Online:Der Abenteuer-Leitfaden für ESO: Morrowind: Unterschied zwischen den Versionen

Werbung (Nur für Gäste)
K (So, jetzt aber auch mit Zahlen…)
(+ Verlinkungen)
 
Zeile 4: Zeile 4:
 
|Originaltitel = The ESO: Morrowind Adventure Guide
 
|Originaltitel = The ESO: Morrowind Adventure Guide
 
|Untertitel =  
 
|Untertitel =  
|Online = Der Abenteuer-Leitfaden für „ESO: Morrowind“
+
|Online = Der Abenteuer-Leitfaden für ESO: Morrowind
 
|Inhalt =
 
|Inhalt =
 
''Die rätselhafte Insel Vvardenfell ruft euch, Abenteurer. Zum ersten Mal in The Elder Scrolls Online könnt ihr die wunderschöne aber gefährliche Heimat der Dunkelelfen erkunden. Bereitet euch auf eure riskante Reise mit unserem Abenteuer-Leitfaden für Morrowind vor.''
 
''Die rätselhafte Insel Vvardenfell ruft euch, Abenteurer. Zum ersten Mal in The Elder Scrolls Online könnt ihr die wunderschöne aber gefährliche Heimat der Dunkelelfen erkunden. Bereitet euch auf eure riskante Reise mit unserem Abenteuer-Leitfaden für Morrowind vor.''
Zeile 14: Zeile 14:
 
[[Datei:ESO Karte Vvardenfell.jpg|400px|links]]
 
[[Datei:ESO Karte Vvardenfell.jpg|400px|links]]
  
#① Seyda Neen
+
#① [[#Seyda Neen|Seyda Neen]]
#② Die Stadt Vivec
+
#② [[#Die Stadt Vivec|Die Stadt Vivec]]
#③ Balmora
+
#③ [[#Balmora|Balmora]]
#④ Zainsipilu
+
#④ [[#Zainsipilu|Zainsipilu]]
#⑤ Ald'ruhn
+
#⑤ [[#Ald'ruhn|Ald'ruhn]]
#⑥ Ald Carac
+
#⑥ [[#Ald Carac|Ald Carac]]
#⑦ Sadrith Mora
+
#⑦ [[#Sadrith Mora|Sadrith Mora]]
#⑧ Tel Fyr/Hallen der Fertigung
+
#⑧ [[#Tel Fyr / Hallen der Fertigung|Tel Fyr/Hallen der Fertigung]]
 
<br clear=all>
 
<br clear=all>
  

Aktuelle Version vom 27. Januar 2019, 19:10 Uhr

Auflagen des Buches

Diese Seite enthält den Text von Der Abenteuer-Leitfaden für ESO: Morrowind aus The Elder Scrolls Online (Originaltitel: The ESO: Morrowind Adventure Guide).

Inhalt

Der Abenteuer-Leitfaden für „ESO: Morrowind“[1]

Die rätselhafte Insel Vvardenfell ruft euch, Abenteurer. Zum ersten Mal in The Elder Scrolls Online könnt ihr die wunderschöne aber gefährliche Heimat der Dunkelelfen erkunden. Bereitet euch auf eure riskante Reise mit unserem Abenteuer-Leitfaden für Morrowind vor.

Die Insel Vvardenfell ist groß und es gibt zahllose interessante Orte, die ihr untersuchen und erkunden könnt. Während eurer Reise solltet ihr nicht vergessen, dass ihr nicht allein auf eure Füße oder ein Reittier setzen müsst, um voranzukommen – in vielen Regionen stehen riesige Schlickschreiter bereit, die euch in nahegelegene Siedlungen bringen, und haltet immer die Augen nach neuen Wegschreinen offen, die ihr freischalten könnt.

Um euch eure Reisen zu erleichtern, haben wir ein paar Informationen über einige der typischen und rätselhaften Orte der Insel zusammengestellt.

ESO Karte Vvardenfell.jpg
  1. Seyda Neen
  2. Die Stadt Vivec
  3. Balmora
  4. Zainsipilu
  5. Ald'ruhn
  6. Ald Carac
  7. Sadrith Mora
  8. Tel Fyr/Hallen der Fertigung


Seyda Neen

ESO Seyda Neen Artwork.jpg

Die Hafenstadt Seyda Neen ist für viele neue mutige Abenteurer, die nach Vvardenfell kommen, erste Station. Lasst euch nur nicht von den kaiserlichen Bauten verwirren. Die Stadt befindet sich unter der Kontrolle des Hauses Hlaalu, also wenn ihr mit den Dunkelelfen Vvardenfells handeln wollt, dann habt ihr besser das nötige Kleingeld für die anfallenden Abgaben parat. Von hier aus steht euch die ganze Insel offen. Ihr könnt nach Osten in Richtung Vivec und Suran reisen oder ihr brecht nach Norden nach Balmora, Ald'ruhn und Gnisis auf. Abenteuer warten! Vergesst nur nicht eure Zollpapiere.

Die Stadt Vivec

ESO Die Stadt Vivec Artwork.jpg

Die nach dem hier residierenden Halbgott Vivec benannte Hauptstadt Vvardenfells mag sich zwar noch im Bau befinden, aber die schwebenden, mehrstöckigen Kantone zeugen deutlich von Macht und Ruhm des lebenden Gottes. Hier gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, darunter Vivecs Palast, die Halle der Gerechtigkeit, die Bibliothek von Vivec und vor allem den Meteor Baar Dau, der gefährlich nahe über der Stadt zu hängen scheint – Kopf einziehen! Vivec bietet mit Werkstätten, Läden und täglichen Quests das volle Programm. Wenn ihr hier ankommt, solltet ihr Vivec unbedingt selbst aufsuchen. Vielleicht kann er ja willige Abenteurer wie euch gebrauchen? Und wer würde schon einem Gott etwas abschlagen?

Balmora

ESO Balmora Artwork.jpg

Nördlich von Vivec und vom Fluss Odai zweigeteilt findet sich die redoranische Stadt Balmora. Hier könnt ihr die örtliche Krieger- und Magiergilde besuchen, eure Beine im Gasthaus „Zum spitzen Netch“ hochlegen und euren Respekt im örtlichen Tempel des Tribunals zollen. Während ihr über die weiten Brücken und entlang der hohen Mauern streift, solltet ihr die Augen nach der schwer zu fassenden Dunkelelfin Naryu offenhalten, denn es heißt, sie wäre in der Gegend. Seid nur vorsichtig, wenn ihr mit der Morag Tong zu tun habt. Sollte es euch alternativ nach einer Herausforderung dürsten, solltet ihr mit einigen Verbündeten weiter nach Norden aufbrechen, um mit Nilthog den Ungebrochenen einen besonders gefährlichen Nixochsen nachzustellen.

Zainsipilu

ESO Zainsipilu Artwork.jpg

Seid ihr daran interessiert, einem armen und leidenden Khajiit in Not zu helfen? Warum reist ihr dann nicht nach Zainsipilu und helft dem süßen, unschuldigen Halinjirr dabei, seine Notizen zurückzuholen und sein wirklich harmloses Getreide zu vergiften. In den Tunneln solltet ihr euch vor den herumstreunenden Nixhunden und Zunderfliegen in Acht nehmen, denn sie können überaus lästig werden. Vertraut uns, wenn wir euch sagen, dass der Anblick allein die Mühen wert ist, wenn ihr die Kaverne erreicht. Auf ganz Vvardenfell gibt es insgesamt sechs Gewölbe wie dieses. Ihr solltet sie auf alle Fälle mindestens einmal gesehen haben!

Ald'ruhn

ESO Ald'ruhn Artwork.jpg

Weiter nördlich von Balmora findet ihr das Aschländerlager Ald'ruhn, das direkt am Roten Berg liegt und von glühend roten Lavaflüssen umgeben ist. Wenn ihr hier ankommt, solltet ihr unbedingt einen Blick auf Skar, den gewaltigen Panzer einer schon lange toten Kaiserkrabbe betrachten. Aber seid gewarnt: Es ist äußerst wichtig, dass ihr alle Mühen unternehmt, um euch an die Traditionen der Aschländer zu halten und den notwendigen Respekt erweist. Dieses Nomadenvolk steht Fremdländern wie euch überaus skeptisch gegenüber. Solltet ihr euch ihr Vertrauen verdienen, so könnten sie regelmäßig Arbeit für euch haben. Falls ihr auf Abenteuer aus seid, warum stattet ihr dann nicht dem daedrischen Schrein Ramimilk einen Besuch ab, der sich nur ein kurzes Stück weiter südlich befindet? Vielleicht stoßt ihr ja auf ein vertrautes Gesicht!

Ald Carac

ESO Ald Carac Artwork.jpg

Während ihr die felsigen Hänge des Roten Berges überwindet, könntet ihr euch eigentlich mit anderen Abenteurern in den Schlachtfeldern messen. Ald Carac befindet sich in einer verfallenden Dwemerruine mit verwinkelten Ecken und gefährlichen Fallen, was euch auf Trab halten sollte. Nicht sicher, worauf ihr euch einlässt? Sobald ihr Stufe 10 erreicht habt, könnt ihr mit Kampfmeister Rivyn sprechen und mehr zu Schlachtfeldern erfahren. Hier erhaltet ihr außerdem tägliche Quests. (Die Schlachtfelder betretet ihr hier allerdings nicht.) Und vergesst auch nicht, euch beim nahen Farthalem, dem Schlachtfeldhändler, mit neuer Ausrüstung einzudecken!

Sadrith Mora

ESO Sadrith Mora Artwork.jpg

An der Ostküste Vvardenfells findet ihr die beeindruckenden Pilztürme des Hauses Telvanni. Nach einer langen Reise um den Roten Berg könnt ihr im Gasthaus „Zum Tor“ Rast machen und in Tel Naga magisches Allerlei kaufen. Lasst euch Zeit, diese Inselstadt zu erkunden, denn die Zauberer der Telvanni sind von Natur aus überaus heimlichtuerisch. Haltet die Augen nach einem deutlich liebeskranken Dunkelelfen offen, der um die Türme von Sadrith Mora zieht. Vielleicht erwartet euch so eine ziemlich einzigartige Einführung in die Kultur der Telvanni.

Tel Fyr / Hallen der Fertigung

ESO Tel Fyr - Hallen der Fertigung Artwork.jpg

Bereit für ein Abenteuer wie kein anderes? Versammelt andere Fremdländer um euch und helft dem Telvanni-Zauberer Diyath Fyr dabei, die Hallen der Fertigung zu erkunden und sie abzuschalten. Während ihr die gefährlichen Hallen und Korridore aus Sotha Sils Schöpfung durchwandert, solltet ihr auf tödliche Herausforderungen gefasst sein, denn diese Prüfung wird die Fähigkeiten von euch und eurem Trupp auf die Probe stellen. Wagt euch in die Hallen der Fertigung, haltet die Faktoten auf und rettet Morrowind!

Abenteuer warten!

Dies sind nur einige der Orte, die ihr entdecken könnt, wenn ihr Vvardenfell in ESO: Morrowind bereist, aber es warten noch zahllose weitere Abenteuer abseits der ausgetretenen Pfade. Wohin wird euch eure Reise bringen, wenn ihr die Heimat der Dunkelelfen besucht?

Anmerkungen (Tamriel-Almanach)

  1. Der Text wurde auf der offiziellen ESO-Seite veröffentlicht.
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden