Soldat: Unterschied zwischen den Versionen

Werbung (Nur für Gäste)
K (linkfix)
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
Obwohl der Begriff Soldat vorwiegend für die einfachen [[Krieger (Beruf)|Krieger]] und [[Kämpfer]] einer [[Armee]] oder [[Streitmacht]] verwendet wird, trifft dieser Begriff de facto für jeden [[Rang|Dienstgrad]], also auch auf die [[Offizier]]sränge zu.
 
Obwohl der Begriff Soldat vorwiegend für die einfachen [[Krieger (Beruf)|Krieger]] und [[Kämpfer]] einer [[Armee]] oder [[Streitmacht]] verwendet wird, trifft dieser Begriff de facto für jeden [[Rang|Dienstgrad]], also auch auf die [[Offizier]]sränge zu.
  
 +
Einfache Soldaten besitzen ein erhöhtes Risiko nicht nur auf schwerwiegende Verletzungen sondern auch andere gesundheitliche Gefahren. Durch mangelnde Hygiene in den Soldatenlagern, verbreiten sich hier [[Krankheiten]], Pilze und andere Parasiten wie [[Zehenwurm|Zehenwürmer]], [[Grasfloh|Grasflöhe]] und [[Fleischbläher]]. Soldaten in Wüstengegenden sind durch Wundreibungen gefährdet, während jene in feuchten Sumpfregionen besondern mit Pilzbefall rechnen müssen. Der Feldalchemist [[Robier Douare]] schrieb einen Ratgeber, wie Soldaten solche und weitere gesundheitliche Risiken verhindern können.<ref>''{{ESO|Die Plagen des Krieges}}''</ref>
 +
 +
==Literatur==
 +
* ''[[Die Plagen des Krieges]]'' von [[Robier Douare]]
 +
 +
{{Anmerkungen}}
 
[[Kategorie:Militär]][[Kategorie:Ränge]]
 
[[Kategorie:Militär]][[Kategorie:Ränge]]

Aktuelle Version vom 26. Juni 2020, 17:18 Uhr

Soldat ist die Bezeichnung eines unter Waffen stehenden Angehörigen einer Armee, eines Heeres oder allgemein der Streitkraft eines Staates. Der Name "Soldat" kommt hierbei von "Sold", der Bezeichnung für die Bezahlung.

Obwohl der Begriff Soldat vorwiegend für die einfachen Krieger und Kämpfer einer Armee oder Streitmacht verwendet wird, trifft dieser Begriff de facto für jeden Dienstgrad, also auch auf die Offiziersränge zu.

Einfache Soldaten besitzen ein erhöhtes Risiko nicht nur auf schwerwiegende Verletzungen sondern auch andere gesundheitliche Gefahren. Durch mangelnde Hygiene in den Soldatenlagern, verbreiten sich hier Krankheiten, Pilze und andere Parasiten wie Zehenwürmer, Grasflöhe und Fleischbläher. Soldaten in Wüstengegenden sind durch Wundreibungen gefährdet, während jene in feuchten Sumpfregionen besondern mit Pilzbefall rechnen müssen. Der Feldalchemist Robier Douare schrieb einen Ratgeber, wie Soldaten solche und weitere gesundheitliche Risiken verhindern können.[1]

Literatur

Anmerkungen

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden