Crendal

Version vom 8. Februar 2018, 17:26 Uhr von Ddr.Peryite (Diskussion | Beiträge) (Spielweiche)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg In dem Artikel Crendal geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Crendal

Crendal war Im Jahr 2Ä 864 ein ewig betrunkener Bewohner von Stros M'Kai, der seiner eigenen Aussage nach gut bei Frauen ankam. Er erzählte, dass die Renegaten ihm das Angebot gemacht hätten, ihnen beizutreten, doch er lehnte ab, da er diese nicht leiden kann. Crendal verabscheute alle Argonier, und da Dreekius der neue Wirt des Draggin Tale war, ging er auf der Straße trinken, und nicht wie früher im Gasthaus. In seinem betrunkenen Zustand sang er hier ein Trinklied, in dem er den Buchstaben A bis Z einen eigenen Vers gab.

Crendal hat einen Teil der Karte, die zum Flakon von Lillandril führt, von Trithik gestohlen und vergraben. Jedoch wurde er von Cyrus überlistet, der ihm das Stück der Karte abnahm.

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden