Adventskalender

Affektinduzierer

Werbung (Nur für Gäste)

Der Affektinduzierer ist eine Gerätschaft, die von Sotha Sil geschaffen wurde, um Gefühle im Ziel auszulösen.

Sotha Sil entwickelte den Affektinduzierer ursprünglich, um menschliche Emotionen auf Faktoten zu übertragen. Als der Tribun jedoch merkte, dass das Gerät nicht so funktionierte, wie es sollte, sondern nur die Emotionen von lebenden Menschen verändern und manipulieren konnte, gab er die Forschung auf. Den Affektidunzierer vertraute er Barilzar an, der ihn in seinem achten Labor in der Uhrwerkstadt verwahrte.[1]

In 2Ä 582 entdeckte Rinwaray, die sich in der Gestalt von Penewen getarnt hatte, Pläne über den Induzierer. Sie brachte Telenger dazu, sie mit seinem Hyperagonalen Lokationsdeterminator in die Uhrwerkstadt zu schicken. Dort stahl Rinwaray den Affektinduzierer vor Alarvyne Falas' Nase aus Barilzars Labor.[2] Sie testete die Gerätschaft sogleich an einem Einwohner der Uhrwerkstadt namens Romien Garvette,[3] bevor sie nach Sommersend zurückkehrte und das Gerät erneut auf Telenger nutzte.[4] Rinwaray machte sich selbst auf, in ihr Quartier in der Göttlichen Strafbehörde zu gehen. Dort wurde sie allerdings von Razum-dar gestellt und ihre Pläne, den Affektinduzierer zu nutzen, vereitelt.[5]

Anmerkungen

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden