Adventskalender

Spielt Elder Scrolls Online eine Woche kostenlos!

Für alle die sich noch nicht sicher sind, ob sich Elder Scrolls Online wie ein richtiges Elder Scrolls anfühlt, oder ob es Spaß macht Tamriel mit Spielern aus aller Welt zu teilen, bietet Bethesda seit gestern eine kostenlose Probewoche.

Besuchbar ist dabei das gesamte Hauptspiel (und wer sich schon einmal mit ESO beschäftigt hat weiß, dass die Welt riesig ist) und neue Charaktere erhalten als kleinen Anreiz zusätzlich 500 Kronen die im Kronenshop ausgegeben werden können.

Ihr könnt Elder Scrolls Online sowohl auf der Xbox One, der PlayStation 4 und dem PC ausprobieren und falls ihr euch danach zum Kauf entscheidet eure Charaktere bequem einfach mitnehmen. Dies gilt übrigens auch, falls ihr schon bei einer Probewoche mitgemacht habt und dort bereits einen Charakter erstellt habt.

ESO feiert übrigens zur Zeit sein dreijähriges Jubiläum, sodass ihr direkt doppelte Erfahrung sammeln könnt!


Über den Autor

Ich bin der Administrator und Besitzer von ElderScrollsPortal.de, ehemals Scharesoft.de. Hier kümmere ich mich um alles mögliche was so ansteht, dazu gehören Newsmeldungen, Einstellen neuer Downloads und die Entwicklung neuer Features für das Portal.

Zusammen mit Deepfighter habe ich an der offiziellen deutschen Übersetzung von Skyrim sowie Elder Scrolls Online mitgewirkt. Für Skyrim bin ich unter anderem auch für das inoffizielle Director's Cut verantwortlich.


Letzte Kommentare

  1. Die Möglichkeiten mittels Addons das Interface anzupassen sind groß, und genau diese Möglichkeiten werden uns von den Entwicklern geboten. Mein interface beispielsweise habe ich stark an die Gamepad-Steuerung angepasst und bin sehr zufrieden. Vor allem bei dem Interface kann alles nach den eigenen Wünschen angepasst werden. Das Fadenkreuz ohne Addons auszublenden geht aber soweit ich weiß wirklich nicht, doch da das via Addons möglich ist sehe ich da keine Probleme.

    Combat Reticle ist ein gutes Beispiel für ein Addon, um das Fadenkreuz anzupassen oder auszublenden.

  2. Nun ohne Addons wird es schwieriger, jedoch helfen sie dir und die Möglichkeit besteht ja, um dein Problem zu lösen. Du benutzt ja auch Mods für Skyrim, wenn dir etwas nicht gefällt.
    Du kannst aber unter den Tastaturbelegungen einen HotKey festlegen, damit schaltest du zwar auch das komplette Ui ab, aber das Fadenkreuz auch.:razz:

    Dennoch möchte ich jetzt hier keine Diskussion über Guild Wars anfangen. Alle Spiele haben Schwächen und Stärken, wo GW seine Schwächen hat, da hat ESO seine Stärken. So ist bisher mein Eindruck.:)

  3. magicrealm

    Gut, dann beschreibe EXAKT wie sich das Fadenkreuz ausblenden lässt. (Ohne mod oder Addon versteht sich). Da bin ich gespannt.

    Also sehe ich das Recht: Du beschwerst dich darüber das man das Fadenkreuz nicht ausbleden kann (das sehe ich zumindest als Kern deiner Beschwerde), weiterhin beschwerst du dich darüber, dass man ESO nicht so individuell anpassen kann wie Skyrim (wo aber bei jedem Versuch, das nur ein wenig zu individualisieren, bugs auftreten), da für ESO keine MODS existieren, weigerst dich aber gleichzeitig ADDONS zu verwenden, die deine Probleme lösen könnten????

    btw. sind Zitate verdammt unpraktisch, wenn man sie nicht kürzt.

  4. @magicrealm, diesen Beitrag mit den gleichen Kritikpunkten hast du schon einmal geschrieben und wir haben es schon einmal widerlegt. https://www.elderscrollsportal.de/t…-unser-besuch-bei-zenimax.52824/#post-1057725

    magicrealm

    nicht ausblendbare Fadenkreuz

    Das Fadenkreuz lässt sich ausblenden.;)

    magicrealm

    Hässliche Modelle mit krampfhaften Bewegungen

    Es ist ein Online-Spiel. Zudem ist es schon 3 Jahre alt und war schon vorher in Entwicklung. Klar hätte man die Grafik schon zu Anfang an besser gestalten können, aber das Spiel hat ganz andere Probleme. Hast du dir einmal Cyrodiil angesehen und die Server-Performance? Ist dir überhaupt klar, dass du eine "Ultra-Grafik" schlecht in einem großen Online-Game realisieren kannst? Stell dir vor man würde solch eine Physik-Engine wie in Skyrim einführen, dann würdest du gar nicht mehr glücklich sein und die Foren werden mit Beiträgen überfüllt werden.
    Außerdem wird das Spiel immer weiter verbessert, also abwarten. So schlimm ist die Grafik auch nicht, du hast nur ein paar Fetzen gesehen.:):eek:

    magicrealm

    unübersichtliche Tastattureinstellungen

    Erläutere das? Die Einstellungen sind fast die gleichen wie in Skyrim und wie in jedem aktuellen Spiel auch und du kannst alles ändern.;)

    magicrealm

    Der Qualitätsunterschied zwischen Teso und Eso könnte nicht grösser sein ! Noch die Mods dazu und die beiden Pole der Qualitätsscala von max gut und max schlecht sind belegt.

    Was meinst du hiermit? Dir ist schon klar das es ein Online-Spiel ist oder? Niemand möchte die Probleme von den Mods haben. Jeder würde auf die Entwickler schimpfen, obwohl Fehler durch die Mods selbst kommen. Zudem solltest du dir überlegen, was das für die Server bedeuten würde, danach kannst du einmal raten was passiert, wenn jeder unterschiedliche Zusammenstellungen hat. Dann kannst du das Spiel auch gleich schließen, es würde das pure Chaos herrschen.:roll::???: Es gibt zudem noch hilfreiche Addons für ESO.

    magicrealm

    Das Eso 6 durch Teso immer weiter hinaus geschoben wird

    Gewagte These. Schau dir mal die Entwickler an. Bethesda Softworks — Einzelspieler, ZeniMax Online Studios — ESO. Fällt dir was auf? Bethesda arbeitet nur teilweise daran und ein TES 6 ist völlig unabhängig davon. Einzeltitel werden aber weiter erscheinen, so viel wird durch ESO nicht eingenommen.

    magicrealm

    Zeni max die Quittung dafür in Form von Abwendungen der Fans vom Onlineableger mit den entsprechenden finanziellen Verlusten

    Ich glaube du hast davon sehr wenig Ahnung, die Leute wenden sich nicht wegen deinen Punkten oder wegen Skyrim ab, sondern wegen ganz anderen Fehlern im Spiel, dass passiert aber in anderen Titeln auch.:?:

    magicrealm

    mittelmässigen Fallout

    Du müsstest eigentlich wissen, dass Bethesda nie wirkliche Krönungen in der Spielgeschichte gesetzt hat. Skyrim ist auch nicht viel besser und ebenfalls nur mittelmäßig, jedoch kann ich mich über Fallout nicht beschweren. Man erkennt halt die Linie vom Unternehmen wieder. Allgemein sind ihre Spiele nicht besonders stark. Das Besondere war immer die Lore und die Community und deren Mods. Dennoch eröffnen ihre TES Spiele uns Welten, dazu gehört auch Fallout.:)

    magicrealm

    Trotz 8000 Stunden Skyrim bin ich über Teso nach wie vor entsetzt!

    ESO ist nicht gleich Skyrim.:roll:

    magicrealm

    (PS. Guildwars 1 war mit ca 6500 stunden mein zweit beliebtestes Spiel, trotz Oblivion, auch wow klassik und everquest habe ich seinerzeit viel und gerne gespielt,

    Dafür hat Guild Wars ganz andere Schwächen. Ich spiele selbst Guild Wars 2 und das beste ist nur das Erkunden, die Quests sind in ESO deutlich besser, ich möchte nicht stundenlang die selben Aufgaben wiederholen.;)

    Wenn ich dir einen Rat geben darf, komm doch einfach in unsere Gilde und wir werden dir dementsprechend helfen und uns miteinander unterhalten.:) Es hört sich so an, als hättest du nicht genügend ESO ausprobiert.

  5. Eine an sich sehr gute Aktion für alle, die überlegen mit Morrowind es vielleicht noch einmal mit TESO zu probieren. So habe auch ich diese AKtion genutzt und das SPiel erstmals nach der Beta wieder installiert. Leider hat sich an meinen damaligen Kritiken nichts geändert, es ist beim Spielstart noch alles so wie in der Beta. Hässliche Modelle mit krampfhaften Bewegungen, unübersichtliche Tastattureinstellungen und das Highlight, das nicht ausblendbare Fadenkreuz noch immer nicht ausblendbar. Sie lernen Nichts! So wird mir auch Teso-Morrowwind ohne Raue am A. vorbei gehen. Der Qualitätsunterschied zwischen Teso und Eso könnte nicht grösser sein ! Noch die Mods dazu und die beiden Pole der Qualitätsscala von max gut und max schlecht sind belegt. Das Eso 6 durch Teso immer weiter hinaus geschoben wird, nun, da wünscht man doch Bethesda – Zeni max die Quittung dafür in Form von Abwendungen der Fans vom Onlineableger mit den entsprechenden finanziellen Verlusten, die ohnehin da sind und auch nicht vom mittelmässigen Fallout gedeckt wierden kann. Macht weiter so und die Milliarde Gewinn von Skyrim ist bald verbraten und dann schmort ihr in eurem eigenen Saft. Trotz 8000 Stunden Skyrim bin ich über Teso nach wie vor entsetzt!
    (PS. Guildwars 1 war mit ca 6500 stunden mein zweit beliebtestes Spiel, trotz Oblivion, auch wow klassik und everquest habe ich seinerzeit viel und gerne gespielt,