Adventskalender

Skyrim:Creation Club: Unterschied zwischen den Versionen

Werbung (Nur für Gäste)
K (Details)
 
Zeile 5: Zeile 5:
  
 
Bethesda betont, dass es sich bei dem Creation Club nicht um eine Plattform für kostenpflichte Mods handeln soll. Alle Inhalte durchlaufen interne Entwicklungsprozesse, inklusive Lokalisierung, Überarbeitung und Tests. Durch die Qualitätssicherung soll gewährleistet werden, dass die Inhalte mit allen Addons und allen Sprachversionen kompatibel sind. Die Inhalte können anschließend im Creation Club für Credits, also Echtgeld, gekauft werden.<ref>[https://creationclub.bethesda.net/de FAQ des Creation Clubs] (Abgerufen am 21.05.2019)</ref>
 
Bethesda betont, dass es sich bei dem Creation Club nicht um eine Plattform für kostenpflichte Mods handeln soll. Alle Inhalte durchlaufen interne Entwicklungsprozesse, inklusive Lokalisierung, Überarbeitung und Tests. Durch die Qualitätssicherung soll gewährleistet werden, dass die Inhalte mit allen Addons und allen Sprachversionen kompatibel sind. Die Inhalte können anschließend im Creation Club für Credits, also Echtgeld, gekauft werden.<ref>[https://creationclub.bethesda.net/de FAQ des Creation Clubs] (Abgerufen am 21.05.2019)</ref>
 +
 +
==Weiterführendes==
 +
*[[:Kategorie:Plugins aus dem Creation Club (Skyrim)|Plugins aus dem Creation Club]]
  
 
==Weblinks==
 
==Weblinks==

Aktuelle Version vom 4. Dezember 2019, 18:56 Uhr

Logo des Creation Clubs

Der Creation Club ist eine Plattform, auf der von Bethesda und ausgewählten Communitymitgliedern erzeugte DLCs für die Special Edition von The Elder Scrolls V: Skyrim zu finden sind.

Theoretisch kann jeder Inhalte für den Creation Club erstellen, jedoch müssen die sogenannten Content-Schöpfer erst von Bethesda freigeschaltet werden. Auch werden bereits vorhandene Mods nicht aufgenommen, es müssen neue und vollständig selber entwickelte Inhalte sein. Sobald ein Konzept genehmigt und bestimmte Meilensteine in der Entwicklung erreicht wurden, werden die Content-Schöpfer bezahlt.

Bethesda betont, dass es sich bei dem Creation Club nicht um eine Plattform für kostenpflichte Mods handeln soll. Alle Inhalte durchlaufen interne Entwicklungsprozesse, inklusive Lokalisierung, Überarbeitung und Tests. Durch die Qualitätssicherung soll gewährleistet werden, dass die Inhalte mit allen Addons und allen Sprachversionen kompatibel sind. Die Inhalte können anschließend im Creation Club für Credits, also Echtgeld, gekauft werden.[1]

Weiterführendes

Weblinks

  • FAQ des Creation Clubs (Abgerufen am 21.05.2019)
    • Namensnennung 2.5
    • Powered by MediaWiki
    1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
      Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
      Information ausblenden