Adventskalender

Nutzungsbedingungen und Regeln

Stand: 22.06.2015

Vorwort

Das Forum soll seinen Benutzern die Möglichkeit bieten in einer angenehmen Atmosphäre zu diskutieren. Dieses Anliegen soll durch die vorliegenden allgemeingültigen Richtlinien unterstützt werden. Mit der Registrierung auf www.ElderScrollsPortal.de, früher scharesoft.de, akzeptiert der Nutzer diese Richtlinien und gewährleisten die Einhaltung der vorliegenden Regeln.

Werden die Regeln überschritten, so ist es die Aufgabe und das Recht des Betreibers, Daniel „Scharesoft“ Felten, bzw. der von ihm dazu beauftragten Personen, dem Team, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um die Einhaltung dieser Regeln durchzusetzen. Dazu gehören unter anderem das Bearbeiten und Löschen von Benutzerbeiträgen, das Warnen und Verwarnen von einzelnen Benutzern und der Ausschluss eines Benutzers aus der Forengemeinschaft.

A. Netiquette

Die Netiquette stellt einen Verhaltenskodex für die Nutzer des ElderScrollsPortals dar.

B. Nutzungsregeln

Folgende Regeln gelten ausnahmslos für alle Seiten der Domain elderscrollsportal.de, scharesoft.de, inklusive deren Subdomains unter almanach.scharesoft.de und tesonline.de.

§ 1 Verhalten und Umgangsformen der Mitglieder

  1. ¹Der Umgang der Mitglieder untereinander und mit dem Team soll von gegenseitigem Respekt geprägt sein. ²Dazu gehört neben einem freundlichen Umgangston auch Akzeptanz und Verständnis für andere Mitglieder, insbesondere solchen, die eine andere Meinung vertreten.
  2. ¹Das Forum dient der freundschaftlichen Diskussion. ²Dabei können durchaus verschiedene Standpunkte vertreten werden. ³Im Interesse der Forenatmosphäre werden Polemik, gezielte Provokation oder das Herabsetzen einer anderen Ansicht nicht geduldet und dementsprechend geahndet.
  3. Drohungen, Diskriminierungen und Beleidigungensind zu unterlassen.
  4. Radikale politische, religiöse oder sonstige Äußerungen sind unerwünscht.
  5. Die in A. aufgeführte Netiquette des Forums ist zu achten und zu befolgen.
  6. Den Anweisungen des Teams ist Folge zu leisten.

§ 2 Kommunikationsmittel

  1. Private Diskussionen sind über persönliche Nachrichten [PN] oder den Portal-Chat abzuwickeln.
  2. Private Nachrichten
    1. Für den Inhalt privater Nachrichten gelten die selben Regeln wie für den Inhalt öffentlicher Beiträge.
    2. Die Veröffentlichung oder das Weitergeben privater Nachrichten ist ohne die Zustimmung beider Gesprächsteilnehmer nicht erlaubt.
    3. Eine PN darf maximal 20.000 Zeichen enthalten.
    4. Jeder Nutzer kann maximal 250 Nachrichten gespeichert haben.

§ 3 Werbung

  1. Unter Werbung werden alle Maßnahmen eines Nutzers verstanden, die auf die Förderung des Absatzes seiner Produkte oder Dienstleistungen gerichtet sind.
  2. Werbung in Form dieses Paragraphen ist lediglich in der Signatur gestattet.
  3. ¹Beiträge, die lediglich einen Link enthalten sind prinzipiell als Werbung einzustufen. ²Gleiches gilt für Beiträge, die lediglich einen kurzen Text, zusammen mit einem Link enthalten, sodass weitere Informationen zur Verständlichkeit notwendig sind. ³Der Beitragsteller muss in der Lage sein eine eindeutige Frage zu stellen, oder zumindest den Nutzern sein Problem deutlich machen, sodass ein Beitrag nach § 4 erstellt werden kann.
  4. ¹Links zu Internetspielen, die durch Klicken und den oftmals getarnten Link für den eigenen Nutzen des Benutzers generiert werden, sogenannte Diebesspiele, sind verboten. ²Genausowenig ist es erlaubt Websites zu bewerben bei denen sich der Benutzer registrieren muss, um das beworbene “Produkt” in Anspruch nehmen zu können.
  5. Bei einer Produktvorstellung bzw. einem Produktvergleich sollte sich der Beitragsteller vorher soweit informiert haben, dass er etwas zur Veranschaulichung sagen kann.

§ 4 Themen- & Beitragserstellung

  1. Bei der Erstellung von Themen ist auf folgendes zu achten.
    1. ¹Themen sind in den passenden Unterforen zu erstellen. ²Eine Beschreibung des jeweiligen Forums kann auf der Startseite oder dem übergeordneten Bereich unter dem Namen des Forums gefunden werden.
    2. ¹Vor dem Erstellen eines neuen Themas ist zu prüfen, ob bereits eine Diskussion zu diesem Thema besteht. ²Eine gute Hilfe hHierbei ist vor allem die integrierte die Suchfunktion von Nutzen.
    3. ¹In einigen Unterforen existiert ein angepinnter Thread, der die genauere Themenbezeichnung erklärt. ²Dieese dort niedergeschriebenen Richtlinien sind zu beachten und folge zu leisten.
    4. ¹Themenüberschriften sollen aussagekräftig sein. ²Aus dem Themenname sollte bereits der Kern des Inhaltes erkennbar sein. ³Nichtssagende, uneindeutige, Titel werden nicht geduldet.
    5. ¹Der Eröffnungsbeitrag eines Themas sollte so formuliert sein, dass die gestellte Frage oder der Diskussionsansatz klar und deutlich hervorgeht. ²Siehe hierfür auch Abs. 2.
    6. ¹In einem Thema können auch mehrere themenverwandte Fragen gleichzeitig gestellt werden. ²Es muss nicht für jede kleine Frage ein eigenes Thema erstellt werden. ³Bei Möglichkeit sollte versucht werden, dass ein Sachzusammenhang besteht.
    7. Beiträge mit einer beantworteten Frage werden nicht geschlossen.
  2. Beim Erscheinungsbild von Themen und Beiträgen ist auf folgendes zu achten.
    1. ¹Beim Verfassen von Beiträgen ist auf korrekte deutsche Rechtschreibung und Grammatik zu achten, weshalb der verfasste Text vor der Veröffentlichung. Dazu sollte ein Text vor dem Veröffentlichen auf Fehler überprüft werden sollte. ²Rechtschreib- und Tippfehler sind unvermeidbar, aber der Respekt vor den Anderen erfordert, dass man sie auf ein Minimum reduziert, um das Lesen und Verstehen von Beiträgen möglichst zu erleichtern. ³Absätze und Satzzeichen erhöhen die Lesbarkeit eines Textes ungemein.
    2. Beiträge aus einzelnen, nichts sagenden Wörtern, oder gar nur durch ein Wort, die keine Sätze sind, sind zu unterlassen.
    3. ¹Der übermäßige Gebrauch von Smileys (Smiley-Paraden), Netzsprache (lol, rofl), Schrift in Großbuchstaben (CapsLock), Dialekt und Formatierungen (fett, kursiv, unterstrichen, übermäßige Schriftgröße) ist zu unterlassen. ²Unter übermäßigen Gebrauch wird die Verwendung von drei aufeinanderfolgenden Ausdrücken verstanden.
    4. ¹Beiträge, die nur dazu dienen, Themen als neu zu markieren, sind zu unterlassen. ²Ebenfalls sind Beiträge zu unterlassen, die ein mehr seit zwei Jahren nicht mehr aktives Thema, reaktivieren, wenn sie keinen neuen Diskussionsaspekt beitragen.
    5. ¹Für das Bedanken bei Nutzern existiert die „Danke“-Funktion. ²Das Bedanken in einem Beitrag darf nicht den Hauptinhalt des eigentlichen Beitrags darstellen und ist lediglich als Nebenaspekt zu betrachten.ist lediglich als Nebenaspekt des eigentlichen Beitrages gestattet.
    6. ¹Doppelbeiträge sind unerwünscht. ²Für nachträgliche Änderungen gibt es eine Editierfunktion. ³Explizit verboten sind sämtliche Doppelbeiträge, die einen gleichen oder ähnlichen Inhalt wie der vorherige Beitrag enthalten. 4Das Team behält sich das Recht vor, über die Zulässigkeit von Doppelbeiträgen fallweise zu entscheiden und die betroffenen Beiträge gegenebenfalls zu löschen oder zusammen zu führen.
    7. ¹Ein Beitrag muss mindestens 10 Zeichen enthalten. ²Sollte ein Beitrag weniger Zeichen beinhalten, wird der Beitrag vom Forensystem nicht veröffentlichtgesendet. ³Es ist nicht erlaubt in irgendeiner Form diese Schranke zu umgehen.
    8. g) In Beiträge eingebettete Bilder dürfen maximal eine Breite von 680 Pixel besitzen und eine Größe von 200 kB nicht überschreiten. Dies gilt auch für Bilder in Spoilern. Auf größere Bilder darf verlinkt werden. Bei verlinkten Bildern wird die Verwendung eines Thumbnails empfohlen. Vermieden werden sollte hierbei das Einbinden von Bildern, die auf anderen Seiten gespeichert sind (Hotlinks).
    9. ¹Nachträgliches Editieren der Beiträge, sofern dadurch der Sinn und die nachfolgende Diskussion verfälscht werden, ist untersagt. ²Bearbeitungen des eigentlichen Beitrages sollten zur Unverfälschung sichtbar gemacht werden. ³Es ist darauf zu achten vor Beendigung der Bearbeitung einen Grund anzugeben.
    10. i) Storyrelevante Informationen müssen bis zu einem halben Jahr nach Veröffentlichung des Spieles in den Beiträgen als Spoiler gesetzt werden. ²Als Storyrelevante Informationen zählen unter anderem Storyrelevante Informationen sind z.B. Handlungen, Folgen und etwaige Lösungsvorschläge von Quests, Fundorte bestimmter Objekte oder sonstige Informationen, welche anderen Spielern eventuell den Spielspaß verderben könnten. ³Zu Beachten ist hierbei auch Punkt XYZ der Netiquette.
    11. ¹Das Zitieren von ganzen Beiträgen ist zu vermeiden. ²Oftmals Bei Möglichkeit sollte ist es sinnvoller nur die entsprechenden Textpassagen zitiert werdenzu zitieren.
  3. Beim Verfassen des Inhalts von Themen und Beiträgen ist auf folgendes im Bezug auf den Jugendschutz, sowie illegale und unerwünschte Inhalte zu beachten.
    1. ¹Es ist verboten Beiträge zu verfassen, die beleidigend, obszön, vulgär, sexuell orientiert, abscheulich oder bedrohlich sind oder sonst gegen Deutsches Gesetz verstoßen würden. ²DasDies schließt, ohne sich darauf zu beschränken, insbesondere auch Texte und Bilder mit ein, die gegen das deutsche Jugendschutzgesetz verstoßen würden, wie zum Beispiel Darstellungen primärer Geschlechtsmerkmale (auch virtuell), gewaltdominierte Bilder und Screenshots oder die Nennung von indizierten oder beschlagnahmten Medien.
    2. Die Aufforderung zum Posten von illegalen Inhalten wird als das Posten selbiger gewertet und unverzüglich unterbunden.
    3. Sämtliche Diskussionen über Modifikationen die potenziell nicht jugendfreien Inhalt haben, sind nicht erlaubt.
    4. Sämtliche Diskussionen über Modifikationen, Tools und Software, die Inhalte aus anderen Spielen konvertieren, sind nicht erwünscht. folgende Tools, Software, Programme und Modifikationen sind nicht erwünscht.
    5. Sämtliche Diskussionen über das Anlegen von Sicherungskopien von kopiergeschützten Datenträgern sind nicht erwünscht.
    6. Regelwidrige Beiträge sind unverzüglich über den ‚Beitrag melden‘ Button an die Moderation zu melden.
    7. ¹Hinweise auf regelwidrigen Inhalt im Thema selbst, Zurechtweisungen bei regelwidrigem Inhalt, sind zu unterlassen. ²Dies obliegt allein der Moderation.
  4. Der Nutzer gewährt dem Betreiber ein einfaches, nicht widerrufbares Nutzungsrecht an seinen Beiträgen. Das Nutzungsrecht beschränkt sich auf die Verwendung im Zusammenhang mit der Internetpräsenz www.elderscrollsportal.de. Es besteht über ein eventuelles Ausscheiden des Mitglieds hinaus. Dadurch wird gewährleistet, dass bei dem Ausscheiden eines Mitglieds dessen Beiträge für das Forum erhalten bleiben.

§ 5 Account

  1. Für die Signatur gelten folgende Regeln.
    1. Illegale, beleidigende oder jugendgefährdende Inhalte sind verboten.
    2. Die Signatur samt Bildern darf 60 kB nicht überschreiten.
    3. Die Signatur darf maximal 550 Zeichen (ohne VB-Code) enthalten.
    4. Die Signatur darf maximal 180 Pixel lang (= hoch) und die Darstellung von eingebundenen Bildern nicht breiter als 680 Pixel sein.
    5. ¹Signaturen sollen nicht vom Inhalt der Beiträge ablenken. ²Deshalb sind störende Signaturen, wie zum Beispiel auffällig animierte Bilder und Smileys, nicht erlaubt. ³Das Team entscheidet im Einzelfall darüber, ob eine Signatur als störend empfunden wird und hält sich vor diese nach Kontaktierung des Benutzers zu ändern.
  2. Für das Avatar bzw. Profilbild gelten folgende Regeln
    1. Das Avatarbild darf maximal 15 kB groß sein.
    2. Das Avatarbild darf die Größe von 100×100 Pixel nicht überschreiten.
    3. Animierte Avatare sind nicht erlaubt.
  3. Für die Anhänge gelten folgende Regeln.
    1. Anhänge dürfen nur im Format .bmp, gif, .jpeg und .png eingebunden werden.
    2. Anhänge dürfen eine maximale Dateigröße von 250 kB nicht überschreiten.
    3. ¹Die angehängten Bilder dürfen maximal eine Auflösung von 1680 x 1200 haben. ²Größere Bilder werden automatisch verkleinert.
    4. Jedem Benutzer stehen insgesamt 25 MB Speicherplatz für Anhänge zur Verfügung.
  4. ¹Doppelaccounts sind verboten. ²Bei Entdeckung eines Doppelaccounts wird in jedem Fall unverzüglich der Doppelaccount gesperrt. ³Es liegt in Ermessung des Teams, ob auch der Hauptaccount gesperrt wird.
  5. Zusätzlich sind weitere Bestimmungen zu beachten.
    1. Es ist verboten, sich Zugang zu fremden Benutzerkonten zu verschaffen.
    2. Die Weitergabe von Accountdaten an Dritte ist untersagt.
    3. ¹Die Accounterstellung zu Werbezwecken ist verboten. ²Näheres zur Werbung ist in § 3 geregelt.
    4. Ein einmaliger Namenswechsel kann bei der Administration beantragt werden.

§ 6 Regelverstöße

  1. ¹Um Regelverstöße in Beiträgen zu melden, ist die „Beitrag melden“-Funktion zu benutzen. ²Andere Regelverstöße sind den Moderatoren oder Administratoren per privater Nachricht mitzuteilen. ³Es ist Aufgabe des Teams Regelverstöße zu ahnden. 4Hilfsmoderation ist unerwünscht und wird gegebenenfalls geahndet.
  2. ¹Maßnahmen auf Regelverstöße erfolgen nach Ermessen der einzelnen Teammitglieder und dienen ausschließlich der Aufrechterhaltung dieser Regeln. ²Eine Zensur findet nicht statt. ³Zu den Maßnahmen gehören das Editieren, Verschieben oder Löschen von Beiträgen und Themen. 4Regelverstöße werden, abhängig von der Schwere des Verstoßes, durch einen Hinweis, eine Warnung oder Verwarnung des Nutzers geahndet. 5In Extremfällen werden Nutzer moderiert oder (zeitweise) gesperrt.
  3. Zu (Ver-)Warnunen ist folgendes zu beachten.
    1. ¹Warnungen und Verwarnungen von Nutzern sind nicht öffentlich einsehbar. ²Das Team wird sich nicht öffentlich über Verwarnungen von Nutzern äußern.
    2. ¹Warnungen besitzen eine Hinweisfunktion für den Nutzer. ²Sie informieren ihn über ein Fehlverhalten und sollen ihn zur Änderung bewegen. ³Eine Warnung hat keine negative Auswirkung auf die Nutzung des Forums.
    3. ¹Verwarnungen sind mit Verwarnpunkten belegt. ²Sie laufen nach unterschiedlich langer Zeit ab. ³Die Anzahl der Verwarnpunkte richtet sich nach der Art des Vergehens.
      1. Ein Nutzer mit 10 Verwarnpunkten wird moderiert, dass heißt, alle seine Beiträge müssen zuerst von dem zuständigen Moderator freigegeben werden.
      2. Ein Nutzer mit 18 Verwarnpunkten wird bis zum Ablauf der Verwarnungen gesperrt.
    4. Bei wiederholten Verstößen gegen die Signatur (§)- und Avatarbeschränkungen (§) kann dem Nutzer sein Recht auf Nutzung dieser Funktionen entzogen werden.
    5. Als letzte Maßnahme behält sich das Team vor, einen Nutzer dauerhaft durch Sperrung seines Accounts aus der Forengemeinschaft auszuschließen.

C. Tamriel-Almanach

¹Der Almanach ist Teil des ElderScrollsPortals. ²Die Forenregeln sind auch im Almanach anzuwenden. ³Mutwillige Verunstaltung von Artikeln wird mit der Sperrung des Almanach-Accounts geahndet. 4Für Fragen und Diskussionen steht das entsprechende Unterforum offen: Tamriel-Almanach 5Zur Hilfe wird auf … verwiesen.

D. Sonstige Bestimmungen

¹Für die Verfügbarkeit der Website wird keinerlei Gewähr übernommen. ²Der Anbieter behält sich vor, den Betrieb der Website zu jeder Zeit ohne Angabe von Gründen oder Mitteilung an den Benutzer ganz oder teilweise vorübergehend zu beschränken oder ganz oder teilweise endgültig einzustellen. ³Sollten eine oder mehrere der hier getroffenen Regelungen unzulässig oder nichtig sein, bleibt die Gültigkeit der übrigen Regelungen davon unberührt.