News aus dem Dezember 2014

Einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr 2015!

Hoffentlich habt ihr die Weihnachtstage gut überstanden und seit bereit mit einem Humpen Nordmet auf das neue Jahr 2015 anzustoßen! Aber übertreibt es nicht mit dem doch recht starken Gebräu der Nord 😉

Das vergangene Jahr war sehr ereignisreich, The Elder Scrolls Online ist erschienen und hat die Spielreihe sowie unser Portal um ein interessantes und der TES-Reihe würdiges MMO ergänzt. Dazu passend ist unser Tamriel-Almanach mit seinem neuen Spielbereich rund um ESO, Skyrim und den Vorgängern stark gewachsen und bietet für Interessierte nun neben den Loreinformationen allerhand Hilfreiches für Spieler.

Archiv der Gelehrten: Die Vergangenheit neu schmieden

In dem heutigen Kapitel des Archivs geht es um ein Buch von Kireth Vanos, einer talentierten Schmiedin und Forscherin. Sie erforscht unter anderem die Schmiedegeheimnisse der Dwemer, indem sie alte Texte und Hinterlassenschaften dieser verschollenen Zivilisation untersucht.

Archiv_der_Gelehrten

Zu Beginn ihres Werkes beschreibt Kireth Vanos die Eigenschaften der Schmiedekunst und der Metalle der Dwemer. Dabei hebt sie vor allem die geometrischen Gravuren und die feine Verarbeitung hervor. Sie studierte in ihrer Laufbahn als Schmiedin und Forscherin vor allem auch Schriften zu den Handwerkskünsten der Dwemer.
Meist musste sie sich bei ihren Arbeiten jedoch lediglich nach ihren Erinnerungen an Gegenstände des Volkes der Dwemer richten. Als sie alt genug war, erforschte sie eigenmächtig die alten Ruinen des verschwundenen Volkes.

Herausforderung: Orientierungslauf

Ihr seid an interessanten Entdeckungen und Abenteuern interessiert? Dann ist bieten sich an diesem Wochenende einige Gelegenheiten in Form eines Wettbewerbs, der ESO-Orientierungslauf-Herausforderung. In diesem Wettbewerb wird Euch ein Ausgangspunkt angegeben und alle teilnehmenden Spieler können von diesem Punkt aus Hinweisen folgen und so den gesuchten Zielort finden. Habt Ihr den Zielort erreicht, müsst Ihr lediglich einen Screenshot von Eurem Charakter an dem gesuchten Ort erstellen. Dabei muss der Charakter in einem angegebenen Emote posieren.

Herausforderung Orientierungslauf

Solltet Ihr zu den Ersten gehören, die diese Herausforderung erfolgreich abschließen, könnt ihr den Code für das Borstenschweinchen Ingame-Haustier erhalten.

Während des gesamten Wochenendes gibt es drei von einander unabhängige Herausforderungen. Zu den jeweiligen, unten angegebenen Zeiten erhaltet Ihr im offiziellen ESO-Forum eine Liste mit den benötigten Hinweisen:

ESO LIVE am 19.12

Zwei Wochen nach der letzten Sendung ist es wieder soweit. Morgen, am Freitag, den 19. Dezember, wartet die achte Folge von ESO Live auf Euch. Ihr könnt sie wie immer um 22 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (UTC+1) live auf Twitch ansehen und über den Chat aktiv teilnehmen.

ESO LIVE

So wie ihr auch die letzte Episode auf dem YouTube-Kanal von ESO Live ansehen könnt, werdet ihr dort nach ihrer Ausstrahlung auch die morgige Folge finden. Im Mittelpunkt der achten Show werden vor allem die Vorschau auf Championsystem und weitere, unten aufgeführte Gameplay-Änderungen stehen. Fragen zu den Themen könnt ihr in diesem Forenthread stellen.

Das Programm wird unter anderem die folgenden Themen beinhalten:

Einführung zu den Gelöbnissen der Unerschrockenen

Diese Einführung zu den Gelöbnissen der Unerschrockenen wird Euch eine Menge wichtiger Informationen zu den neuen Features der interessanten Fraktion vermitteln. Mit der letzten großen Aktualisierung, Update 5, wurden die Gelöbnisse der Unerschrockenen veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ein neues Belohnungssystem für den Abschluss von Quests und Verliesen der Fraktion der Unerschrockenen. Bei dieser Fraktion handelt es sich um einen Zusammenschluss von furchtlosen Abenteurern und Kriegern, die Herausforderungen an den gefährlichsten Orten Tamriels suchen.

Unerschrockene Gelöbnisse Titelbild

Sobald Euer Charakter Level 45 erreicht hat, wird er von den Unerschrockenen kontaktiert und in deren neuen Enklaven in der Nähe von Hauptstädten eingeladen werden. In diesen Enklaven habt Ihr die Möglichkeit, Gelöbnisse auszusprechen und damit an dem neuen Belohnungssystem der Unerschrockenen teilnehmen. Dafür müsst ihr lediglich Euren Namen im Buch der Gelöbnisse hinterlassen und Euch dazu bereit erklären gefährliche Abenteuer abzuschließen.

Das Scharesoft-Portal spielt Skyrim – Dead is Dead

Skyrim ist nun drei Jahre und einen Monat alt, und viele haben es in dieser Zeit wohl schon bis zum Gehtnichtmehr gezockt – und dabei sicherlich den einen oder anderen Dovahkiin mehr als einmal auch außerhalb der Hauptquest nach Sovngarde geschickt. Getreu dem Motto „Gestorben wird immer“ wollen wir deshalb mit einem weiteren, vielen vermutlich schon bekannten Spielchen aufwarten, um so vielleicht auch den ein oder anderen Skyrim-Veteranen wieder zum Spielen zu verleiten: einem Scharesoft’schen „dead is dead“.

Noch nie davon gehört? Kein Problem: das Grundprinzip des Spieles ist, ganz normal Skyrim zu spielen – mit der Aunahme, dass Neuladen verboten ist! Ihr und euer Charakter müsst also mit allen Konsequenzen leben, wenn ihr irgendetwas in Himmelsrand anstellt – was soweit geht, dass, falls euer Charakter also aus irgendwelchen Gründen den Tod erleiden sollte, er auch wirklich tot ist; eine Reanimation mittels neuladen fällt also flach.

Das Scharesoft-Portal spielt Skyrim – Dead is Dead [DiD]

Skyrim ist nun drei Jahre und einen Monat alt, und viele haben es in dieser Zeit wohl schon bis zum Gehtnichtmehr gezockt – und dabei sicherlich den einen oder anderen Dovahkiin mehr als einmal auch außerhalb der Hauptquest nach Sovngarde geschickt. Getreu dem Motto "Gestorben wird immer" wollen wir deshalb mit einem weiteren, vielen vermutlich schon bekannten Spielchen aufwarten, um so vielleicht auch den ein oder anderen Skyrim-Veteranen wieder zum Spielen zu verleiten: einem Scharesoft’schen "dead is dead".

Noch nie davon gehört? Kein Problem: das Grundprinzip des Spieles ist, ganz normal Skyrim zu spielen – mit der Aunahme, dass Neuladen verboten ist! Ihr und euer Charakter müsst also mit allen Konsequenzen leben, wenn ihr irgendetwas in Himmelsrand anstellt – was soweit geht, dass, falls euer Charakter also aus irgendwelchen Gründen den Tod erleiden sollte, er auch wirklich tot ist; eine Reanimation mittels neuladen fällt also flach.

Archiv der Gelehrten: Unerschrocken – ein ruhmreiches Leben

Die heutige Ausgabe der Buchsammlung behandelt die Autobiografie des Gründers der Unerschrockenen, Turuk Rotkrallen. In seinem Werk stellt er dar, wie die Gründung der Gilde, die aus furchtlosen Kämpferinnen und Kämpfern besteht, welche auf der Suche nach Gefahren und Abenteuern durch Tamriel streifen, vonstatten gehen kann.

Archiv_der_Gelehrten

Um die Natur der Anhänger der Unerschrockenen zu erläutern, stellt Turuk Rotkrallen in seiner Autobiographie seinen Werdegang dar und beschreibt seine Vergangenheit als die eines neugierigen jungen Mannes, der zu Abenteuern aufbrach, Herausforderungen suchte und keine Gefahr scheute. Schon in seiner Kindheit tat er sich durch seine Neugierde und Forschheit hervor. All diese Eigenschaften waren ausschlaggebend für die Gründung der Gilde und seien auch förderlich für einen angehenden Kämpfer der Unerschrockenen.