News aus dem September 2017

TES Legends – Armen-Gauntlet an diesem Wochenende

Am diesem Wochenende findet zum ersten Mal ein Armen-Gauntlet in The Elder Scrolls: Legends statt.

Armen-Gauntlet

Das Armen-Gauntlet ist der vierte Gauntlet-Modus, der vorgestellt wird. Es startet am Samstag, 30. September, um 12 Uhr MESZ und endet am Montag, 2. Oktober, um 16 Uhr MESZ.

Anders als der Name vielleicht vermuten lässt, geht es hier nicht um niedrigere Eintrittspreise. Die bleiben wie gewohnt bei 150 Gold oder einem Event-Ticket. Aber worum geht es dann in diesem Armen-Gauntlet?

Bethesda Creation Club für Skyrim und Fallout 4

Die Idee, Mods als kostenpflichtigen Content anzubieten kennen wir bereits aus 2015. Damals hatten sich Valve und Bethesda zusammengetan und Modder konnten ihre Kreationen kostenpflichtig über den Steam Workshop anbieten. Damals sorgte das ganze für eine ziemliche Furore, da die Modder gerade einmal 25% des Kaufpreises erhielten und Mods auf eigene Gefahr bezogen worden (der Support lag also nicht bei Bethesda oder Valve). Ganz zu Schweigen davon, dass für The Elder Scrolls seit langem eine sehr große Modding Szene existierte die ihre Mods kostenlos zur Verfügung gestellt haben. Gefiel einem die neue Waffe nicht, deinstallierte man einfach die Mod. Die ganze Kontroverse führte dazu, dass das Projekt nicht besonders lange existierte und Mods danach wie gehabt kostenlos runtergeladen werden konnten.

Und dann kam die E3 2017 und die Vorstellung des Creation Clubs.

Höhlenforscher-Giveaway und Jubiläumsevent zu „Imperial City“

Für alle, die bereits fleißig das neue DLC Horns Of The Reach gespielt haben und die beiden Erfolge Herausforderer der Blutquellschmiede und Herausforderer von Falkenring errungen haben, wird gerade das Höhlenforscher-Giveaway veranstaltet. Außerdem könnt ihr beim Jubiläumsevent zu Imperial City interessante Belohnungen erhalten!

Macht für das Höhlenforscher-Giveaway von eurem Charakter einfach bis zum 10. September einen Screenshot auf dem er die Erscheinung des Grauenshorn-Schamanen und den Keptuhorn-Schädelschaller trägt. Mit etwas Glück gewinnt ihr ein Reittier eurer Wahl oder 11.000 Kronen die ihr im Kronenshop verprassen könnt. Erfahrt hier wie ihr euch für die Verlosung qualifiziert. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!

Wem das noch nicht genug ist, der kann beim Jubiläumsevent zu Imperial City zwischen dem 7. und dem 18. September allerhand Belohnungen einsacken.

Vorschau zu Clockwork City für ESO

Einigen wird die Stadt der Uhrwerke noch aus The Elder Scrolls III: Morrowind bekannt sein, andere werden vielleicht bei ihrem Streifzug durch ESO: Morrowind auf das Reich von Sotha Sil gestoßen sein. Im DLC Clockwork City, welches diesen Herbst erscheint, werdet ihr Gelegenheit erhalten Sotha Sils mechanische Welt zu durchstreifen und wie nie zuvor zu erleben.

Das DLC bietet ein komplett neues Gebiet, dessen Herz die Messingfeste bietet. Mögt ihr als Reisender dort relativ sicher sein, so sind viele der mechanischen Geschöpfe Sterblichen nicht freundlich gesinnt. Vorsicht also beim Erkunden des mechanischen Reiches. Entdeckt eine Vielzahl neuer Quests, eine neue Prüfung, neue Handwerksstile, Sammlerstücke und natürlich auch neue Bosse.

Gamescom 2017: ESO-Taverne im Hellers in Köln

Dieses Jahr fand anlässlich zur Gamescom wieder einmal die von ZeniMax Online Studios veranstaltete ESO-Taverne statt. Dieses Mal im Brauhaus Hellers in Köln ausgerichtet, drehte sich bei Speis und Getränk alles um The Elder Scrolls Online und das neueste DLC Horns of The Reach. Bei einem Q&A standen unter anderem Rich Lambert und Matt Firor Rede und Antwort um den neugierigen Fans ihre Fragen zu beantworten. Die Antworten bezüglich kommenden Features gegenüber waren zwar größtenteils vage, spaßig war das ganze trotzdem und wir können uns auf vieles in ESO freuen!