Kopierschutz-Patch für Skyrim

Der nächste richtige Patch für The Elder Scrolls V: Skyrim sollte in der Woche des 28. November erscheinen. Zur Zeit testet Bethesda den Patch, damit dieser so fehlerfrei wie möglich funktionieren wird.

Heute gab es allerdings ein 18 Megabyte großes Update von Skyrim via Steam. Es gab keine Informationen, was dieser Patch alles beinhaltet. Erst wurde vermutet, dass der zweite große Patch vorverlegt wurde, doch dem war nicht so. 

Stattdessen ist nun bekannt, dass es sich bei dem Update um einen sogenannten DRM-Patch, einen Kopierschutz-Patch, handelt. Bis heute war es möglich, Skyrim auch ohne Steam über die TES V.exe zu starten, doch mit dem Patch ist dieser "Bug" beseitigt. Steam startet nun auch automatisch mit, wenn das Spiel über diese Datei ausgeführt wird.

Es gibt jedoch diverse Meldungen die besagen, dass Skyrim dank dem Patch im Startmenü einfriert. Wir empfehlen daher, mit der Aktualisierung zu warten, bis der finale Patch in der nächsten Woche erscheint.


Über den Autor

Ich bin der Administrator und Besitzer von ElderScrollsPortal.de, ehemals Scharesoft.de. Hier kümmere ich mich um alles mögliche was so ansteht, dazu gehören Newsmeldungen, Einstellen neuer Downloads und die Entwicklung neuer Features für das Portal.

Zusammen mit Deepfighter habe ich an der offiziellen deutschen Übersetzung von Skyrim sowie Elder Scrolls Online mitgewirkt. Für Skyrim bin ich unter anderem auch für das inoffizielle Director's Cut verantwortlich.