Was zockt ihr gerade?

Dieses Thema im Forum "Andere Spiele" wurde erstellt von PixelMurder, 14. Mai 2021.

  1. PixelMurder

    PixelMurder Vertrauter

    Geht hier nicht um Diskussionen über spezielle Games, sondern was ihr gerade zockt und was ihr dazu denkt.

    Habe nach Just Cause 2 auch gleich Teil 3 weiter gezockt. Das Game ist riesig, wahrscheinlich grösser als Skyrim(aber wengier detailliert). Ist eine riesige Inselgruppe mit verschiedenen Klimazonen bis zu hohen Bergen und unterteilt in Regionen, die man durch Chaos und das Befreien von Siedlungen, Flugplätzen, Forschungsanlagen und Bergwerken dem bösen Diktator abnehmen muss.
    Zuerst dachte ich noch, besser als nichts, um zwischendurch zu zocken, aber inzwischen mache ich gerade einen Marathon mit Freischalten von Festungen.
    So ab der zweiten Hälfte zieht der Schwierigkeitsgrad an und auf den Strassen sind fast nur noch Militär-Fahrzeuge zu finden. Umso besser. Eine hübsche Karre klauen, dann ein wenig in die Strasensperren donnern um sie zu necken, dann geht die Hölle los. Je mehr man killt, je mehr schwere Gegner kommen, bis zu Panzern und Helikoptern. Macht schon noch Laune, durch die Gegend zu brettern, verfolgt von einem Pulk von Karren, die man anbumsen kann, damit sie explodieren. Dann voll Karacho in die Militärbasis donnern, uind alles zu Staub machen.
    Mit diesem Haken kann man z.B. Ölfässer an eine Antenne deppern, oder Sniper von den Dächern ziehen, oder auch Helikoper runter holen, wenn man das Seil an eine Mauer bindet. Oder man hängt sich an einen Heli an und kapert ihn, dann voll rein mit den Geschützen. Nach Zähler habe ich bisher an die 10'000 Papp-Soldaten hin gemacht.
    Die Steuerung ist ein wenig fummelig auf dem Pad. Viele Funktionen auf wenigen Buttons, da wechselt man dann die Waffen, statt in eine Karre einzusteigen und umngekehrt. Dann reagiert die Steuerung sehr empfindlich und dann dieses riesige Fadenkreuz, eine genaue Sache ist das nicht. Aber auf jeden Fall sein Geld wert, wenn man auf das Prinzip steht,.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2021
  2. Werbung (Nur für Gäste)
  3. Mal abgesehen von den gängigen über die hier berichtet wird habe ich ein Game für mich wieder entdeckt, dass ich vor langer Zeit als Beilage bei einer Spielzeitschrift fand.
    2003 erschienen und bereits im gleichen Jahr bei der PCGames Hardware als eine Beilage. Wohl um das Spiel, bekannt zu machen.

    Es handelt sich um einen Shooter, allerdings nicht um einen allgemein bekannten Ego-Shooter, sondern um einen Tactical Shooter.
    Line of Sight --- Vietnam https://en.wikipedia.org/wiki/Line_of_Sight:_Vietnam

    Deine Hauptwaffen (die einzigen mit Ironsight die auch gut nutzbar ist) sind Scharfschützengewehre. Auf amerikanischer Seite das M21 ein Nachfolger des M1 Garand
    https://en.wikipedia.org/wiki/M21_Sniper_Weapon_System
    auf vietnamesischer Seite das Dragunov
    https://en.wikipedia.org/wiki/Dragunov_sniper_rifle

    Allgemein:
    Du wirst mit deinem Hubschrauber auf einer Sniper (Scharfschütze) Mission über Vietnam abgeschossen und hast nun die Aufgabe:
    A
    Rette dich selbst und melde dich bei deiner Einheit zurück
    b
    Danach musst du deinen Spotter (Beobachter, Sicherungsperson) aus vietnamesischer Gefangenschaft befreien
    C
    Erlebe weitere Missionen zusammen mit dem Spotter die du dann aber auf mehrfache Weise abschließen kannst.
    Du kannst es lautlos, mit sowenig Feindberührung als möglich und damit auch mit so wenig Toten wie möglich erledigen.
    Das oder aber du machst es so wie Nick Valentine dann kommentieren würde: Die Harte laute Tour, na, wenn es funktioniert. Nur das es eben hier niemanden gibt der dann die Fußböden wischt. Ich habe das Game damals geliebt. Ich spielte es noch vor Vietcong und ich habe es häufiger durchgespielt als manch anderes.
    Grafik ist nicht mehr zeitgemäß genau wie viele Animationen aber das nimmt man bei dem Game gern in Kauf. Liebevoll gestaltete Umgebung, harter Sound und Soundeffekte und wenn du vietnamesisches Gebrabbel in der Nähe hörst, weißt du aus 50/50 Chance zu überleben wurde gerade einen 90/10 gegen dich.
    Gibt es momentan bei Steam für unter 10 €
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Mai 2021
  4. Emilia

    Emilia Reisender

    Ich habe mir gestern Fallout 4 mit der Mod Sim Settlements 2 samt zahlreicher Erweiterungsmods installiert.
    Den Vorgänger der Mod kannte ich bereits gut und habe dadurch selbst mit dem Modden wieder angefangen, um selbst Zusatzinhalte für die Mod zu erstellen.
    Essentiell wird durch die Mod das Siedlungsaufbausystem massiv erweitert und teilweise automatisiert, sodass man nicht mehr alle Häuser selber bauen muss, sondern dies von den Siedlern selbst erledigt wird. Mit der Version 2 ist eine vertonte Quest (die bislang äußerst charmant ist) dazugekommen, die ich derzeit erforsche.

    Daher spiele ich einen Aufbau-Looter-Shooter :D
     
  5. Raubkopiesäbel

    Raubkopiesäbel Reisender

    Ich hab aktuell wieder PS1 Spiele für mich entdeckt. So hab ich kürzlich Medievil durchgezockt, ein Action Adventure in dem man die Rolle eines zum Leben wiedererweckten Helden (der eigentlich kein Held ist ;)) übernimmt, um sein Land vor einem bösen Zauberer zu befreien. Das Spiel nimmt sich nicht ganz zu ernst und ist viel auf Humor getrimmt, was auch sehr deutlich an den Figuren zu merken ist, die teils sehr skurril dargestellt werden. Im großen und ganzen aber ein schönes Spiel, wovon es auch ein Remake für die PS4 gibt.

    Aktuell zocke ich Tombi, ein Plattformer mit RPG Elementen, in dem man einen in der Wildnis lebenden Jungen mit Pinken Haaren spielt, der die Welt vor bösen Schweinen retten will. Auch da wird viel mit Humor gearbeitet und der Mix aus Jump'n'Run & RPG hat durchaus seinen Charme.
     
  6. Wenn es mal eng wird: https://www.elderscrollsportal.de/themen/fallout-technik-tipps-und-tricks.55607/#post-1101200

    Sorry, bisschen Eigenwerbung musste sein.
    Zum Thema:
    Habe ein Survival Game wieder aus der Ecke gekramt das auch etwas für Abwechslung bei mir sorgt. Nur Bethesda wird langweilig.
    The Long Dark von Hinterland Studios
     
    Emilia gefällt das.
  7. Moorkopp

    Moorkopp Vertrauter

    Oh, The Long Dark hatte ich auch mal auf dem Schirm, bin dann aber davon weg, weil mir das zu deprimierend war was ich so gesehen hatte. Spannend jedenfalls muss es sein, für sonnige Gemüter XD.
     
  8. Elandra_MynShuryan

    Elandra_MynShuryan Angehöriger

    Mich hat Horizon Zero Dawn so stark beeindruckt, dass ich es mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad gleich nochmal spiele. :)

    Gruß
    Elandra
     
    troubega gefällt das.
  9. PRieST

    PRieST Reisender

    Da pünktlich zum Wochenende die Mass Effect Legendary Edition herausgekommen ist und mein letzter Durchlauf schon Jahre her ist, ist bei mir die Trilogie mal wieder am Start.
    Grafische Verbesserungen hin oder her, für mich auf jeden Fall die 60€ Wert alle 3 ME Teile samt DLCs und dem (zum Glück) wegreduziertem Multiplayer (noch mal) zu haben.

    ME 2 ist und bleibt für mich der beste Teil, durch den ersten "Kämpfe" ich mich immer ein wenig durch und Teil 3 hab ich letzten Endes zu wenig gespielt, als dass ich mich da an gut/schlecht erinnern kann.
     
  10. troubega

    troubega Ehrbarer Bürger

    Kannst mega froh sein, dass es dir Spaß macht. Dass Spiel gibt einem richtig viel, wenn man dafür brennt :D

    Bei mir hats leider nie so geklappt mit der Begeisterung :/
     
  11. PixelMurder

    PixelMurder Vertrauter

    Just Cause 3 soeben beendet, d.h. die Story war schon beendet, aber ich schaltete noch die letzten Regionen frei.
    Interessant wieder die Erfolge. Scheinbar wurde das Game nur von 17.6% der Spieler beendet und nur 13% haben alle Regionen befreit. Es mag zwar sein, dass manche Erfolge nicht registriert sind, weil es Leute offline gespielt haben oder so.
     
  12. Tohawk

    Tohawk Moderator Mitarbeiter

    Ich spiele gerade Battle Tech. Große Mechs gegeneinander antreten lassen hat was.
     
  13. Moorkopp

    Moorkopp Vertrauter

    Eine zeitliche Mischung aus PrisonArchitect, Sims4 und 7DTD gerade. Conan ist auch noch am Start.
     
  14. Will hier jetzt keinen ScreenshotThread daraus machen aber mal einen Eindruck davon geben wie Line of Sight Vietnam damals aussah.
    Irgendwie versenke ich mich gerade in die Anforderung jede Mission zweimal zu spielen. Einmal mit so wenig Kills wie möglich und ein zweites Mal so viel Headshots wie möglich. Kann man ja beides. Bevor jemand fragt, die erste Auswahl ist mir die liebste.
    Vietnam 2021-05-17 15-05-53-776.jpg
     
    Moorkopp gefällt das.
  15. PixelMurder

    PixelMurder Vertrauter

    Ich habe gestern Outer Worlds gekauft. Es kommt mir vor, wie wenn die Entwickler ihr Handwerk mit dem Spielen von Fallout 3 gelernt hätten und dann eine Version davon mit ein wenig schickerer Optik in Space gemacht hätten, nur ohne den Charme. Der Grafikstil hat was, aber irgendwas stimmt an den Kontrasten nicht und es wirkt ziemlich schwammig.
    Das träge UI könnte aus dem Haus Bethesda stammen und ich hasse es inzwischen, auf getimete Buttons zu klicken, um zu bestätigen. Das HUD wirkt irgendwie wie aus dem Workshop für Entwickler-Anfänger. Trotz vernünftiger Framerate und höchster Empfindlichkeit spielt sich das träge. Manchmal sind es ja die kleinen Dinge, die saumässig nerven, wie etwa dass der Fokus nach einem Tod immer auf Settings steht, statt auf Weiter, siehe träges UI.
    Auch komisch, dasss dieses Game im Moment das einzige ist, das nicht mit Reshade funktioniert. Liegt wahrscheinlich am satanischen Einfluss von M$, diesen bekackten Monopolisten. Vielleicht ist es auchwas anderes, aber ich kann es mir gerade so vorstellen, dass die stillschweigend das Injizieren von DLL auf Betriebssystem-Ebene blocken, das passt auf jeden Fall zu meinen Vorurteilen. Und die verkaufen jetzt Games mit dem Namen Bethesda darauf. Bethesda hat das Modding schon als Konkurrenz gehasst zuletzt und M$ macht das garantiert nicht besser. Ich stelle mir dann ein TES 5.76 vor und man kann nicht mal was im Data-Ordner ändern, Admnistrator hin oder her.

    Ich gehe jetzt wieder Skyrim zocken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2021
  16. Es gibt einige Reshade für Outer World auf dem Nexus unter anderem für EPIC. Aber es scheint auch so zu sein das es bei manchen anderen Anbietern (Steam) nicht funktioniert. Zum Beispiel hatten EPIC User massive Probleme, die aber gelöst werden konnten.

    Einer gab an das es hier hin muss:
    Laufwerk:\Games\The Outer Worlds\Indiana\Binaries\Win64
    Erst dann wird es erkannt.
    Siehe auch hier:
    https://www.nexusmods.com/theouterworlds/mods/4
    oder da
    https://www.nexusmods.com/theouterworlds/mods/3
     
  17. PixelMurder

    PixelMurder Vertrauter

    Alle Spiele sonst auf Steam laufen problemlos mit Reshade. Aber mal sehen, ob ich so einen Ordner finde.
     
  18. troubega

    troubega Ehrbarer Bürger

    Final Fantasy 14 ist ja mal komplett Spaß befreit. Was für ein öder Mist, Ey. Nach 3 Tagen ist es einfach nur noch anstrengend. Mag ja sein, dass die Addons toll sind, aber das macht das Hauptspiel nicht besser.

    Mehr und mehr wird mir bewusst, dass es im MMO Sektor einfach kein Talent gibt. Wer als Entwickler zu schlecht für ein gutes Spiel ist, wechselt zu einem MMO
     
  19. Licht

    Licht Mr. Morrowind 2015/2016/2017

    Zur Erinnerung: Microsoft hat Obsidian gekauft, da war das Spiel schon fast fertig und Microsoft hat dort überhaupt keine große Rolle gespielt, den Einfluss kannst du auch im Spiel sehen, dieser war nie gegeben. Ich fand das Spiel sehr nett, aber mehr auch nicht, warum man im Trailer betonen wollte, dass die originalen Fallout-Entwickler beteiligt waren, war für mich lächerlich. Man hätte etwas eigenes machen sollen und keine Kopie. Trotzdem muss ich ein Lob bei der Gestaltung der Welt aussprechen, denn diese ist nicht so gleich, wie die von Fallout, allerdings kam alles andere zu kurz, Städte waren ja auch nicht sonderlich belebt. Für mich war es ein kleines Indie-Game, obwohl Obsidian schon zur damaligen Zeit nicht klein war, abschließend war es nur noch langweilig.

    Momentan bin ich mit Enderal beschäftigt, bald auf Ende mit 80%, denn 100% erreicht man zwar bei den Achievements, aber nicht in der Welt, ist einfach zu groß.
     
  20. Blaubeerman

    Blaubeerman Vertrauter

    Ja, Enderal hat schon was.:D
    Allerdings finde ich es nicht soo groß, zumal ja ein erheblicher Teil im Nordwesten (Gebirge) normal garnicht zugänglich ist (da gibt's auch nichts zu holen). Und wenn man sich genug Zeit nimmt, kann man schon fast 100%ig alles sehen - freundlicherweise gibt es nur sehr wenige Quests mit Timer.
    Für gründliches "Abklappern" sollte man ruhig mit gut 200 Stunden rechnen...

    Bye, Bbm.
     
    Licht gefällt das.
  21. Licht

    Licht Mr. Morrowind 2015/2016/2017

    Das stimmt, wenn man die Sets gefunden hat, dann hat man eigentlich schon fast alles durch, denn die Verliese unterscheiden sich nicht wirklich. In Nehrim fand ich das Erkunden deutlich besser. Die 100% bezogen sich auf die Erfolgen, wenn ich damit durch bin dann sag ich mal, dass ich zu 80% fertig bin, 10% für das Handwerk und die herstellbaren Sets und die letzten 10% sind Sachen die ich einfach übersehen habe, wie gerade die Truhe im Lager des Ordens.:D Ansonsten hätten ein paar mehr Quests nicht geschadet. Mein alter Charakter war Stufe 74, mein neuer ist gerade Stufe 70 fehlt nicht mehr viel, hoffe ich schaffe die Skills noch. Selbst wenn man alle Fertigkeiten und Zauberbücher freischalten möchte, wird man das nicht schaffen, endet eher Grind.

    Danach werde ich wieder Skyrim spielen, aber da graust es mich schon vor der Story.:confused:
     
  22. Werbung (Nur für Gäste)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden