengaul. Selbst mit diversen Einstellungen am Follower-Overhaul geht es nicht mehr richtig. Ich habe aber alle offensichtlich involvierten Mods schon lange nicht mehr geupdatet.

    Mir ist auch aufgefallen, dass Serana öfter kein Audio auf Dialogen hat, selbst aufs reine Ansprechen. Kann es wirklich sein, dass eine Mod zur Verbesserung der Dialoge von Serana neue Zeilen ohne Sprach-Files einbaut und selbst Begrüssungen kein Audio haben? Es hat tatsächlich neue Dialoge, die ich gerne vertont hören würde, viele mit Meinungen zur aktuellen Situation. Aber ohne Audio kann man das rauchen.
    Dies sit allerdings weiter unten auf meiner Liste.

    Man kann das Modding in meinem Fall als Zwangsstörung bezeichnen. Ich möchte Skyrim perfekt haben, obwohl ich eigentlich jederzeit durch eine Alternative ersetzen würde, und obwohl ich weiss, dass das was ich für Skyrim möchte, nicht finanzierbar ist, auch zeitlich.
    Nicht mal God of War, das ich gestern spontan gekauft hatte, konnte mich aber davon abhalten, immer und immer wieder ins CK zu gehen. Macht mich bisher gar nicht an, obwohl beide Fantasy-Games sind. Während ich Button in God of War smashte, dachte ich eher, wie ich die besten Features davon nach Skyrim bringen könnte. Es fühlte sich wuchtig und schnell an, aber ist ein Gesmashe. Wobei ich das Button-Gesmashe von GoW nicht mit Vanilla-Skrim vergleichen kann, in dem es sich mit Mods auch besser smasht, als jemals zuvor, inklusive Abrollen, Slowtime, und vielen neuen Effekten.

    Was mich generell am Kampfsystem von allen Bethesda-Games stört, etwa im Vergleich zu Mass Effect: Du bist nie der primäre Gegner, ausser irgendein Algorithmus wählt dich aus einem Pool von möglichen Angriffszielen. Gegner greifen immer eine Gruppe von logisch zusammengehörigen NPC an, obwohl die natürlich nur aus einem bestehen kann. Das führt auch dazu, dass sich etwa fast alle Gegner scheinbar auf Garmr, den Todeshund einballern, worum auch immer. Oder dass ich einen Draugr von hinten gemütlich kaputt machen kann, während er weiter auf Garmr oder irgendein anderes Ziel einschlägt. Du kannst sogar per Script den Spieler als Ziel wählen, aber das führt nur zum Ziel, wenn kein anderer da ist. Du kannst nicht mal auf einen Draugr ein Script setzen, das diesen den Spieler angreifen lässt, wenn er mehr als drei Hiebe abbekommen hat, was ich schon mit Fallout 3 versuchte. Man konnte es nach meiner Erinnerung verbessern, wenn man alle Begleiter auf Helps nobody stellt. Aber das willst du nicht, weil dann ständig Bemerkungen kamen, was geht mich das an, ich haue ab.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2022
  7. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Ratsmitglied

    Ich kenne deine Mod-Liste nicht, aber soweit ich mich erinnern kann, gibt es Mods, welche das Pferd von Serana deaktivieren, damit sie mit einem Pferd aus Fleisch und Blut reiten kann, also wie alle anderen Begleiter auch.
    Ob es AFT, EFF, FollowerLivePackage, oder Convenient Horse war, kann ich nicht mehr sagen.
    Ich weiß nur noch, dass ich mal mit einer dieser Mods der Serana ein anderes Pferd zuweisen konnte.
    Ansonsten läuft sie dir hinterher, wenn du reitest.
     
  8. Sonneundso

    Sonneundso Ehrbarer Bürger

    Ich habe Post bekommen. Auf dem Brief stand nicht viel drauf, vor allem ein formatfüllender schwarzer Abdruck einer gespreizten Hand.

    Sonst hatte ich noch versucht, den Zauberspruch Geißel der Untoten bzw. "Bane of the Undead" zu verbessern.

    Zuerst hatte gar nichts gefunzt, und eine Horde Untoter wollte mich im Spiel (auf Schalter, Überraschung, Plopp, Plopp, Plopp, Plopp..) verkloppen. Der Geißel der Untoten selber ist netter weise sehr schnell ausgeführt (im Gegensatz zu den anderen Zweihand-Sprüchen).
    Man braucht eigentlich nur die Maus antippen, was innerhalb so einer aggressiven Untotenbande schon ganz gut ist.
    Aber irgendwas ist schiefgelaufen, die Untoten sollen brennen und abhauen. Machten die aber nicht.

    Wieder im CK geschaut, und die M-Werte noch etwas höher gestellt.
    Wieder neuladen der Szene..
    -> Genau das gleiche wie vorher, die Untoten hauen nicht ab, die verkloppen mich. Shit..

    Dann hatte ich gemerkt, dass die Bereichsweiten auf 0 stehen. War das am Anfang auch so? Ich hab vergessen, mir die Originalwerte aufzuschreiben, bevor ich sie manipuliert hatte.
    Testweise alle auf 250 gestellt.

    Jetzt funktioniert der Spruch wieder gut - aber - man muss den sehr oft casten, weil der Spruch nur auf Sicht eingestellt ist.
    Und gerade in Untotengegenden stehen viele Untote hinter Hindernissen.
    Aber die Reichweite macht einen sehr guten Eindruck.

    Wieder CK ..
    Die Reichweite für alle Unterzauber auf 300 gestellt, und das "auf Sicht" abgestellt. Netterweise geht das auch.
    Jetzt wirkt aber die Reichweite etwas zu weit. Und ein Untoter (der Typ mit dem Dialog und den Schlüssel bei Potema) ging nicht. Das ist aber ein Bug. Egal.

    Die Werte jetzt, wie sie in der CK-Tabelle angezeigt werden:

    Zurückstoßen: M5 A300 D1 C0
    Höhere Untote vertreiben M90 A300 D45 C5167
    Geißel der Untoten (Feuer) M75 A300 D14 C0

    Die Spruchkosten (C in der Tabelle) sind fest auf 300 eingestellt.

    Große Lust, den Zauber zurückzustellen (vor allem die Reichweite) habe ich eigentlich nicht. Im Moment überwiegt die Neugier, was denn so alles geht. Eine gute Alternative zum Chaos-Spruch ist das auf jeden Fall.
    Die Untoten selber verwandeln sich in Asche. Das ist auch noch ein Punkt, der ist ein wenig Buggie und muss weiterverfolgt werden.
    In Gegenden mit vielen Totenbeschwörern ist das mit dem Aschehäufchen aber praktisch, denn dann können die nicht mehr als Zombie wiederbelebt werden.
    Am ehesten denke ich da an die Reichweite (schrittweise) zurückstellen.

    Im Spiel erfreu ich mich aber eher, einmal wegen der Alternative zu Chaos und dann noch weil man in Oblivion beim Midasmod einen sehr guten Untotenzauber bekam, der eine riesige Reichweite hatte und alle Untoten in dieser gekillt hatte. Allerdings nur einmal am Tag.
    Da die Herausforderungen, um den Zauber zu bekommen ziemlich krass waren, fühlte sich der Spruch wirklich an wie redlich verdient.
    Hier trägt mich gewissermaßen der Spaß mit Oblivionmods bzw. die Erinnerung daran weiter.

    Interessanterweise ist Savos Aren nicht gut auf den Augur zu sprechen, und erzählt in diesem Zusammenhang von "Märchen".
    Hinsichtlich der Vergangenheit von Savos muss man seine Eigenschaft als Erzmagier stark anzweifeln. Aber ..

    Beim Amulett von Savos habe ich die Verzauberung ausgetauscht:

    MagieAbsorb-Atronach 50
    Redekunst 35
    Illusion 35
    Beschwörung 45
    Magie + 350
    Magieerholung 100

    Im Spiel erscheint Redekunst als günstigere Preise. Das muss ich doch nochmal ändern nach "Überreden". Mir geht es hier nicht um besser Einkaufen.
    Die 50 Absorb sind eigentlich auch nur eine Referenz an die Magiergildenquests in Oblivion
    https://www.elderscrollsportal.de/almanach/Zauberpichler-Amulett


    Ein interessanter Bug ist mir aufgefallen, da weiß ich gar nicht, ob der beim U-Patsch gefixt wurde, oder eher nicht:
    Wenn man beim Tränke brauen per Alchemie Erzürnen auswählt und dann zwei Zutaten in der Auswahl mischt, dann kommt Zweihand Waffen verstärken als Trank heraus.
    Perktechnisch Vollausbau, also Reinheit mit drin.
    Vielleicht wäre es sinnvoll gewesen, den Perk Reinheit wahlweise an- und auszuschalten (können) beim Trank mischen.

    Beim Kolbjorn Grab war ich auch gerade, da war mal wieder durchrutschen* angesagt. Neuladen musste ich auch, weil ich Geißel der Untoten auf Ahzidal gecastet hatte, und der erst weggelaufen ist, und dann zu Asche geschrumpft.
    Da war dann aber schwierig, die Asche wiederzufinden. Aber das war irgendwie alles unstimmig, der kam aus einem Sarg, als höherer Draugrfürst gehüpft, und Drachenmaske gab es auch nirgendwo. Stattdessen hatte mich Ralis angesprochen, das er sich nirgendwo mehr blicken lassen kann.
    Aber so weit waren wir doch noch gar nicht..
    (war erst dritter Duchgang)

    Den Drachenschrei und das schwarze Buch habe ich aber schon im Voraus mitgenommen.
    Ahzidals Ring erscheint erst im 4. Durchgang! Der kann dann auch unten im Wasserbecken liegen, auf dem Sockel ist der mir bisher noch nicht erschienen, aber dahinter, oder daneben.
    Diesmal war der ganz unten im Becken, und nicht leicht zu finden. Wichtig ist zu wissen, wann man den Ring suchen muss, und wann nicht.

    * nicht absichtlich. Typischerweise geht man aus der Tür, wenn man über die Holztreppe nach oben aus dem "Kachel"Raum herausgeht. Normalweise ist der Kachelraum glaube ich auch noch gar nicht vor Runde 3 zugänglich.
    Die angenehme Seite ist dass die Drachenschreiwand zugänglich ist, und dann Ruhe ist im Karton, und die andere, dass man das Schwarze Buch und den Bonus daraus schon vorher nutzen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2022
  9. PixelMurder

    PixelMurder Vertrauter

    Für solche Dinge ist XEdit geeignet, da sieht man schön nebeneinander, welcher Record welche Werte hat und kann es auch gleich anpassen.

    Gibt es da nicht entweder im Spell und/oder MagicEffect eine Checkbox für Area Effect Ignores LoS? Den anchecken, dann sollte es die Sichtlinie ignorieren und einfach nur den Radius nehmen.

    Theoretisch sollten alle offensichtlichen Dinge, die Serana betreffen, seit langem ungeändert sein. Es könnte allerdings inzwischen irgendwo ein neuer Konflikt entstanden sein, das bracht nicht viel.
    Wenn ich Serana mit Nether's Follower Framework verwalte, das sogar mehrere zuweisbare Pferde vorschlägt, dann steigt sie auf einen Gaul auf, bleibt aber am Ort, bis sie irgendwann ohne Gaul zu mir gebeamt wird. Dann lasse ich sie lieber nachlaufen.
    Habe auch schon alles in XEdit verfolgt, das auch nur ansatzweise mit dem Reiten und Verhalten von Serana zu tun hat, aber keinen offensichtlichen Konflikt gefunden. Ich sehe auch, dass Convenient Hoirses und NFF spezielle Verfahrensweisen für Serana haben.




    .
     
  10. Sonneundso

    Sonneundso Ehrbarer Bürger

    Einmal Ankreuzen.
    Genau das hatte ich gemacht. Allerdings war mir vorher nicht klar, was denn mit dem "LoS" gemeint ist. Da war dann kein Editor gefragt, sondern eher eine Suchmaschine.
    https://www.reddit.com/r/skyrimmods/comments/alzxpl/area_of_effect_ignores_los/
    Guter Beitrag von SeraphimKensai

    Tatsächlich erinnere ich mich nicht nur an Oblivionzeiten, sondern mache mir auch Gedanken über die KI in Starfield.
     
  11. Sonneundso

    Sonneundso Ehrbarer Bürger

    Toll ist auch, wenn die direkt auf einem drauf landen.

    Meine Lieblinge sind aber eher die, die Panik machen, aber nur Rundflüge machen. Oder diese Hoppelgangster, die wie eine Biene Lokation für Lokation beglücken, und man rennt nur noch hinterher.

    Dann gibt es noch die Unverschämten, die wegen Brauche-Drachenseele und Hoppelgangsterei mit Instant-Kill Waffen bearbeitet werden und dann mit 0 HP einfach abhauen.
     
  12. PixelMurder

    PixelMurder Vertrauter

    Geht mir auch so. Es gibt Drachen, die wollen kaum landen, aber jeder Puster macht dich weg. Und ich habe immer Schwächen im Distanzkampf bevor ich Drachenfall kriege.
    Das lustigste Erlebnis war, als ich von einem Nekro-Drachen aus einer Mod zuerst getötet und dann sofort beschworen wurde. Der hat mich tatsächlich kontrolliert, ich musste allerdings einen Save vorher laden, weil ich halt eben untot war. Ich muss mal austesten, ob es witzig wäre, wenn man das wiederholen könnte und zwar bewusst.
     
  13. Sonneundso

    Sonneundso Ehrbarer Bürger

    Ich hatte vor einiger Zeit Annekke ( https://elderscrolls.fandom.com/de/wiki/Annekke_Klippen-Springer ) von der Dunkelwasserkreuzung mit auf die Pirsch genommen. Die hatte dann zusammen mit meiner Totendienerin Lua ( https://elderscrolls.fandom.com/de/wiki/Lu'ah_Al-Skaven ) auf der Reise gekämpft.
    Dummerweise hat Annekke die gleiche Stimme wie Lydia, was ja schon mal blöd ist. Aber die sagt auch die gleichen Sprüche wie Lydia. Da hatte ich Annekke bald wieder auf der Dunkelwasserkreuzung abgesetzt.
    Lua liegt jetzt schon seit einiger Zeit mit den drei verzauberten Ringen aus der Saarthal-Quest im Brisenheim - gewissermaßen in der Begleitersuite.

    Man kann sich ja drüber wundern, dass es ab Werk kaum Toiletten gibt, oder Baderäume oder Badehäuser.
    Was aber doch, vor allem auf längere Zeit nervt, das ist dass man Gästezimmer auf Hoch Hrothgar vergessen hat.
    Natürlich kann man sich auch gewisse Isomatten-Parties vorstellen - aber ich weiß nicht.

    In Ivarstatt gibt es Gästezimmer aber der Weg zu den Graubärten (wie der Weg zurück) ist doch relativ weit.

    ( https://klosterhotel-ettal.de/geschichte-vom-klosterhotel-ludwig-der-bayer/ )

    Eventuell ist die kleine Kneipe (..) in Ivarstatt etwas zu klein für die bemühte Pilgerschaft.

    Ein anderer Punkt der stört ist, dass man diese Zaubersäulen mit Seelenstein (welche Blitze, Feuerbälle oder Eissturm aussenden) nicht wieder herrichten kann, wenn der Seelenstein rausgefallen ist.
     
  14. PixelMurder

    PixelMurder Vertrauter

    Wieso stört dich das? Ich finde die eine der nervigsten Aspekte in Dungeons.
     
  15. Sonneundso

    Sonneundso Ehrbarer Bürger

    Naja, man könnte auch diese Türfallen per Konsole disablen, oder diese nicht abschaltbaren Rotorblätter in Dwemerruinen.

    Giftfallen sind aufgrund ihrer Schwachheit auch ziemlich nervig, wie auch der Mangel an Dokumentation, um dieses mal anzupassen. Muss man sich alles selber aufschreiben, und ausprobieren.

    Das Umdenken kam wohl mal an der Stelle, wo man auf einer Treppe zu einem Drachen bzw. einer Drachenmauer geht. Auf dem Weg dahin steht eine dieser Säulen und verteilt Eissturm.
    Da hatte ich mal Verfolger (ich glaube Raufbolde), und selbst eine gute Eisresi, da fand ich die Säule ganz gut - jedenfalls von der anderen Seite her, von weiter oben.
     
  16. PixelMurder

    PixelMurder Vertrauter

    Nur bei dir, bei mir sind sie One-Hit-Kill, wenn man nicht gerade 100 % Gift-Resistenz als Vampir hat :)

    Wäre noch eine nette Idee für einen Zauber, der eine solche Säule oder auch andere Fallen beschwört, sogar Dwemer-Rotorblätter müsste möglich sein. Müsste technisch banal sein.
     
  17. Sonneundso

    Sonneundso Ehrbarer Bürger

    Aber wieso, weißt du wahrscheinlich nicht mehr aufgrund der vielen installierten Mods?
    Bzw. gibt es da ein Fallen-Giftschaden Overhaul oder sowas?

    Da im Moment allein rumlaufe, könnte ich Durnehviir öfter beschwören. Aber dazu müsste ich erst Serana aus dem Steinsarg holen, und hätte die dann wieder eine Zeit an der Backe..
    Durnehviir selbst könnte ein wenig Optimierung vertragen, hätte aus meiner Sicht auch eher Vorrang. Allerdings bin ich mir nicht ganz klar, wo anfangen - außerdem gibt es ein Mod für Durnehviir und Odahviing, die aber auch das Deadly Dragons Mod vorraussetzt, das ich eher nicht brauche.
     
  18. PixelMurder

    PixelMurder Vertrauter

    Wenn du unter Magic/Enchantment nachsiehst, kannst du nach TrapDart suchen, dann kommen alle Vorkommnisse von Gift-Pfeil-Effekten, wo du die Werte anpassen kannst.
    Ich selbst habe die nicht mal geändert.

    Die Schwierigkeit wird bei mir hauptsächlich durch Game-Settings und dem Erhöhen der Encounter-Zonen bestimmt. Natürlich sind das nicht die einzigen Tweaks, aber sehr wichtige.

    Es gibt Game-Settings, die den Unterschied der Schadensresistenz zwischen Spieler und Gegner festlegen, das ist gekoppelt mit dem Schwierigkeitsgrad, z.B. Hard. Bethesda hat so die Schwierigkeitsgrade festgelegt.
    Im Prinzip habe ich einfach die Meister-Einstellungen genommen und den Schaden auf mich verdoppelt. Ich spielte das schon so, bevor es den Legendär-Schwierigkeitsgrad gab.
    Ich glaube, diese Einstellungen sieht man nicht direkt im Game, d.h. die Schadens- oder Giftresistenz sind nach Zahlen gleich, es ist auch nicht so, dass die Spielergesundheit halbiert wäre, aber alles tut ihm so richtig weh.
    Ich kann eine legendäre Drachenrüstung schmieden, sie mit aller Resistenz verzauben, die es gibt, mich mit Amuletten vollmüllen und Tränke schucken, aber wenn ich nicht blocke, kann mich eine kleine Krabbe bis zum Ende des Spiels killen. Wobei ich keine speziellen Exploits nutze, um Super-Tränke und Ausrüstung zu craften.

    Dann habe ich alle Encounter-Zonen auf ein höheres Minimal-Level gesetzt, manchmal verdoppelt. D.h. in manchen Dungeons kommen relativ schnell fast nur noch Todesfürsten und Vampir-Meister.
    Aber inzwischen gibt es ein SKSE-Plugin, das die Encounter-Zonen entsperrrt, eine perfekte Ergänzung. Im Original ist es so, dass das Game in Zonen pro Dungeon unterteilt ist, die ein Minmal- und Maximal-Level haben können, z.B. zwischen 20 und 50. Wenn du zum ersten Mal eine Zone betrittst, wird das Level festgetackert bis zum Ende des Spiels. Wenn du Level 18 hattest, wird allerdings Level 20 gespeichert. Das ist dafür gedacht, dass du dich nicht immer wieder durch knallharte Horden durchkämpfen musst, wenn du später nochmals dahin musst.
    Ist mir egal, mit diesem Plugin werden die Zonen jedes Mal richtig erhöht, wenn du wieder dahin gehst. Der Loot hängt ja übrigens auch mit diesem Level zusammen.

    Du musst dich halt melden, wenn du mehr Infos brauchst.

    Edit
    Was ist nur mit diesem Game los? Plötzlich reitet Serana hübsch mit auf ihrem Flammengaul und geht sogar mit dem ganzen Team in den Mounted Combat. In allen Durchgängen auf der Version Special Edtion habe ich niemals einen gesehen und alle Begleiter sind jeweils sofort abgestiegen, wenn nur ein Fuchs pupste, was das Reiten mit Begleitern wenig lustig machte. Ich meine, ich reite, weil ich mich eben nicht mit jedem Vieh abgeben und schnell vorwärtskommen möchte.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2022
  19. PixelMurder

    PixelMurder Vertrauter

    Bin gerade mitten drin in Identity Crysis, ohne Zweifel eine mit Liebe und Kreativität gestaltete Qualitäts-Mod. Hat mit einem Irrrenhaus zu tun, das von Sheogorath übernommen wurde. Ich meine, die Stimme klingt sehr ähnlich wie da, wo man den Wabbajack holt. Ausserdem gibt es eine Rüstung und mindestens zwei Waffen, dazu ein Spielerhaus mit Portalen im die Holds.

    Allerdings macht mir dasgerade nicht soviel Freude, wie es sollte, vor allem nach einem beschissenen Arbeitstag. Es ist einfach gesagt, Quests sollen Spieler nicht bei der Hand halten. Aber hier gibt es überhaupt keine vernünftigen Anhaltspunkte, ausser sass vieles nach Schema A für Game-Design abläuft.
    Ein riesiges Gebäude mit mehreren Dungeons und Verzweigungen und du bist eigentlich auf einer Schnitzeljagd und Richtungen erahnst du nur aus dem Kontext.Wenn man sich nicht merken kann, wo man durchgelaufen ist und wo man etwas wegen einem mangelndem Item noch nicht machen konnte, ist man am Arsch.
    Ich meine zwischen dem einen Teil und dem anderen wurde mir das Hirn 8 Stunden lang weichgekocht. Ich weiss genau, da war noch was, aber wo war das? Wie komme ich dahin? Eben gerade weil der recht fantasievolle Methoden hat, macht es Schwierigekiten in einem riesigen gemoddeten Game mit einem Inventar bis oben hin voll. Da musst du dann einen Trank schucken, um weiter zu kommen, aber das weisst du nur, weil eine Message kam, Trank X hinzugefügt. Und dabei habe ich bereits diverses Zeug im Inventar, von dem ich nicht weiss, was ich damit anstellen kann.
    Und es interferiert auch mit einer dunklen Beleuchtung. Ich meine, da ist alles voller Pilze, Clutter und dunkler Ecken und es war der reine Zufall, dass mein Cursor über einen Schalter ging. Da gibt es Trigger, die man nur sieht, wenn man Räume optisch scannt.
    Irrte gerade durch die Gänge, als es mir zu bunt wurde und ich sehe mir erade an, wo es weiter geht.

    Aber ein Tipp wert ist es alleweil, das ist Qualität und Fantasie auf einem Niveau, das weit über vieles rausgeht, was man in Vanilla haben kann, wo einem wirklich immer das Händchen gehalten wird.

     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2022
  20. PixelMurder

    PixelMurder Vertrauter

    War gestern dabei, bei meiner Kollegin Skyrim über Team Viewer zu debuggen. Sie hat die ESO-Liste von über 300 Mods runtergeladen und ein ziemlich gutes Video zeigt, was man alles tun muss. Und dann crashte es, auch nach abstellen aller Mods, Neu-Generieren der Inis. usw. Es passiert jeweils dann, sobald sie ins Menu geht. Könnte darauf hindeuten, dass nur eine UI-Mod das Problem ist.

    Wobei ich diese Liste jederzeit unterschreiben könnte, das ist eine ideale Basis für ein geiles Skyrim und vieles daraus habe ich selbst installiert. Es ist halt so, dass ein blutiger Einsteiger zwar denkt, er hätte alles getan wie im Video, es aber einen kleinen Fehler gab.

    Es krankt auch daran, dass hier ein blutiger Einsteiger mit einem Klick ein Profi-Skyrim haben soll. Und zwar sofort. Wir wissen ja, was alles schief laufen kann, selbst wenn man alles von Hand macht und Mods zuerst begutachtet. Deshalb installieren wir alte Hasen nicht zwanzig Mods gleichzeitig, sondern immer einzeln oder ein paar wenige, dann testen.
    Ausserdem werden hier mehr als 300 Mods installiert, aber keine Read Me wurde gelesen. Und keine Mod endorst. Wenn ich das System überhaupt je nutzen werde, dann höchstens in kleinen spezialisierten Paketen z.B. zum Thema Kampf- und Animationsoverhaul. Möglicherweise würde ich sogar die betreffenden Mods aus der Liste einzeln herunterladen und installieren.
    Habe nebenbei immer noch ein kleines Zucken, mir mal eine komplett neue Skyrim-Version zu modden, einfach weil ich es kann. Wobei ich gestern dachte, was, kein Net Script Framework für die Anniversary? Das sind genau die Gründe, nicht sofort auf den neuesten Zug aufzuspringen.

    Wer zum Teufel hat übrigens dieses Vortex-Teil entworfen? Kein Wunder lasse ich den alten Nexus Manager installiert, bis die Hölle einfriert. Natürlich kenne ich das Tool nicht, weil das alte Teil genau das machte, was ich brauche. Aber den Nexus Mod Manager habe ich auch in einer Minute begriffen, während ich mich hier nur schon frage, wie ich manuell Mods verschieben kann. Es scheint auch so zu sein, dass manche Mods ganz fehlen, während andere die falsche Reihenfolge haben und somit auch zum Crash führen würden. Automatisch zu sortieren scheint es zumindest in diesem Fall nicht zu können, wenn es einen vorhandenen Master für eine Mod nicht nach oben setzen kann.

    Schlussendlich ist jetzt gerade das gesamte Game am neu installieren. Habe keine Ahnung, was da los war.

     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2022
  21. Werbung (Nur für Gäste)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden