Festung Tal'Deic

Version vom 29. Dezember 2019, 12:57 Uhr von Ddr.Peryite (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg In dem Artikel Festung Tal'Deic geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Blick in Tal'Deic

Tal'Deic ist eine Festung unter Kontrolle des Hauses Redoran im Osten von Deshaan. Die Inselfestung liegt an der Straße zwischen Stillmoor im Süden und dem Großen Schrein des Heiligen Veloth im Norden. Im Osten, durch Gewässer von der Feste getrennt, liegt die Siedlung Selfora.

Aufbau

Die Feste liegt auf einer Insel im See und ist nur durch eine Brücke im Osten mit dem Festland verbunden. Zu dieser Seite hin ist die Feste durch dicke Mauern geschützt, während sich im Westen nur natürliche Felsklippen befinden. Dort findet sich auch ein vergleichsweise schlecht verteidigter Zugang zum See und den Ruinen unter dem Burggebäude im Westen der Feste. In den Türmen, die das Haupttor zu beiden Seiten flankieren, sind Unterkünfte der Magier- und Kriegergilde untergebracht. Im Zentrum der Feste liegt ein großer Übungsplatz.

Geschichte

Wie lange die Festung schon existiert, ist nicht bekannt. Zu einem unbekannten Zeitpunkt wurde unter der Festung ein Gewölbe gegraben, welches als Krypta für das Haus Redoran dienen sollte. Als der damalige Großmeister Llerlu die Krypten inspizierte, hielt er sie für zu klein und dem Hause nicht gerecht, sodass der Bau aufgegeben wurde.[1]

Im Jahr 2Ä 582 benahm sich der General der Festung, Gavryn Redoran, sehr seltsam und gab widersprüchliche Befehle.[2] Unter anderem befahl er einen Fremdling, Ragna Sturmhang, die Leibwächterin des Generals, als Spionin zu enttarnen. Nach einem kurzen Gespräch mit dieser, stellte der Abenteurer fest, dass Ragna keine Spionin war, und half ihr stattdessen herauszufinden, wieso sich der General in letzter Zeit so merkwürdig verhielt. Der Abenteurer schlich ins Quartier des Generals und durchsuchte es. Dort fand er zum einen einen Exekutionsbefehl für Valec Doronil und eine Beförderung für Durel Gilveni. Nachdem er diese Spuren verfolgt hatte, kehrte der Abenteurer zu Ragna zurück und berichtete ihr.[3] Ragna schickte den Abenteurer in die nahen Ruinen, um Durel aufzuspüren. Dabei entdeckte dieser, dass die Ruinen von Leidgeborenen besetzt waren.[4] Diese hatten bereits einen Soldaten namens Saryvn gefangen genommen.[5] Der Abenteurer fand heraus, dass der General in Wirklichkeit ein Dremora-Kynvogt war, der die Form des Dunmer angenommen hatte.[6] Er besiegte den Daedra und berichtete Valec vom Tod des wahren Generals.[4] Hauptmann Valec übernahm daraufhin das Kommando über die Feste.[7]

Im selben Jahr wurden zwei der Bewohner durch Reisende über den Tod eines Bekannten informiert: Lladrelo erhielt eine Nachricht über den Tod seines Meisters Hlenir Redoran[8] und Aneyda Uvaril musste vom Tod ihrer Tochter Risa im Tal der Geisterschlange erfahren.[9]

Wissenswertes

  • An einem Schrein im Osten der Festung vollführte der Dremora Druitularg in 2Ä 582 ein Ritual um seine Macht zu vergrößern.

Anmerkungen

  1. Ladebildschirm von Krypten der Festung Tal'Deic
  2. Dialog mit Ragna Sturmhang
  3. Teil der Quest Regeln und Vorschriften
  4. 4,0 4,1 Teil der Quest Was darunter liegt
  5. Dialog mit Saryvn
  6. Dialog mit Durel Gilveni
  7. Dialog mit Hauptmann Valec Doronil
  8. Teil der Quest Ein Dienst an den Toten
  9. Teil der Quest Im Gedenken an Risa
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden