Skyrim:Gesundheit

Werbung (Nur für Gäste)
Icon Hammer.png Dieser Artikel wurde als „unfertig“ gekennzeichnet.
Grund: Wesentliche Information fehlen noch

Gesundheit (oder Lebensenergie) bezeichnet den maximalen Schaden, den der Spieler und ein NPC aushalten kann, bevor dieser stirbt oder bewusstlos wird (nur bei wichtigen NPC's, die nicht besiegbar sind).

Allgemeines und Grundwissen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am Anfang hat jeder Charakter (unabhängig von der Rasse) 100 Gesundheitspunkte. Nach jedem Aufstieg kann man seine Gesundheit um 10 Gesundheitspunkte (Hit-Points) verbessern. Je mehr Gesundheitspunkte man besitzt, desto mehr Schaden hält man von Fäusten, Waffen, Zaubern und Umwelteinflüssen (Fallschaden etc.) aus, unabhängig von Rüstung und Statuseffekten.


Regeneration[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Normalerweise regeneriert sich die Lebensenergie zu einem bestimmten Prozentteil zur maximalen Lebensenergie automatisch. Im Kampf regeneriert sich die Gesundheit um 0.49 % und außerhalb des Kampfes um 0.70 %. Ein Kampf bezeichnet die Situation, in der man nicht warten oder schlafen kann.

In The Elder Scrolls V: Skyrim gibt es einige Effekte, welche die Regeneration der Gesundheit beeinflussen:


  • Werwölfe in der Bestienform regenerieren nur unter Einfluss des Rings der Jagd
  • Vampire regenerieren nicht im Sonnenlicht
  • Einige verzauberte Rüstungen und Tränke können die Regeneration beschleunigen
  • Der Fürstinnenstein beschleunigt die Regeneration um 25 %.
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden