News aus dem Juli 2011

TES V: Skyrim – Alle Informationen auf einen Blick von Verganon

Verganon hat mit Hilfe unserer Sammlung der bereits bekannten Skyrim-Informationen einen interessanten und ausführlichen Artikel für PCGames.de geschrieben, der die bekannten Dinge übersichtlich darstellt. Wir können alle Skyrim-Interessierte nur empfehlen sich diesen Artikel durchzulesen, ihr solltet jedoch bedenken, dass einige Spoiler enthalten sind!

Wusstet ihr, dass The Elder Scrolls 5: Skyrim damit beginnt, wie der Spieler zu seiner eigenen Hinrichtung gebracht wird? Nein? Die Informationen zu The Elder Scrolls V: Skyrim werden von Bethesda sehr bruchstückhaft verstreut. Alle Informationen zu finden ist eine echte Herausforderung. Die Community des TES-Fanportals Scharesoft.de sammelt seit den ersten Gerüchten jede Information aus aller Welt und gibt sich größte Mühe, sämtliche Informationsfetzen für die Fans aufzubereiten. Oben genannte Information über den Spielstart findet sich beispielsweise in einem IGN-Videointerview, welches aus den Untiefen des Portals Youtube gefischt wurde.

In diesem Artikel findet ihr nun sämtliche Informationen zu diesem eisigen RPG. Zusätzlich findet ihr eine große Auswahl an Videos sowie Artworks, Wallpaper und Screenshots. Doch bevor wir anfangen, möchte ich noch einen Dank an den Scharesoft-Portal Moderator "Killfetzer" sowie "Scharesoft" selbst aussprechen, die alle verfügbaren Details gegliedert und mit Quellen in einem Kompendium aufgelistet haben, was die Arbeit an diesem Artikel ungemein vereinfacht (Weiter lesen).

Neue Informationen über The Elder Scrolls V: Skyrim

Es gibt ein Interview von XBox360Achievements mit dem Chefdesigner Bruce Nesmith:

  • Skyrim sei nicht Fallout mit Schwertern, auch wenn sie Perks und das Levelingsystem übernommen hätten.
  • Gegner in Dungeons werden nicht zufällig zusammengewürfelt sein, sondern sich einer bestimmten Gruppe anpassen, die zusammenpasst. So gibt es Jäger-Beute-Gruppen (Wölfe und Rehe) oder auch verbündete Gruppen (Riesen und Mammuts).
  • Es gibt "tausende" verschiedene Waffen.
  • Viele der daedrischen Artefakte kommen wieder vor.
  • Einige Kreaturen, die bisher nur im Lore erwähnt wurden, werden erstmals in einem Spiel vorkommen.
  • Man wird nicht jeden Schwertschlag in der Haut des Gegners sehen, aber er wird zunehmend blutiger, wenn man ihm mehr Schaden zufügt.
  • Es gibt Perks, die es einem erlauben mehrere Gegner mit einem Schlag zu treffen.
  • XBox-Achievments richten sich eher an das allgemeine Gameplay und weniger an die Story. Es gibt viele Achievments auch eher in spaßigen Kategorien. Beispiele: Sammle x Gold. Verbringe x Tage im Gefängnis. Entdecke x Dungeons. Finde ein daedrisches Artefakt.

Weiterhin gibt es hier eine gute Zusammenfassung eines Artikels im aktuellen PS Magazine

Almanachs-Artikel für das 2. Quartal 2011 gewählt!

So, die Wahl ist vorbei und der Quartalsartikel für das 2. Quartal 2011 steht fest. Das Ergebnis:

  1. Kategorie: Vierte Ära von Killfetzer mit 17 Stimmen (42,50%)
  2. Kategorie: Ayleid von Ricardo_Diaz mit 12 Stimmen (30,00%)
  3. Erstes Reich der Nordmänner von Ricardo_Diaz mit 11 Stimmen (27,50%)

Sieger ist somit der von seinem Autor eigentlich nur als Platzhalter gedachte Artikel über die Vierte Ära. Herzlichen Glückwunsch!

Neue Screenshots im GameInformer

In der Augustausgabe des US-amerikanischen GameInformers sind sieben (zwei davon sollen angeblich schon bekannt sein) Screenshots enthalten. Da diese weder von Bethesda noch vom GameInformer selbst hochgeladen wurden, sind momentan Verlinkungen auf etwaige Scans oder Bilder untersagt.

  • Der erste stellt den bekannten Dungeon "Bleak Falls Barrow" inklusive Drachen aus einer etwas anderen Perspektive dar. 
  • Einer stellt einen männlichen Nord – in einem steinernen Gebäude – dar, der gerade mit einem Kriegshammer ausholt. Im Hintergrund hängen runde Schilde an der Wand.
  • Dieser Screenshot stellt eine Variation von diesem dar. Bloß steht der Drache auf einer Steintreppe, vermutlich auch in "Bleak Falls Barrow".
  • Ein weiterer Draugr-Screenshot. Man erkennt deutlich Bart und Haare, während der Spieler gerade sein Schwert schwingt. Die Umgebung sieht nach einem Dungeon mit Mauerwerk – genau dieser (Die Waffe des Gegners und die eigene sind aber verschieden) – aus.
  • Ein anderer Screenshot stellt ein kleines Lager an einem Flussufer in einem Herbstwald dar. Wahrscheinlich liegt dieses in der Nähe von Rifton, vermutlich westlich davon gelegen. Scheinbar wurde dieses Bild schon im offiziellen Playstation-Magazin 7/11 veröffentlicht. 
  • Ein sechster Screenshot stellt eine Frau in einer Drachenknochenrüstung dar. Auf der Stirn trägt sie einen Reif mit einem roten Stein geschmückt. Im Hintergrund sieht man Masser am Nachthimmel. Links und rechts stehen jeweils ein Holzhaus.
  • Der letzte Screenshot zeigt eine Steppenlandschaft mit einem Weidenzaun und einem einzelnen Baum. Rechts hinten erhebt sich eine Wehranlage; schwer zu sagen, ob dies eine Stadt ist oder eine Burg.

Bekannte Informationen zu Skyrim

Interview mit Todd Howard auf Gamasutra

Es gibt ein neues Skyrim-Interview mit Todd Howard auf Gamasutra. Unter anderem über folgende Punkte wurde in dem Interview gesprochen:

  • Bethesda versucht, das Creation Kit schon am Releasetag zum Download anzubieten, versprechen kann Howard aber nichts. Angeblich habe man so viel Spielinhalt, dass die Entwicklungszeit für dieses Tool viel Zeit in Anspruch nehmen werde.
  • Momentan kämpft man noch mit den NPCs, deren Interaktionen und der Art wie sie agieren. Es scheint also, als funktioniere die Radiant AI noch nicht vollständig.
  • Die Spielwelt wird in Skyrim komplett durch natürliche Barrieren in Form von Bergen abgegrenzt werden.


Zum Interview

Diskussion