Vaster: Unterschied zwischen den Versionen

Werbung (Nur für Gäste)
K (Literaturverweis)
K (kat)
 
Zeile 14: Zeile 14:
  
 
[[Kategorie:Personen]] [[Kategorie:Männer]] [[Kategorie:Dunmer]]
 
[[Kategorie:Personen]] [[Kategorie:Männer]] [[Kategorie:Dunmer]]
 +
[[Kategorie:Haus Indoril]]

Aktuelle Version vom 15. Februar 2020, 13:48 Uhr

Vaster (* 1Ä 6701Ä 675) war ein auf der Insel Gorne lebender Dunmerjunge.

Leben

Vaster lebte sein ganzes Leben als Waise auf der Insel Gorne im Sandil-Haus. Er spielte oft zusammen mit seinen Cousin Tay und seiner Cousine Baynarah.

Tod

Während eines Ausfluges kamen sie an ein Aschfeld. Dort fand er eine Kristallkugel, und Tay wollte diese von ihm haben. In folge von Vasters Weigerung brachte Tay in um.

Nachwirken

Obwohl nach Vaster gesucht wurde, wurde seine Leiche niemals gefunden. Niemand wusste wer der Mörder war. Tay wurde nicht verdächtigt da er ja selbst noch ein Kind war und zunächst wurde davon ausgegangen das er sich verlaufen hatte. Der Tod wurde erst viel später aufgeklärt als Tay selbst in Vvardenfell war.

Literaturverweis

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden