Kier-Jo Chorvak

Werbung (Nur für Gäste)

Kier-Jo Chorvak ist Autor des Buches Die Wildelfen, das besonders in Legenden und Foklore verbreitete Vorstellungen vom Fortleben der Ayleïden nach dem Zusammenbruch ihrer Vorherrschaft in der frühen Ersten Ära untersucht. Er zitiert Tjurhane Fyrre von der Universität von Gwilym und betont selbst, dass über die vermeintlichen Wildelfen eigentlich kaum etwas bekannt ist.[1]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In der ursprünglichen Daggerfall-Version heißt der Autor Kiergo Chorvak. Keirgo wird dann im Kleinen Reiseführer, 1. Ausgabe (TESA: Redguard) als bedeutender Khajiitherrscher der Zweiten Ära vorgestellt (Kiergo ist eine Variante davon).[2] Chorvak erinnert an den schon in Daggerfall erwähnten Kaiserpotentaten Savirien-Chorak, der allerdings in der Originalausgabe noch als colovianisch statt akavirisch beschrieben wurde. Mit der Morrowind-Ausgabe des Wildelfen-Buches wurde der Name des Autors zu Kier-Jo Chorvak verändert. Unter diesem Khajiitnamen wiederum hat mindestens ein Morrowind-Entwickler gepostet,[3] außerdem wird er von der wahnsinnigen Telvanni Therana erwähnt.

Anmerkungen

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden