News aus dem Juli 2012

Neues Benutzersystem im Tamriel-Almanach

Wir haben ein neues Benutzersystem im Tamriel-Almanach eingefügt, um einer breiteren Öffentlichkeit die Möglichkeit zu bieten, am Almanach mitzuwirken. Das möchten wir es euch nun hier vorstellen.

Das neue Benutzersystem unterscheidet zwischen drei verschiedenen Benutzergruppen. Die neuen Benutzergruppen sind Novizen, Vertraute und Gelehrte. Ein neues Mitglied beginnt als Novize und kann durch konstruktive Mitarbeit im Tamriel-Almanach zu den anderen Gruppen aufsteigen.

Im Gegensatz zu bisher können nun auch unangemeldete Benutzer (Gäste) zum Almanach beitragen, in dem sie Diskussionsseiten bearbeiten können. Somit kann jemand, der bisher nur als Leser im Almanach unterwegs war, trotzdem einen Kommentar hinterlassen ohne sich extra anmelden zu müssen.

Sobald sich jemand als Benutzer registriert und seine angegebene E-Mail-Adresse bestätigt hat (dies ist nötig um Spam vorzubeugen), wird er automatisch zum Novizen. Novizen können die meisten Seiten im Tamriel-Almanach bearbeiten und neue Bilder hochladen. Sie können aber noch nicht selber neue Artikel anlegen. Möchten sie eine bisher nicht existierende Seite erstellen, können sie diesen auf ihrer Benutzerseite schreiben und danach einen Vertrauten oder Gelehrten bitten, ihnen die Seite zu erstellen. Änderungen von Novizen werden für Gelehrte zusätzlich markiert, dass sich diese die Änderungen noch einmal ansehen. Durch gute Mitarbeit im Almanach (z.B. Ausbauen von unfertigen Artikeln, Schreiben von neuen Artikeln) wird ein Novize zum Vertrauten.

Vertraute konnten sich durch ihre bisherige Mitarbeit im Almanach beweisen. Zusätzlich zu Novizen haben sie die Möglichkeit, neue Seiten anlegen und bestehende Seiten zu verschieben. Auch werden ihre Änderungen nicht mehr regelmäßig von einem Gelehrten kontrolliert. Durch eine konstante und gute Mitarbeit im Almanach kann ein Vertrauter zu einem Gelehrten ernannt werden.

Gelehrte sind Mitglieder des Tamriel-Almanach, die sich durch ihre konstante und dauerhaft gute Mitarbeit ausgezeichnet haben. Sie können Seiten in allen Namensräumen anlegen und bearbeiten und Änderungen von Novizen als kontrolliert markieren. Noch nicht kontrollierte Änderungen von Novizen werden ganz normal veröffentlicht, tragen jedoch den Vermerk, dass sie noch zu kontrollieren sind.

Ebenfalls neu eingeführt haben wir ein Mentorenprogramm in dem sich neue Mitglieder von einem Mentor bei ihren ersten Schritten helfen lassen können. Das Mentorenprogramm ist derzeit noch in der Testphase, aber ihr könnt es gerne ausprobieren und euch als Aspirant eintragen.

Wir wünschen euch viel Spaß und freuen uns auf eure Mitarbeit,

Das Team des Tamriel-Almanachs

Almanachsartikel für das 2. Quartal 2012 gewählt!

Die Wahllokale haben ihre Pforten geschlossen. 48 Nutzer haben ihre Stimme abgegeben, ganze 20 (in Worten: zwanzig!) Stimmen mehr als bei der Jubiläumswahl. Da fragt man sich doch: wo waren die denn alle bei der Jubiläumswahl? 😉

Spaß beiseite, wir bedanken uns bei allen Teilnehmern bei der Wahl (und hoffen, das die Wahlbeteiligung in Zukunft auch so hoch bleibt ). Aber nun zum Eigentlichen.

Erstes Hörspiel im Nehrim-Universum erschienen: Kriegsdämmerung

Heute ist das Fantasy-Hörspiel „Nehrim – Kriegsdämmerung“ erschienen, das auf der beliebten Oblivion-Erweiterung „Nehrim – Am Rande des Schicksals“ basiert. Die Handlung des  Hörspiels findet kurz vor der Spielhandlung statt und entführt die Hörer abermals in die dichte, geheimnisvolle Welt Nehrims. Der Großteil des Projekts wurde innerhalb von 40 Tagen über Crowdfunding finanziert.

Nehrim - Kriegsdämmerung