Neue Screenshots veröffentlicht

Mit insgesamt sieben neuen Screenshots erhalten wir weitere Einblicke in die Welt von Elder Scrolls Online.

Aldcroft

Die neuen Bilder zeigen uns allesamt unterschiedliche Bereiche aus dem kommenden MMORPG von Zenimax. Doch zeigen sie uns nicht nur die Welt von Elder Scrolls Online, sondern lassen auch einen deutlichen Fortschritt in der Entwicklung des Spiels erkennen. 

Stros M’Kai Große PvP Schlacht Stormhaven
Große Schlangen Große PvP Schlacht Hafen von Dolchsturz

Egal ob Stros M’Kai, Sturmhafen oder der Hafen von Dolchsturz. Egal ob PvP-Schlacht oder ein Kampf mit riesigen Schlagen. In Elder Scrolls Online hat sich seit den ersten Bildern einiges getan. Das Spiel hat endlich auch optisch den Flaire der „Elder Scrolls?-Serie erlangt und kann sich durchaus sehen lassen.

Es ist wohl nicht untertrieben, an dieser Stelle zu behaupten, dass Elder Scrolls Online für ein MMORPG bombastisch aussieht. Was daran am meisten zu betonen ist: Elder Scrolls Online setzt nicht, wie für diesen Branchenzweig üblich – auf kitschige Comicgrafik und gekünstelte möglichst süße Effekte, sondern auf die Scheinrealität, die wir aus TES kennen.

Anhand der nun veröffentlichten Bilder lässt sich davon ausgehen, dass Elder Scrolls Online zumindest grafisch seinen Entwicklungsprozess nahezu abgeschlossen hat. Sollte dies nicht der Fall sein, wird uns optisch wohl noch einiges erwarten, eine performancetechnische Unterstützung für ältere Rechner wird jedoch sehr unwahrscheinlich.

Jedoch kein Grund zur Beunruhigung. Wir gehen davon aus, dass alles, was Skyrim geschafft hat, auch Elder Scrolls Online verarbeiten können sollte.


Über den Autor

Ich bin der Administrator und Besitzer von ElderScrollsPortal.de, ehemals Scharesoft.de. Hier kümmere ich mich um alles mögliche was so ansteht, dazu gehören Newsmeldungen, Einstellen neuer Downloads und die Entwicklung neuer Features für das Portal.

Zusammen mit Deepfighter habe ich an der offiziellen deutschen Übersetzung von Skyrim sowie Elder Scrolls Online mitgewirkt. Für Skyrim bin ich unter anderem auch für das inoffizielle Director's Cut verantwortlich.