Windows-11 nicht für Jedermann

Dieses Thema im Forum "PC- und Technik-Forum" wurde erstellt von Kleiner Prinz, 28. Juni 2021.

  1. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

    Die nutzen noch ganz andere Dinge. :eek:
    Darum geht es unserem Land ja so gut ! :D;)
     
  2. Oblvion_Member

    Oblvion_Member Angehöriger

    Du hast ja ein Stück weiter oben bereits ein Problem zitiert, welches mich als AMD und - allgemeiner Nutzer sagen lässt, da warte ich lieber noch ein paar Monate oder mehr. Dass sie es nicht geschafft haben sollen bis zum Windows 11 Release den Scheduler so anzupassen, dass es unter AMD seine gewohnte Leistung erzielt. So eilig habe ich es dann auch nicht.

    Aber ich spiele mit dem Gedanken mir eine neue Systemplatte zu besorgen, darauf Windows 11 zu installieren, und sobald ich es ausreichend stabil erachte produktiv darauf zu wechseln.
     
    Kleiner Prinz gefällt das.
  3. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

    Zur finalen Version (1000.22000.194.0) vom 05.10.2021, welche man bei Microsoft oder beim Deskmodder runterladen kann, ist nun das erste Update erschienen (1000.22000.258.0).

    [​IMG]

    Download:
    https://www.deskmodder.de/blog/2021/06/29/windows-11-22000-iso-esd-deutsch-english/#HPx64

    Oder als ZERO_LIMIT, ohne TPM (für ältere Rechner ohne TPM)
    https://www.deskmodder.de/phpBB3/viewtopic.php?t=26028
    Vor der Installation, den PC vom Internet trennen.

    Nach der Installation über Einstellungen/Update_prüfen, auf den aktuellen Stand bringen.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2021
  4. Oblvion_Member

    Oblvion_Member Angehöriger

    Kleiner Prinz gefällt das.
  5. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

    Da bleibt dir nichts anderes übrig, als abzuwarten.

    Aber das war bei Windows10 nicht anders.

    Damals hatte ich noch zwei "MSI Radeon R9 290X Gaming 8G" CrossFireX.
    Zwar unterstützte Old-Skyrim sowieso kein SLI/CrossFireX, aber dass es zumindest so schnell wie unter Windows7 ist, erhoffte ich mir von Windows10 schon.
    Tatsache war aber, dass Old-Skyrim 8 bis 15 FPS langsamer war.

    Es dauerte Monate, bis ein Update für Win10 diese Probleme mit vielen Spielen behob.

    Zum Glück gab es bezüglich Win11 bei Intel und NVidia diese Probleme nicht.
    Seit Beginn meiner ersten Installation im Juni 2021 von Win11 läuft alles völlig einwandfrei.
     
  6. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

  7. Oblvion_Member

    Oblvion_Member Angehöriger

    Man sollte zumindest von einer solchen großen Firma erwarten dürfen, dass die grundlegenden Leistungs- und Funktionen bereitgestellt werden. Aber sie können es sich ja erlauben.
     
  8. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

  9. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

  10. Oblvion_Member

    Oblvion_Member Angehöriger

    Habe Windows 11 Pro nun bereits auf einer SSD installiert, aber ich lasse das Produkt gerne noch ein wenig länger bei den Ungeduldigen nachreifen und irgendwann mal umsteigen.
     
    Kleiner Prinz gefällt das.
  11. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

    Wurde das AMD-Problem mit Version 22000.348 nun gelöst ?
     
  12. Oblvion_Member

    Oblvion_Member Angehöriger

    @Kleiner Prinz Dazu konnte ich bisher keiner eindeutigen Informationen finden. Der zuletzt mir vorliegendenden hinterließen den Eindruck, als dass an der Performance in Bezug auf AMD noch immer gearbeitet werde.
     
    Kleiner Prinz gefällt das.
  13. Oblvion_Member

    Oblvion_Member Angehöriger

  14. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

    Echt ?
    Merke davon nichts.
     
  15. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

    Windows-11 Version 22000.376 soeben erschienen.

    https://www.deskmodder.de/blog/2021/06/29/windows-11-22000-iso-esd-deutsch-english/#HPx64

    Hier soll nun auch ein Patch/Update mit drin sein, welches das Problem mit dem langsamen NVMe behebt.

    Hier nachzulesen:

    https://www.pc-magazin.de/news/windows-11-probleme-ssd-langsam-geschwindigkeit-3202842.html

    https://basic-tutorials.de/news/win...-soll-schlechte-leistung-von-ssds-verbessern/

    Ob das Ryzen-Problem ebenfalls behoben wurde, ist mir nicht bekannt.

    Was das NVMe-Problem betrifft, so hatte ich diesbezüglich keine Probleme bemerkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2021
  16. Ypselon

    Ypselon Freund des Hauses

    Nun ich habe seit 2 Wochen Windows 11 in Benutzung und muss sagen, ich frage mich warum ich das Update gemacht habe. Vorteile zu Windows 10 sehe ich nicht, und die ganzen Design Änderungen finde ich eher grenzwertig.

    Irgendwelche langsamen NVMe habe ich auch nicht bemerkt, bei mir läuft alles so wie vorher.
     
  17. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

    Kommt halt auch darauf an, was man sonst so an Hardware nutzt.

    https://www.kingston.com/czech/de/solutions/gaming/windows-11-pc-performance-features-for-gamers

    https://news.microsoft.com/de-de/vier-gruende-warum-windows-11-das-beste-windows-fuer-gaming-ist/?

    https://www.pcgameshardware.de/Wind...s/Windows-11-Gaming-Benchmarks-Video-1382284/

    Wer eine GraKa mit "nur" 6 oder 8 GB nutzt, hat mit Win11 bei manchen Spielen einen Performance-Gewinn von bis zu 30 % ...

     
  18. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

  19. Tommy

    Tommy Hausvetter

    Hab nen neuen Arbeitsrechner mit Windows 11 und muss erstmal rumdoktern alles so hinzukriegen, wie ich das haben will. Für mein zentrales Anliegen die Taskgruppierung abzuschalten und die Labels anzuschalten gibt es hier eine Lösung: https://winaero.com/how-to-restore-...roup_the_taskbar_icons_and_enable_text_labels

    Bzgl. meinem Privat-Rechner bin ich noch unschlüssig, ob ich den Hardwarecheck ausschalten sollte um upgraden zu können, da ich nicht weiß was für langfristige Folgen das hat Windows 11 ohne TPM zu betreiben.
     
    Kleiner Prinz gefällt das.
  20. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

    Unter Win10 gab es auch kein Zwangs-TPM und alles lief gut.
    Die überwiegende Mehrheit musste sich, so wie ich, sogar ein TPM-Modul für das bestehende Mainboard kaufen, wollte es TPM nutzen.
    Jetzt müsste ich bei meinem alten PC von Version TPM 1.1 auf 2.0 wechseln, und ein neues TPM-Modul kaufen, was ich nicht einsehe.
    Seit Juni 2021 umgehe ich den TPM-Hardware-Test bei meinen Win11-Updates, und bisher ohne jede Probleme.

    Aber ich kann die Bedenken voll verstehen.
    Dies aber weniger wegen TPM, sondern weil Win11 noch recht jung ist, und es andere Mängel geben könnte, die an Win11 noch nicht ausgeräumt sind.
    Bei mir selbst läuft Win11 sehr gut, und dies seit ich es nutze.
    Aber man liest immer wieder einmal, dass Win11 noch Probleme macht.
    So soll es angeblich noch Probleme mit VPN geben.
    Allerdings soll dies auch für Win10 gelten:
    https://www.deskmodder.de/blog/2022...h-januar-update-nicht-mehr-windows-11-und-10/

    Wenn du über zwei PCs verfügst, würde ich auf einem davon Win10 belassen, bis Win11 endgültig ausgereift ist.
    Allen anderen, mit nur einem PC den Vorschlag machen, beide OS zu installieren, um über den BIOS-Bootmanger notfalls wieder auf Win10 wechseln zu können.
    Wer dies nicht kann, sich ein Image seines Win10 anzulegen, falls es mit Win11 Probleme geben sollte.

    Bedenken sehe ich für mich keine, was Win11 angeht, aber kann diesbezüglich auch nur für mich sprechen.
    Alle meine Programme und Spiele laufen einwandfrei.
    Ebenso alle Schutz-Funktionen, wie auch mein VPN.
    Im Video bei #117 sieht man, dass Win11 gerade auch für Spiele, Vorteile bringt.
    Auch sonst gefällt mir Win11 besser als Win10.

    Was die Shell betrifft, so gefällt mir gerade diese neue, von Win11, 100mal besser, als die von Win10 oder diese Open-Shell bzw. Classic-Shell, welche man sich runterladen kann.
    Die von Win11 finde ich übersichtlicher, und die Zugriffe gehen schneller.
    Man findet darin sofort, was man sucht.
    Unter Win10 hatte ich mir allerdings diese Classic-Shell, aus deinem LINK installiert, seit es Win10 gab, weil ich diese Kacheln der Win10-Shell furchtbar fand.

    Wer aber mit seinem Win10 zufrieden ist, kann ja dabei bleiben.
    Es gibt auch immer noch Leute, welche selbst im Jahr 2022 immer noch Win7 und sogar Win-XP nutzen, und glücklich damit sind.
     
    Judge Red gefällt das.
  21. Werbung (Nur für Gäste)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden