Hauptseite

TA Logo Almanach 2013.png
Wir verfügen über

35.050 Artikel und

18.730 Bilder.

Willkommen im Tamriel-Almanach!

Wir sind ein freies und gemeinschaftliches Projekt zur Erstellung einer Plattform, auf der Informationen für eine vollständige Enzyklopädie und Referenz zu The Elder Scrolls gesammelt werden und an dem jeder teilnehmen kann.

Hilf mit!

Du möchtest Teil einer riesigen Community und der größten deutschen Wissenssammlung rund um The Elder Scrolls werden? Dann tritt uns einfach bei und helfe den Tamriel-Almanach zu vervollständigen!

Bei Problemen kannst du in unserer Hilfe nachschlagen, dem Einsteigertutorial folgen oder unseren Chat benutzen. Wir wünschen dir viel Spaß und hoffen auf eine rege Beteiligung!

Neuigkeiten

ESO Pilzgrotte Zeichnung.jpg
  • Der Almanach feiert seinen 35.000. Artikel: Taucht ein in die Pilzgrotte, kämpft gegen Goblins und Dreugh, sucht versunkene Ruinen, die der Spinnengöttin selbst geweiht sind, und legt bösen Kultisten das Handwerk, bevor sie unschuldige Reisende in eine Armee aus Schatten verwandeln.... oder lest die spannende Geschichte dieses Höhlensystems in unserem Artikel Nummer 35.000! (weiterlesen...)
  • In der mittleren Zweiten Ära wanderten die Brüder des Zwists erneut durch Steinfälle. Maßgeblich nicht nur bei ihrer Beschwörung, sondern auch bei ihrer erneuten Bindung an den Zwillingsspitzen war Garyn Indoril, Sohn des Großmeisters des Hauses Indoril, beteiligt.
Neuigkeiten-Archiv

Letzte Änderungen

20. Juli 2019

     12:11  Schluchtweiherzirkel‎ (Unterschied | Versionen) . . (+1.690 Bytes). . Emilia (Diskussion | Beiträge)

     12:04 

(Datei-Logbuch). .

[Emilia‎ (5×)]

     

12:04

. . Emilia (Diskussion | Beiträge) lud Datei:SR Schluchtweiherzirkel Zweiglingtotem.jpg hoch ‎(Totem eines Zweiglings im Schluchtweiherzirkel)

     

12:04

. . Emilia (Diskussion | Beiträge) lud Datei:SR Schluchtweiherzirkel Pfad.jpg hoch ‎(Gebirgspfad zum Schluchtweiherzirkel)

     

12:03

. . Emilia (Diskussion | Beiträge) lud Datei:SR Schluchtweiherzirkel Kammer 4.jpg hoch ‎(Nebenkammer des Schluchtweiherzirkels)

     

12:03

. . Emilia (Diskussion | Beiträge) lud Datei:SR Schluchtweiherzirkel Kammer 3.jpg hoch ‎(Nebenkammer des Schluchtweiherzirkels)

     

12:02

. . Emilia (Diskussion | Beiträge) lud Datei:SR Schluchtweiherzirkel Kammer 2.jpg hoch ‎(Nebenkammer des Schluchtweiherzirkels)

Top-Artikel

Blick auf den Hafen von Ödfels

Ödfels ist eine besiedelte Insel im Geistermeer, zwischen den größeren Inseln Solstheim und Vvardenfell, vor der Küste Himmelsrands. Die Insel, die traditionell zu Ostmarsch gehört, besitzt zentral eine gleichnamige Siedlung. Die Insel Ödfels besitzt mehrere große Berge im Westen, im Süden und im Osten. Zwischen dem Süd- und dem Westberg, fällt das Land weiter ab und in die Insel ragt eine Bucht hinein, an der zentral die Siedlung Ödfels liegt. Nördlich der Hauptinsel befindet eine kleinere Insel, deren Gipfel die der Hauptinsel überragt und gleichzeitig über Orkeys Höhle wacht. Die Küsten sind auf allen Seiten sehr steinig und bilden größere Buchten, die von Schmugglern als Anlegeplatz verwendet werden. Zentral auf der Insel umfasst eine fast runde Bergkette ein Tal, in dem die Hauptsiedlung Ödfels liegt, die so von einer natürlichen Mauer geschützt ist. (weiterlesen...)

Top-Bild

Festung Helgen während des Angriffs
Das aktuelle Bild zeigt Festung Helgen während des Angriffs auf den Ort.
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden