Händler

(Weitergeleitet von Handel)
Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg In dem Artikel Händler geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Dieser Banner deutet daraufhin das hier ein Händler seine Waren verkauft und andere Waren aufkauft

Als Händler bezeichnet man Personen, die Handel mit Gegenständen betreiben, Waren kaufen und wieder verkaufen oder selbst Waren produzieren und verkaufen. Die Trennung zwischen Produzenten und reinen Händlern ist nur schwer zu ziehen. In Tamriel gibt es zahlreiche Händler die nur "kaufen um zu verkaufen", das heißt sie kaufen die Erzeugnisse die andere produziert haben und verkaufen diese an Dritte weiter. Zum Beispiel fahrende Händler oder Gebrauchtwaren-Händler. Wiederum andere Händler verkaufen die von ihnen produzierten Produkte selbst. Dies tun zum Beispiel viele Bauern und Schmiede.

Held als Händler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dwemerisches Zahnrad.png Achtung: Der folgende Text weicht vom normalen Almanach-Schema ab und enthält unter anderem spielbezogene Informationen und Formulierungen, welche benötigt werden, um den Zusammenhang erklären zu können!

In jedem The Elder Scrolls kann der Held in die Rolle eines Händlers schlüpfen. Dies ist auch dringend notwendig denn im Spielverlauf findet der Held viele Gegenstände. Die Gegenstände die er nicht selbst braucht kann er verkaufen oder in einen anderen Gegenstand umtauschen. Wie viel Geld der Held für eine Ware erhält hängt von der Fähigkeit Feilschen ab. Je höher die Fähigkeit desto mehr Geld bekommt man für einen Gegenstand.

Das Wirtschaftssystem in den The Elder Scrolls ist meist statisch, dass heißt die Startpreise für eine Ware bleiben immer gleich. Die Preise werden nur durch die Feilschen-Fähigkeit des Helden und der Händler selbst beeinflusst. Angebot und Nachfrage spielen keine Rolle. Was freilich kein Problem darstellt, schließlich sind die "Elder Scrolls"-Spiele Rollenspiele und keine Wirtschaftssimulationen.

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki