News aus dem Dezember 2013

Guten Rutsch und auf ein frohes Neues!

Wir hoffen, dass ihr alle einen Guten Rutsch habt und gut im neuen Jahr 2014 ankommt. Aber nehmt das mit dem Rutsch nicht zu wörtlich. Wir wollen ja nicht, dass ihr auch noch Hals- und Beinbruch erleidet 😉

Im vergangenen Jahr haben wir viel erlebt: Skyrim hat recht überraschend sein letztes DLC bekommen, dass uns passend zu 10 Jahre Bloodmoon zurück nach Solstheim führte. Wir haben viele Neuigkeiten zu ESO erhalten. Und hoffentlich auch sonst ein aufregendes Jahr gehabt. Bei manchen haben sich die Prioritäten vielleicht ein wenig verschoben, aber das ist ja gut so (die Angesprochenen werden schon verstehen ).

„Fragt uns, was ihr wollt?: Cyrodiil

In einem extravagant langem Artikel geht es dieses Mal in „Fragt uns, was ihr wollt? um Cyrodiil, Heimat der Kaiserlichen und Zentrum von Tamriel, dem Schlachtfeld, auf dem ihr eure Schlachten gegen andere Spieler bestreiten werdet.

bd75a13b67f216820f6c0e8c8c725db6

Mit insgesamt 27 Antworten auf ebenso viele Fragen sollte damit wohl jeder Themenbereich zumindest einmal angeschnitten worden sein. Doch um euch nicht weiter auf die Folter zu spannen, hier die Fragen: 

Die Entstehung von ESO: Cyrodiils Burgen

Cyrodiil, Zentrum des Machtkonfliktes zwischen den einzelnen Allianzen. Befestigte Burgen versuchen hier Tag für Tag dem Kampf der drei Kontrahenten zu trotzen und ihn zu überstehen.

Allianz gegen Allianz

Wer aktiv im PvP-Inhalt von Elder Scrolls Online mitwirken will, wird wohl nicht um sie herum kommen: Burgen, Festungen. Egal ob ihr sie verteidigt oder einnehmt, Spaß soll euch garantiert sein. 

Exklusives „Fragt uns, was ihr wollt? – Charakterentwicklung

Exklusiv zur zweiwöchigen Serie zum Thema Charakterentwicklung erhielten Scharesoft.de und TESOnline.de die Möglichkeit, ihre Fragen zum Thema an die Entwickler zu richten.

Wasserfall in Grahtwald

Wir haben diese Chance natürlich genutzt und mithilfe einiger interessanter Fragen jede Menge Details für euch herausgekitzelt.

In den insgesamt fünf Fragen haben wir uns unter anderem erkundigt, ob es denn möglich ist, alle Fähigkeiten bis zur Gänze zu meistern, ob es sinnvoll ist, seine Attribute zu verteilen oder alles in ein Attribut zu investieren und ob sich passive Fähigkeiten ebenfalls morphen lassen.

Die Entstehung von ESO: Fertigkeitslinien

Fertigkeiten haben in Elder Scrolls seit jeher euren Charakter definiert. Angefangen in Form einfacher Attributspunkte in früheren Teilen bis hin zum mehr oder weniger komplexen Fähigkeitsbaum-System in Skyrim. 878957c630476740c053bf3ad7793a2f
Mit Elder Scrolls Online erreicht dieses Fähigkeitssystem eine neue Stufe. Bisher war es schließlich möglich, mit genug Investition praktisch alles mit einem Charakter erreichen zu können, wenn man es denn darauf angelegt hat. Wenn in einem MMO allerdings jeder alles kann, dann kann man auch alleine spielen. Dementsprechend musste sich hier in Elder Scrolls Online etwas ändern.