Die Entstehung von ESO: Die Wamasu

Auf Facebook konntet ihr Voten, welche Rasse euch als nächste präsentiert werden soll. Wie zu erwarten, wurden die Wamasu mit einer überwältigenden Mehrheit favorisiert.

Die Schrecken von Schwarzmarsch präsentieren sich uns in einem schaurig schuppigen Design. Gefährlich und geladen bis zur Hornspitze scheinen sie bereit, es mit einer ganzen Gruppe von Helden aufnehmen zu können. 

Konzeptzeichnungen verraten uns schon jetzt, dass wir auf mehr als nur eine Wamasu-Art treffen werden, darunter die mächtige Boss-Variante. Ausgestattet mit der Fähigkeit, Blitzstöße auszusenden und gefährliche Schwanzhiebe zu verteilen, wirkt der Wamasu schon jetzt wie eine der gefährlichsten Kreaturen der Schwarzmarsch.

Ebenfalls verraten uns die Konzeptzeichnungen, dass es sich – wie dem Aussehen entsprechend – um ein Reptil handelt, denn der Wamasu legt Eier.

Die neuen Konzeptzeichnungen findet ihr übrigens auch in unserer Galerie:

Wamasu

Wamasueier

Wamasu

Laut den Legenden der Nord zucken in den Adern der Wamasu übrigens Blitze statt Blut. Und aus den Klauen eines Wamasus schnitzte ein unbekannter Nord die Fänge des Haynekhtnamet.

Auch wenn noch nicht alles zu hundert Prozent fertig ist, wir sind uns auf jeden Fall schon zu hundert Prozent sicher: Die Wamasu werden eine sehr gefährliche und äußerst interessante Gegnerart in Elder Scrolls Online werden!


Über den Autor

Ich bin der Administrator und Besitzer von ElderScrollsPortal.de, ehemals Scharesoft.de. Hier kümmere ich mich um alles mögliche was so ansteht, dazu gehören Newsmeldungen, Einstellen neuer Downloads und die Entwicklung neuer Features für das Portal.

Zusammen mit Deepfighter habe ich an der offiziellen deutschen Übersetzung von Skyrim sowie Elder Scrolls Online mitgewirkt. Für Skyrim bin ich unter anderem auch für das inoffizielle Director's Cut verantwortlich.