Adventskalender

3Ä 38

Werbung (Nur für Gäste)
Übersicht Geschichte | Übersicht Ereignisse | Übersicht Schlachten und Kriege
| 2. Ära | 3. Ära | 4. Ära |  
| 3Ä 34 | 3Ä 35 | 3Ä 36 | 3Ä 37 | 3Ä 38 | 3Ä 39 | 3Ä 40 | 3Ä 41 | 3Ä 42 |

Im Jahr 3Ä 38 stirbt Tiber Septim, der Gründer des Kaiserreiches von Tamriel, nach einer 38 jährigen Regierungszeit auf dem tamrielischen Kaiserthron.[1] Nachfolger wird sein Enkel[2] Pelagius I.[1] Dieser ist jedoch mit all den Problemen der Provinzen überfordert. Seine Regierungszeit dauert nur drei Jahre, bis er im Jahre 3Ä 41 ermordet wurde.[1][3]

Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 1,2 Siehe Geschichtlicher Überblick über das Kaiserreich - Band I
  2. Pelagius' Beziehung mit Tiber Septim ist unsicher. Die Daggerfall-Version des Buches Geschichtlicher Überblick über das Kaiserreich behauptet, dass er Tiber Septims ältester lebender Sohn ist, während die spätere Version behauptet, dass er Tibers Enkel ist. Der Satz: "eldest living son" (dt.: ältester lebender Sohn) ist problematisch, da es noch auf weitere Söhne, neben Pelagius', schließen lässt. Wenn solche Söhne existieren würden, wäre der Thron an einen von diesen gegangen, anstatt an Kintyra I. Man kann also davon ausgehen, dass es ein Fehler in der Daggerfall-Version ist und die spätere Ausgabe korrekt ist.
  3. Laut dem Buch Eine Chronologie des Dritten Zeitalters
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki