MMORPG-Projekt von Bethesda

Es gibt Neuigkeiten bezüglich des geplanten MMORPG-Projektes von Bethesda.

Die Gerüchteküche brodelt ja schon etwas länger über ein seit längerem geplanten Online-Projekt. Die bisherigen Spekulationen, dass es sich hierbei um eine Online-Variante zu Fallout handelt sind aber scheinbar vom Tisch.

Bethesda hat sich damals (2004) nur die Fallout 3 – Einzelspielerrechte gesichert, die Mehrspieler-Rechte verblieben dagegen vollständig bei Interplay. Es läuft zwar momentan ein Rechtsstreit zwischen Bethesda Softworks und Interplay, der von Bethesda seinen Ursprung hat, mit dem Ziel sich die vollständigen Rechte über Fallout 3 zu sichern. Die Erfolgsaussichten sind allerdings eher als gering einzustufen.

Als Quellenangabe könnt ihr hier eine Abschrift der Gerichtsverhandlung zwischen Bethesda gegen Interplay unter Duck and Cover nachlesen.

Andere Gerüchte behaupten, dass wir mit einer Online-Variante zu The Elder Scrolls rechnen können. Laut der englischen Webseite "VG247" sollte Elder Scrolls Online eigentlich schon 2009 angekündigt werden, d.h. es müsste definitiv ein Online Spiel zu The Elder Scrolls erscheinen.

Informationen dazu könnt ihr auf VG247 nachlesen.

Bekannte Informationen über TES V und TES Online

Diskussion

 


Über den Autor

Ich bin der Administrator und Besitzer von ElderScrollsPortal.de, ehemals Scharesoft.de. Hier kümmere ich mich um alles mögliche was so ansteht, dazu gehören Newsmeldungen, Einstellen neuer Downloads und die Entwicklung neuer Features für das Portal.

Zusammen mit Deepfighter habe ich an der offiziellen deutschen Übersetzung von Skyrim sowie Elder Scrolls Online mitgewirkt. Für Skyrim bin ich unter anderem auch für das inoffizielle Director's Cut verantwortlich.


Letzte Kommentare

  1. The Elder Scrolls: Online wurde angekündigt:

    • TES: Online wird ein Multiplattformspiel werden (PC, XBox 360, PS 3).
    • Das Spiel wird von ZeniMax Online Studios entwickelt und von Bethesda Softworks vertrieben. Es soll Ende 2012 erscheinen.
    • Man kann seinen Account ohne weiteres auf jeder der Plattformen benutzen.
    • Es soll eine Unterstützung für bewegungsempfindliche Steuerung geben. Dies soll jeweils realisiert werden über Kinect (XBox 360) und Move (PS 3). Für den PC ist anscheinend in der Überlegung eine Fernsteuerung über Smartphones mit Bewegungssensoren einzubauen.
    • Smartphones sollen auch sonst eine wichtige Rolle spielen. Mit ihnen kann man anscheinend von unterwegs seinen Charakter verwalten und Handel treiben.
    • Das Spiel wird begrenzte Moddingkapazitäten besitzen. Spieler können Mods erstellen und hochladen. Diese können dann in einem Sandkastenmodus getestet und bewertet werden. Mods mit guten Bewertungen werden dann ggf. ins Spiel integriert.
    • Das Spiel wird in Echtzeit ablaufen und der Charakter wird Bedürfnisse wie Schlaf haben. Damit soll einerseits die Identifikation mit dem Charakter erhöht werden, andererseits will ZeniMax mit dieser Maßnahme offiziell Onlinesucht vorbeugen. Wahrscheinlicher dürfte wohl sein, dass sie somit Farming vorbeugen wollen.
    • Der Handlungsort wurde noch nicht verraten, es soll aber ein Ort auf Tamriel sein, den wir noch nicht besucht haben. Da das Conceptart einer Wüste gezeigt wurde, könnten Hammerfell oder Elsweyr in Frage kommen.
    • Die Spielwelt soll von der Größe eher mit Daggerfall als mit Oblivion vergleichbar werden. Dies spricht wohl für eine größtenteils zufallsgenerierte Welt. Zumindest ist in der dann genügend Platz für die Dungeons der Spieler.
    • Es ist für Anfang 2012 ein geschlossener Betatest geplant.
    • Es wurde ausdrücklich gesagt, dass dies nicht das Ende der Singleplayer-Spiele sein soll. Diese werden weiterhin von den Bethesda Game Studios entwickelt.

    Die entsprechenden Seiten des Magazins könnt ihr hier finden: Englischer Artikel

    Diskussion

  2. 16.03.2011

    • Ein europäischer Kundendienst wird für künftige Massively Multiplayer Online Games in Irland aufgebaut. Vor etwas einem Monat sagte Todd Howard, der Executive Producer von Bethesda, jedoch noch dass Bethesda an keinem Elder Scrolls Online arbeiten wird. Ein solches Spiel wäre dennoch möglich, da sich ZeniMax und nicht Bethesda um die MMO-Titel kümmern wird. (Quelle)
  3. 05.02.2011

    • Es war unklar ob das Online Projekt von Bethesda möglicherweise ein Fallout MMORPG sein könnte. Es ist jedoch bereits ein Fallout Online in der Entwicklung, allerdings nicht von Bethesda bzw. Zenimax, sondern von dem ursprünglichen Entwickler Interplay. Somit müsste ein Fallout MMORPG seitens Bethesda eigentlich ausscheiden, da zwei Online-Rollenspiele zu ein und der selben Spielreihe recht sinnlos wären. Die Wahrscheinlichkeit dass das Online Projekt von Bethesda ein The Elder Scrolls Spiel wird ist somit gestiegen, allerdings kann es natürlich auch etwas vollkommen anderes sein. (Quelle)
  4. Nächster The Elder Scrolls Teil angekündigt

    Auf den Spike Video Game Awards in Los Angeles wurde von Todd Howard angekündigt, dass der fünfte Teil der Elder Scrolls Reihe am 11. 11. 2011 erscheinen wird. Er wird The Elder Scrolls V: Skyrim heißen.

    Auf der offiziellen Homepage kann man einen Trailer ansehen. In diesem Trailer kann man die Animation eines Freskos sehen in dem Menschen gegen Drachen kämpfen. Während des Trailers erwachen die Drachen in diesem Fresko zum Leben. Während dessen erzählt eine Stimme aus dem Off:

    You should have acted.

    They're already here.

    The Elder Scrolls told of their return.

    Their defeat was merely delayed till the time after Oblivion opened, when the sons of Skyrim would spill their own blood.

    But no one wanted to believe.

    Believe they even existed and when the truth finally dawns, it dawns in fire.

    But, there's one they fear.

    In their tongue, he's Dovahkiin, the Dragonblood!

    Auf Deutsch heißt dies soviel wie (aus den offiziellen Untertiteln):

    Du hättest handeln sollen.

    Sie sind bereits hier.

    The Elder Scrolls, Schriftrollen der Altvorderen, erzählten von ihrer Rückkehr.

    Ihre Niederlage war nur ein Aufschub.

    Bis zu der Zeit in der sich Oblivion öffnete

    Und die Söhne von Skyrim ihr eigenes Blut vergießen würden.

    Aber niemand wollte es glauben.

    Glauben, dass sie überhaupt existierten.

    Und als die Wahrheit endlich ans Licht kommt,

    brennt sie lichterloh.

    Es gibt einen aber, den sie fürchten.

    In ihrer Sprache heißt er Dovahkiin.

    Drachenblut


    All dies deutet darauf hin, dass die Handlung sich wohl um ein Wiedererscheinen der Drache drehen wird. Der namlose Held wird diesmal wohl der Drachengeborene sein.

  5. The Elder Scrolls V in Cyrodiil?

    24.11.2010

    Die dänische Ausgabe von Eurogamer hat kürzlich eine Meldung über den Nachfolger von The Elder Scrolls IV: Oblivion veröffentlicht.

    Während eines Fluges haben sie scheinbar von einer an der Entwicklung beteiligten Person zufällig erfahren, dass der nächste Elder Scrolls Teil die Geschichte von Cyrodiil weitererzählen wird. Dabei durften sie "offizielle Dokumente" einsehen und haben erfahren, dass kommende Woche die Arbeiten an den Sprachaufnahmen beginnen werden. Weitere Informationen durften jedoch nicht preisgegeben werden.

    Wenn diese Meldung stimmt, ist es möglich, dass The Elder Scrolls V ebenfalls in Cyrodiil spielen wird. Sicher können wir aber erst sein, wenn ein offizielles Statement vorliegt.

    Quelle

    Diskussion

  6. 19.10.2010

    Bethesda sucht Quest- und Content-Designer mit Erfahrung mit dem The Elder Scrolls Construction Set. Das lässt vermuten, dass Mitarbeiter für The Elder Scrolls V oder einem MMORPG zu The Elder Scrolls gesucht werden.

    Links:

  7. Filmumsetzung von The Elder Scrolls IV: Oblivion

    10.09.2010

    Es gibt Gründe für Spekulationen, dass Bethesda eine Verfilmung von The Elder Scrolls IV: Oblivion geplant hat. Sie haben sich vor kurzem den Namen Oblivion und somit die Rechte für eine "motion picture film production" gesichert. Möglich wäre allerdings auch, dass mit dem Namen Oblivion nur die Oblivion-Ebenen und nicht das eigentliche Spiel gemeint sind.

    Wie gewohnt gibt es weder von Bethesda noch von ZeniMax Media eine offizielle Stellungsnahme.

    Quelle

    Diskussion

  8. The Elder Scrolls V

    20.08.2010

    In einem Interview hat Executive Producer Todd Howard einige interessante Informtionen preisgegeben, die sich vermutlich auf The Elder Scrolls V beziehen:

    • Unser neues Spiel befindet sich in Arbeit und wir designen bereits das danach folgende Projekt.
    • Er habe das Gefühl, dass das Spiel bald angekündigt wird, er wolle aber "die Leute nicht enttäuschen", weshalb kein genauer Termin genannt wurde.
    • Vom Zeitpunkt der Ankündigung an bis hin zum Release wird es die kürzeste Zeitspanne haben, die es je bei einem unserer Titel gegeben hat. Es ist schon sehr weit.

    Quelle