Auszüge aus „The Art of Skyrim“ veröffentlicht

 

The Elder Scrolls V: Skyrim wird sehr bald erscheinen und als kleiner Vorgeschmack auf die Collector’s Edition wurde ein Auszug aus dem dazugehörigen Artbook veröffentlicht. Insgesamt wurden acht Seiten veröffentlicht.

Auf den veröffentlichten Seiten des Buches „The Art of Skyrim“ können Eindrücke der Stadt Einsamkeit (Solitude) und Flusswald (Riverwood) gewonnen werden. Außerdem werden weitere Bilder der Architektur anderer Orte Himmelsrands gezeigt.

Wir wünschen viel Spaß mit diesen Eindrücken! Wer sich das gesamte Buch anschauen möchte kann sich dafür die Collector’s Edition von Skyrim  vorbestellen. Außerdem sind alle Seiten zusammen mit der deutschen Übersetzung der Texte in der Schriftensammlung des Almanachs eingetragen.

  
  

Bethesda Blog

Artbook in der Schriftensammlung

Skyrim vorbestellen

Diskussion


Über den Autor

Ich bin der Administrator und Besitzer von ElderScrollsPortal.de, ehemals Scharesoft.de. Hier kümmere ich mich um alles mögliche was so ansteht, dazu gehören Newsmeldungen, Einstellen neuer Downloads und die Entwicklung neuer Features für das Portal.

Zusammen mit Deepfighter habe ich an der offiziellen deutschen Übersetzung von Skyrim sowie Elder Scrolls Online mitgewirkt. Für Skyrim bin ich unter anderem auch für das inoffizielle Director's Cut verantwortlich.


Letzte Kommentare

  1. Hallo,

    Ich bin mir auch nicht sicher, ob es die Collectors-Edition wird.

    So, jetzt ist es die Collector-Edition geworden. Ich habe gestern vorbestellt.

    Grüße

  2. Ich schwanke noch zwischen Day-One- und Collector's Edition und hab mal eien blöde Frage:

    Ist bei der CE denn auch die Stoffkarte dabei oder nur eine normale? Denn hier wurde die Stoffkarte bloß in der DOE erwähnt:?

    Ja, die Collector's Edition hat ebenfalls die Premium-Karte, die aus einem besonderen Papier ist, dass sich wie Leinen anfühlt (Es ist keine Stoffkarte!). Das wird so ungefähr einmal pro Tag von Pete Hines getwittert. Damit haben sie sich wohl ein Eigentor geschossen, als sie die nicht aufgezählt haben 😉

  3. Ich schwanke noch zwischen Day-One- und Collector's Edition und hab mal eien blöde Frage:

    Ist bei der CE denn auch die Stoffkarte dabei oder nur eine normale? Denn hier wurde die Stoffkarte bloß in der DOE erwähnt:?

  4. Ganz einfach .Nein.Zu teuer .zu wenig enthalten.

    Mal im Ernst das Making of Video wird kurze Zeit später eh im Netz vorhanden sein, und irgendwer wird bestimmt diesen Bildband einscannen(Da gibts schon so abgedrehte Fans:-D)..dann schaut man sich das einmal an und Gut ist.Und die Statue ist nix besonderes meiner Meinung nach .

    Ich hätte lieber etwas Alltäglicheres aus der Spielwelt, wie schon die Septim-Münze von Der Oblivion Collecter.

  5. Das stimmt leider, allerdings können zumindest hier alle offiziell veröffentlichten Seiten des Artbooks eingesehen werden: The Art of Skyrim.

    Wir werden dort natürlich nicht das gesamte Artbook präsentieren können, lediglich die Seiten, die der Öffentlichkeit als Vorschau preisgegeben werden.

  6. The Elder Scrolls V: Skyrim wird sehr bald erscheinen und als kleiner  Vorgeschmack auf die Collector's Edition wurde ein Auszug aus dem  dazugehörigen Artbook veröffentlicht. Insgesamt wurden acht Seiten  veröffentlicht.

    Auf den veröffentlichten Seiten des Buches "The  Art of Skyrim" können Eindrücke der Stadt Einsamkeit (Solitude) und  Flusswald (Riverwood) gewonnen werden. Außerdem werden weitere Bilder  der Architektur anderer Orte Himmelsrands gezeigt.

    Wir wünschen viel Spaß mit diesen Eindrücken! Wer sich das gesamte Buch anschauen möchte kann sich dafür die Collector's Edition von Skyrim  vorbestellen.

     

     

  7. Wir  möchten euch heute ein neues Bild der kommenden Collector's Edition von  The Elder Scrolls V: Skyrim zeigen. Da die finale Version des Artbooks  "The Art of Skyrim" nun fertiggestellt wurde, hat uns Bethesda einen  ersten Blick in das Buch gewährt.

    Dort könnt ihr auf den fünf zu sehenden Artworkbildern einen kleinen Vorgeschmack auf das Artbook erhalten.

    In den kommenden Tagen sollen weitere Bilder aus "The Art of Skyrim" erscheinen.

    Skyrim vorbestellen

  8. Passend zur Collector's Edition des Spiels gibt es nun auch eine Sammlerausgabe der Komplettlösung.

    Bei Amazon kann eine neue Edition der Komplettlösung bestellt werden. Allerdings gibt es diese Collector's Edition bisher nur auf englisch:

    Komplettlösung für TES V: Skyrim – Collector's Edition (Englisch) Bei Amazon bestellen!

    • Kostenloser Zugriff auf Primas digitales Kartentool für Skyrim (Wert von $15). Eine interaktive, komplett suchfähige Karte von Skyrim und allen größerem Orten, mit der du direkt finden kannst was du suchst!
    • Die Hardcover Sammleredition enthält eine Klappcover-Karte von Skyrim und Lesezeichen, so dass du dich in dieser umfangreichen Lösung zurechtfinden kannst.
    • 100% komplett! Lösungen zu jedem Haupt-und Nebenquest, die dich durch die komplexe Story führen. Jede Entscheidung wurde aufgedeckt, die das Spiel beeinflusst. Außerdem gibt es fabrige Karten, Kampftraining, Tipps zum Anpassen des Charakters, und vieles mehr.

    In dieser News wird zudem das erste mal von Primas interaktiven Kartentool zu Skyrim gesprochen. Sind wir mal gespannt was das genau werden wird.

  9. Wie viele CE's habe ich schon bei Amazon und Co. gesehen, die schnell um 10-20 Euro gesunken sind. Nicht gerade wenig. Das hat meist den einfachen Grund, dass nach spätestens 1/2 Jahr die CE's Ladenhüter werden, weil jeder, der sie wollte, sie hat und jeder der sie nicht wollte sie nicht will.

    Also ich geh davon aus, dass auch die Skyrim CE mit der Zeit billiger wird. Sollte sie einmal um die 80-90 Euro kosten, würde ich vielleicht zuschlagen. Und dann das Hauptspiel einfach beim nächsten Gamestop wieder verkaufen. Originalverpackt sollte da doch etwas Geld rüber kommen; 30 Euro, so viel bekam ich für das Game aus AC 2 White (hatte mir die Black zuvor gekauft).

  10. Ich bin mittlerweile auch bei "Nein" angekommen. Als ich "Ja" geklickt habe, wusste ich noch nicht, wie viel der Spaß kostet. 150 Euro? Das ist mir beim besten Willen zu teuer. 60, wunderbar, 70, geht in Ordnung, 80, ok, aber dann ist auch langsam Schluss..

    Auch wenn ich liebend gerne das Making Of oder das Artbook (Gab es doch, oder?) hier hätte – Wegen einer Statue direkt soviel drauf zu zahlen, das ist es mir einfach nicht wert. (Das ist doch wirklich ein ein bisschen unverschämt hoher Preis..)

    Also dann,

    mit freundlichen Grüßen,

    MadHatter 🙂

  11. Also ich habe auch lange überlegt:

    Klar, ne CE hat schon was. Aber auf der anderen Seite sind 150,00 € ein Haufen Geld.

    Allerdings hat am Ende doch die Lust auf die Figur gesiegt, und ich habe mir die CE vorbestellt, und freu mich schon darauf. 🙂

    Viele Grüße

    Mathas

  12. Also ich muss meine Ja-Stimme mal in Nein umwandeln.

    Nach heftigem Ringen mit mir selbst habe ich mir doch nur eine normale Version vorbestellt.

  13. Noch einmal, damit es alle begreifen 🙄

    Und diese Edition hat – wenn ich mich richtig erinnere – nicht einmal 100 Euro gekostet. Eine Statue macht den Preis nie wett!

    schau dir die beiden Figuren/Statuen mal genauer an – da existiert schon ein deutlicher Unterschied … Höhe allein ist nicht alles 😉

  14. Sowohl ME3 als auch AC Revelations haben beide tolle Collector's Editions, die nicht übertrieben teuer sind, sondern ein normales Preisleistungsverhältnis haben.

    Ich weiß nicht, was sich Beth dabei denkt… wenigstens der Soundtrack könnte dabei sein, is doch inzwischen Standard.

    Ich finds schade, da die Oblivion CE wirklich top war.

  15. Bei der Two Worlds 2 Royal Edition war auch eine 25cm große Statue dabei und die war weitaus billiger…

    Noch einmal, damit es alle begreifen 🙄

    Und diese Edition hat – wenn ich mich richtig erinnere – nicht einmal 100 Euro gekostet. Eine Statue macht den Preis nie wett!

  16. Klar, dass andere Collector's Editionen weniger kosten. Den Preis treibt vorallem die Figur in die Höhe, bei der die meisten sagen "brauch ich nicht". Bei der Collector's Edition von Star Wars: The Old Republic ist auch eine Figur dabei und diese Edition kostet genauso 150 €. Ich hätte es zwar schön gefunden, wenn es noch eine zweite Collector's Edition gibt, die um einiges weniger kostet, aber man kann nicht alles haben. Ich hab mir auf jeden Fall  die Collector's Edition vorbestellt und freu mich schon drauf, wenn ich sie in meinen Händen halte 🙂

  17. Eigentlich hatte ich ja mit dem Gedanken gespielt mir die CE zuzulegen. Das war allerdings bevor ich den Preis kannte!

    150 Euro sind definitiv zu teuer.

    Haben CEs nicht mal um die 80 Euro gekostet? Was ist da bitte passiert? Schließlich sind keine tolleren/hochwertigen Dinge als sonst enthalten.

    Scheinbar geht der Trend zu immer höhren Preisen (Die "SW ToR"-CE kostet ebenfalls 150 Euro), was Schade ist für Fans, die sich das nicht leisten können oder wollen!

    Naja die meisten Collectors haben ja immer noch normale Preise, diese mega Experimente können sich wohl nur die großen Marken leisten von stark erwartenden Spielen.

  18. Haben CEs nicht mal um die 80 Euro gekostet? Was ist da bitte passiert? Schließlich sind keine tolleren/hochwertigen Dinge als sonst enthalten.

    Naja eine über 30 cm hohe Drachen-Statue ist doch schonmal eine echte Hausnummer … irgendwelche Figuren/Statuen sind zwar nichts Neues bei Collector Editions, allerdings gabs solche dicken Klopper bisher noch nicht.

    Ob einem ein solches Deko-Element das Geld wert ist, muss jeder selber entscheiden. Allerdings sollte man bei einer solchen Beigabe preislich auch nicht zu tief stapeln.

Kommentare sind geschlossen.